19.5 C
Bad Kreuznach
23. Mai 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachNarretei unter christlichem Vorzeichen - Büttenpredigt am Fastnachtsonntag

Narretei unter christlichem Vorzeichen – Büttenpredigt am Fastnachtsonntag

07.02.2023
Von Marion Unger
STAUDERNHEIM. Eine biblische Einstimmung auf das Fastnachtstreiben auf den Straßen der Region erwartet eine ökumenische Gemeinde am Fastnachtsonntag, dem 19. Februar, in der evangelischen Kirche in Staudernheim.

ANZEIGE:

In seiner Büttenpredigt wird Pfarrer Ralf Anacker das Weltgeschehen vor dem Hintergrund der christlichen Botschaft aus närrischer Sicht einordnen und kommentieren.


„Es ist schön, dass nun nach Corona alles wieder normal läuft und wir zusammen singen, beten und auf die biblische Botschaft hören können, ehe sich die Menschen zu den Umzügen aufmachen“, erklärt Anacker.

Seit 2009 hat die Büttenpredigt in Staudernheim Tradition. Sogar während der Pandemie, als das närrische Geschehen weitestgehend Pause hatte, prägte sie den Gottesdienst, allerdings wegen der geltenden Vorschriften mit einer geringen Zahl an Gemeindemitgliedern. Nun ist wiederum ein volles Haus zu erwarten.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Zum elften Mal gestaltet Anacker den Gottesdienst zusammen mit der Gesangsgruppe „Schnoogefänger“. Da diese ihren Rückzug aus dem Faschingsgeschehen angekündigt haben, wird dies wohl auch das letzte Mal sein. Die Jahre lange Zusammenarbeit hat beiden Seiten offensichtlich großen Spaß gemacht. „Der Gottesdienst mit der Büttenpredigt und einer dazu passenden Liturgie ist zu einem Gesamtkunstwerk geworden“, meint Anacker. „Das ist im Wesentlichen den ‚Schnoogefängern‘ zu verdanken.“

ANZEIGE:

Wiederum schlüpft der Gemeindepfarrer in die Gestalt Martin Luthers. Seit dem Reformationsjubiläum 2017 hält er in dieser Rolle der Gemeinde den Narrenspiegel vor. Die Figur des Reformators sei wie kaum eine andere dazu geeignet, Zeitgeschichte und Haltung der Menschen einzufangen. „Die Narretei gehört zum Christsein dazu“, betont Anacker ein weiteres Prinzip seiner Predigten. „Bibeltexte unter diesem Vorzeichen zu betrachten, ist faszinierend und eröffnet oft ganz neue Zugänge.“ Bislang nicht gekannte Facetten der Geschichten aus dem Evangelium entfalten sich nach seiner Erfahrung, wenn man sie unter närrischem Vorzeichen wahrnimmt. So wird in diesem Jahr ein Satz aus der Bergpredigt Jesu im Mittelpunkt der Predigt stehen. Er fordert Christen dazu auf, ihr Licht nicht unter einen Scheffel stellen, sondern für die Welt leuchten zu lassen.

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
19.5 ° C
21.8 °
16.5 °
64 %
2.3kmh
89 %
Do
18 °
Fr
17 °
Sa
20 °
So
21 °
Mo
18 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de