Nachwuchsbrandschützer besuchten Polizei und Straßenmeisterei

19.04.2023
HACKENHEIM / HEIDESHEIM (red). Anfang April besuchten 16 Kinder der Bambini Feuerwehr die Autobahnpolizei und Autobahnmeisterei in Heidesheim. Mit dabei waren sieben Betreuer und Betreuerinnen. Organisiert hatten das der Bambini Leiter Sigmar Greisner und Florian Enders.

ANZEIGE:

Mit drei Kleinbussen ging es zuerst zur Autobahnpolizei nach Heidesheim. Hier erfolgte eine Besichtigung des Zellentraktes, der Einsatzzentrale und der Einsatzfahrzeuge. Hier wurden den Kindern die Aufgaben der Autobahnpolizei, anhand der Ausrüstungsgegenstände erklärt.

Der Ansprechpartner der Polizei wurde mit Rückfragen regelrecht bombardiert. Ebenso wurde vorgeführt, wie ein Alkoholtest funktioniert. Anschließend wurde von einer Kollegin der Hundestaffel vorgeführt, wie ein Polizeihund arbeitet. Dieser Hund ist speziell darauf abgerichtet, elektronische Datenträger zu finden. Egal, ob sich die Datenträger in einem elektronischen Gerät befindet, oder ob es sich lediglich um eine SD Karte oder einen USB Stick handelt, alles wird von dem Hund erschnüffelt. Außerdem ist er als Schutzhund ausgebildet und kann auch Fährten zum Beispiel von Geflüchteten folgen.

Bei einer anschließenden Fragerunde wurden einige Dinge abgefragt, die die Kinder alle einwandfrei beantworten konnten. Zur Belohnung gab es für jedes Kind eine Urkunde mit einem Fingerabdruck.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Am Nachmittag erfolgte dann eine Besichtigung der Autobahnmeisterei in Heidesheim. Die Angestellten Stina Konrath, Mark Mersch und Florian Enders erklärten die Aufgaben der Autobahnmeisterei, zeigten die Einsatzzentrale, die Werkstatt und erklärten die Spezialfahrzeuge. Außerdem wurde erklärt, wie das mit dem Absichern bei Unfällen oder Baustellen und mit dem Streuen der Autobahn funktioniert. Anschließend durften die Kinder als Beifahrer eine Runde im Schneepflug drehen.

ANZEIGE:



Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter