2.4 C
Bad Kreuznach
23. April 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachKurz Notiert Meldungen vom 28. März 2023

Kurz Notiert Meldungen vom 28. März 2023

28.03.2023
Kanaldeckel werden saniert
BINGEN (red).
Die Stadtwerke teilen mit, dass in den Kalenderwochen 13 und 14 (27. März bis 6. April) in Bingen Stadt, Dietersheim und Büdesheim Kanaldeckel saniert und erneuert werden.

Diese Arbeiten werden routinemäßig durchgeführt und nehmen nur kurze Zeit in Anspruch. Hierbei kann es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen kommen. Um Verständnis wird gebeten.


Jetzt schon für den Treppenlauf anmelden
IDAR-OBERSTEIN (red). Erst seit wenigen Tagen ist das Meldeportal für den Idar-Obersteiner Felsenkirche-Treppenlauf 2023 freigeschaltet und schon haben sich 13 Teilnehmer angemeldet. „So früh waren wir noch nie an“, erklärt Rainer Hagner, der den Treppenlauf zusammen mit seinem Marathonteam für die Stadt Idar-Oberstein organisiert. Er freut sich besonders darüber, dass in diesem Jahr die Namensgeberin der Veranstaltung wieder in voller Pracht über dem Marktplatz Oberstein erstrahlt. Denn dort sind Start und Ziel des Laufevents, dessen mittlerweile achte Auflage am Sonntag, 17. September 2023, stattfindet. Um 11 Uhr startet der Kurzlauf, um 12 Uhr der Hauptlauf.

Vielleicht liegt die gute Resonanz auch an der Werbung, die prominente Sportler für die Veranstaltung machen. So bezeichnete Zacharias Wedel den Treppenlauf kürzlich auf seinem Instagram-Kanal als eines der spektakulärsten Laufevents in Deutschland. Der regelmäßige Teilnehmer, im vergangenen Jahr zweiter auf der Langstrecke, bietet in seinem Trainingslabor in Fürth Coaching für ambitionierte Laufsportler und Hyrox Athleten an. Auch er wird in diesem Jahr sicherlich wieder an den Start gehen und beim Hauptlauf die 438 Höhenmeter mit rund 480 Stufen erklimmen.

Anmeldungen zum Felsenkirche-Treppenlauf sind bis Sonntag, 10. September 2023, unter https://my.raceresult.com/230488 möglich, das Startgeld beträgt 10 Euro je Lauf. Nachmeldungen sind nicht möglich. Nähere Informationen gibt es unter www.marathonteam-hagner.de.


ANZEIGE:


Stadt richtet „Anonyme Meldestelle gegen Rechtsextremismus“ ein
INGELHEIM (red).
„Rechtsextreme Aktivitäten stellen einen Angriff auf die Demokratie dar, da sie wesentliche Grundprinzipien unseres Zusammenlebens im Rahmen der freiheitlichen demokratischen Grundordnung infrage stellen oder sogar bekämpfen“, so Oberbürgermeister Ralf Claus.

Rheinland-Pfalz hat aus diesem Grund eine Meldestelle installiert, welche rechte, rassistische und antisemitische Aktivitäten dokumentiert und auf Wunsch passende Beratungs- und Unterstützungsangebote vermittelt. Diese nimmt allerdings keine strafrechtliche Würdigung der Sachverhalte vor. „Mögliche strafbare Sachverhalte müssen somit weiterhin bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt werden. Dies ist allerdings nur mit der Übermittlung persönlicher Daten möglich“, fügt der OB hinzu. Aus diesem Grund wurde die Verwaltung vom Stadtrat beauftragt, eine anonyme Meldestelle innerhalb des Hauses zu etablieren. Hier haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Straftaten, die in Verbindung mit rechtsextremen Aktivitäten stehen, anonym der Stadt Ingelheim zu übermitteln. Diese Hinweise werden dann rechtlich geprüft und zur Anzeige gebracht.

Die anonyme Meldestelle wurde auf der städtischen Homepage integriert und ist unter https://www.ingelheim.de/anonyme-meldestelle erreichbar.


Jugendkreuzweg
SIMMERN (red).
Am 31 März ist es noch einmal so weit. Der ökumenische Jugendkreuzweg wird in Simmern ab 18 Uhr begangen. Der Startpunkt ist an der Hunsrückhalle. Das Vorbereitungsteam hat das Thema beziehungsweise gewählt. „beziehungsweise“ ist ein Wort, das für „oder“, eine „andere Möglichkeit“ oder auch „genauer gesagt“ stehen kann. Mit dem Jugendkreuzweg beziehungsweise sollen verschiedene Beziehungs-Weisen näher betrachtet werden. „In welchen Beziehungen stehst du? Wie, auf welche Weise gestaltest du sie? Welchen Menschen begegnest du? Machen die Begegnungen etwas mit dir?“ sind mögliche Fragen, die sich die jeweiligen Vorbereitungsgruppen stellen. Sie kommen aus Jugendgruppen in Rheinböllen, Simmern, Kirchberg, Sohren und Flughafen Hahn.

Der Jugendkreuzweg wird bundesweit intensiv und unterschiedlich genutzt. Auch die Vorbereitungstreffen verlaufen sehr unterschiedlich.

In diesem Jahr will das Vorbereitungsteam den Kreuzweg an verschiedenen Stationen in der Innenstadt von Simmen gestalten. Bei zu schlechtem Wetter muss – wie im vergangener Jahr- auf eine der Kirchen zurückgegriffen werden. Die Stationen werden entlang verschiedener Standorte in der Innenstadt führen.  Jugendliche, die sich in Zeiten der Krisen und Kriege für mehr Umweltschutz und Frieden einsetzen wollen, sind besonders eingeladen, daran teilzunehmen und ein Zeichen zu setzen.


Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!


Landtagsabgeordneter Michael Simon kommt zu Besuch und sorgt für die Verpflegung
KREIS BAD KREUZNACH (red).
Ab Juni bietet der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Simon ein neues Format an, das dazu beitragen soll, Politik näher und greifbarer zu machen, Distanz abzubauen sowie den Kontakt zu den Bürgern zu verbessern.  Ob WG, Freundes- oder Familienkreis, Verein: Unter dem Motto „Essen, Trinken und Politik bei euch zuhause“ können Interessierte den Politiker in ihrem eigenen Ess- oder Wohnzimmer empfangen.

Die Idee dahinter ist, eine ungezwungene Atmosphäre zu schaffen, in der sich der Abgeordnete persönlich den Fragen und Anliegen der Bürger widmen kann oder einfach mit ihnen ins politische Gespräch kommt. Die Teilnehmerzahl ist auf 10-15 Personen begrenzt.

Es werden insgesamt vier verschiedene Varianten angeboten, aus denen ausgewählt werden kann: Kaffee, Kuchen und Politik / Brezel, Spundekäs und Politik / Pizza und Politik / Döner und Politik.

Bei diesem Dialogangebot des Sozialdemokraten stellen die einladenden Gastgeber das heimische Wohnzimmer zur Verfügung, während der Abgeordnete für das Essen und die Verpflegung sorgt. Wer Interesse hat, Michael Simon zu sich nach Hause einzuladen, kann sich direkt an das Bürgerbüro des Abgeordneten wenden. Dort kann dann ein Termin ab Juni vereinbart werden. Telefon 0671 / 92897593, Mail: buergerbuero@michael-simon-mdl.de


ANZEIGE:



Frauenfrühstück
WALDLAUBERSHEIM (pdw).
Das nächste Frauenfrühstück findet am Donnerstag, 6. April um 9 Uhr im Gemeindezentrum statt. Das Thema lautet: „Symbole des christlichen Glaubens“. Als Gast wird Pfarrer i.R. Wolfgang Müller erwartet. Anmeldungen bis zum 4. April um 11 Uhr nimmt Monika Benthin entgegen. Telefon: 06721 – 159 59 15. Der Unkostenbeitrag beträgt 6 Euro.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Mäßig bewölkt
2.4 ° C
4 °
0.4 °
80 %
1.7kmh
32 %
Di
11 °
Mi
8 °
Do
9 °
Fr
13 °
Sa
7 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de