20.1 C
Bad Kreuznach
23. Mai 2024
StartNachrichtenKreis Bad Kreuznach„Wir im Reich der Gässje“ – von Menschen, die die Neustadt schätzen

„Wir im Reich der Gässje“ – von Menschen, die die Neustadt schätzen

28.03.2023
BAD KREUZNACH (red). „Wenn Du Deine Heimat kennenlernen willst, dann zeichne sie“. Dieses Motto beherzigt der Lebenskünstler Berthold Schwartz seit nunmehr 14 Jahren. Das Nordlicht kam 2009 über Lüneburg mit einer Zwischenstation in Kaub am Rhein in die Neustadt und wohnt seither in der Magister-Faustgasse.

ANZEIGE:

Erst fotografiert er dann zeichnet er die Situationen aus dem Alltag der Menschen im Viertel und das bereits hunderte Male. Schwartz kennt hier mittlerweile Jede und Jeden und hat seine neuesten „Szene-Zeichnungen“ unter die Überschrift „Wir im Reich der Gässje“ gestellt. Die dazu passenden Bilder hängen aktuell im Zag-Büro des Quartiersmanagementes, im Projekthaus und in der Poststelle der Neustadt. Die Zeichnungen sind für 40 Euro pro Blatt zu erwerben, fünf Euro davon kommen dem Projekthaus mit seinem Jugendcafé zugute. Für den einstigen Journalisten und Werbeprofi Schwartz sind seine Bilder Beitrag für das „Wir-Gefühl“ in der Neustadt. Quartiersmanager Oliver Kelm ist über Berthold Schwartz als Mitstreiter sehr froh und äußert sich über die Nachbarn vom Projekthaus sehr positiv. „Da gibt es keine Klagen“, wird die Arbeit dort sehr gelobt.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Die Kernaufgabe von Frank Schümann und seinem Team ist die Betreuung von Kindern und Jugendlichen, die ihnen das Jugendamt zugewiesen hat. Es handelt sich hierbei um Jugendhilfemaßnahmen des SGB VIII. Einige von ihnen bilden kleine Lebensgemeinschaften. Zu diesem Zweck hat der Verein unter anderem zwei Einzel Appartements und jeweils zwei Appartements zum Bewohnen von WG´s  in dem einstigen Geschäftshaus angemietet (Hilfen für junge Volljährige im eigens finanziertem Appartement). Jeden Tag gibt es Programm: Soziale Gruppenarbeit, soziale Trainingskurse, Trainingsgruppen unter Beteiligung von Freiwilligen, offene Gruppenarbeit, Hausaufgabenhilfe, Kochinitiativen und einiges mehr.

ANZEIGE:

Mittlerweile sind alle Beteiligten froh, dass nach Corona das Haus wieder auf Normalbetrieb läuft. Momentan verwalten die jungen Leute, ein Stamm von zehn Nutzern im Alter von 14 bis 21 Jahren, das Jugend-Café an drei Nachmittagen in der Woche selbst. „Das klappt bislang hervorragend“, so Frank Schümann, der sich wie die Jugendlichen in der Neustadt bestens aufgehoben fühlt.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
20.1 ° C
23.1 °
18.3 °
64 %
2.6kmh
62 %
Do
19 °
Fr
17 °
Sa
21 °
So
21 °
Mo
20 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de