15 C
Bad Kreuznach
29. Mai 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachStabwechsel bei der Sparkasse - Holger Wessling folgt auf Vorstandsvorsitzenden Peter Scholten

Stabwechsel bei der Sparkasse – Holger Wessling folgt auf Vorstandsvorsitzenden Peter Scholten

01.06.2023
REGION (red). Mit Holger Wessling (55) hat die Sparkasse Rhein-Nahe seit heute, Donnerstag, 1. Juni einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Er übernimmt den Stab vom bisherigen Vorstandsvorsitzenden Peter Scholten (67), der die Sparkasse 19 Jahre erfolgreich geführt hat und jetzt in den wohlverdienten Ruhestand geht. Mit Wesslings Amtsantritt ist die Neuordnung der Führung der Sparkasse Rhein-Nahe abgeschlossen, so wie sie die Verbandsversammlung des Zweckverbandes und der Verwaltungsrat im November 2022 einstimmig beschlossen haben.

ANZEIGE:

Holger Wessling war seit 2016 Mitglied des Vorstands der Deutschen Apotheker- und Ärztebank eG (apoBank), der größten genossenschaftlichen Primärbank Deutschlands. Dort verantwortete er zunächst das Ressort Großkunden und Märkte, dann das Ressort Privatkunden und im Anschluss Finanzen und IT. Interimistisch nahm er dort ebenfalls die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden und des Risikovorstands wahr. Zuvor war Wessling in verschiedenen Führungsaufgaben für die DZ Bank AG im In- und Ausland tätig, zuletzt als Bereichsleiter Firmenkunden.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Die Vorsitzende des Verwaltungsrates und zugleich Verbandsvorsteherin des Zweckverbandes Sparkasse Rhein-Nahe, Landrätin Bettina Dickes vom Landkreis Bad Kreuznach, dankte dem bisherigen Vorstandsvorsitzenden Peter Scholten auch im Namen aller Mitglieder der beiden Gremien für seine hervorragende Arbeit und strategische Weitsicht: „Peter Scholten hinterlässt ein sehr gut bestelltes Haus. Er hat die Sparkasse Rhein-Nahe in den vergangenen beiden Jahrzehnten überaus erfolgreich durch die globale Finanz- und Bankenkrise 2007, die europäische Staatschuldenkrise 2010 sowie jüngst die Corona-Epidemie und Null-Zins-Phase geführt.“ Peter Scholten habe die Sparkasse Rhein-Nahe zukunftsfähig aufgestellt.

„Die Sparkasse zeigt sich gut gerüstet. Sie gehört nicht nur zu den größten Sparkassen in Rheinland-Pfalz, sondern ist auch die produktivste mit der niedrigsten Cost-Income-Ratio, dem Verhältnis der Kosten zu den Erträgen. Er hat das Leistungsportfolio über das klassische Sparkassengeschäft hinaus weiterentwickelt und insbesondere für unsere mittelständischen Kunden ausgebaut. So müssen sich die Unternehmen der Region, die eine komplexe Beteiligungs- oder Konsortialfinanzierung benötigen, nicht mehr an große überregionale Institute wenden. Denn die Kompetenz und die Leistungen aus dem Bereich strukturierte Finanzierung bietet die Sparkasse Rhein-Nahe hier vor Ort an“, so Dickes.

Für sie ist es nur konsequent, dass die Sparkasse Rhein-Nahe mehrfach für die „beste Beratung im Firmenkundengeschäft in Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet wurde.

In der Ägide von Peter Scholten hat sich die Sparkasse Rhein-Nahe anders als viele Banken nicht aus der Fläche zurückgezogen, sondern ist der Region treu geblieben und hat sogar Geschäftsstellen eröffnet. „Qualität vor Ort“ hieß Scholtens Leitsatz. Diese Maxime zeichnet sein Wirken für Menschen, Unternehmen und Umwelt der Region aus. Dies gilt nicht zuletzt auch für den Bereich Nachhaltigkeit. Die Sparkasse Rhein-Nahe kooperiert mit regionalen und lokalen Partnern bei Wasserstoffprojekten, stellt Finanzmittel für Hochschulförderungsprogramme bereit und unterstützt Maßnahmen zur regionalen Renaturalisierung.

ANZEIGE:

Die nachhaltige Weiterentwicklung der Sparkasse Rhein-Nahe und der Region hat sich auch der neue Vorstandsvorsitzende Holger Wessling auf die Fahne geschrieben. „Ich möchte die erfolgreiche Arbeit von Peter Scholten fortsetzen, die Sparkasse weiter in ihrem Geschäftsgebiet verankern und die Beziehung zu den Privat- und Geschäftskunden weiter vertiefen“, beschreibt Wessling seine Pläne. „Meine berufliche Leidenschaft war immer die Kundenorientierung mit dem Ziel höchster Kundenzufriedenheit.”

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
15 ° C
15.7 °
14 °
83 %
3.2kmh
100 %
Mi
15 °
Do
17 °
Fr
17 °
Sa
14 °
So
14 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de