17.5 C
Bad Kreuznach
29. Mai 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachBesucherrekord bei der 5. Talweihnacht

Besucherrekord bei der 5. Talweihnacht

28.11.2022
OBERHAUSEN AN DER NAHE (pdw). Die Talweihnacht in Oberhausen an der Nahe wird von Jahr zu Jahr populärer. Bei der fünften Veranstaltung am 1. Adventssamstag gab es einen neuen Besucherrekord. Die Gäste strömten in den weihnachtlich geschmückten Generationenpark, um ein paar besinnliche Stunden zu verbringen.

ANZEIGE:

Vor der offiziellen Eröffnung fand um 14 Uhr ein Advents-Kindergottesdienst statt, der von den Kindergartenkindern mitgestaltet wurde.

Mit musikalischen Klängen durch das Blasorchester Disibodenberg aus Odernheim wurde die Talweihnacht eröffnet. In Vertretung für Ortsbürgermeister Marcus Röth dankte Beigeordneter Oliver Wilbert dem Organisationsteam, das seit Monaten die eintägige Veranstaltung vorbereitete, wo viele noch gar nicht an Weihnachten dachten. „Oberhausen ist stolz auf dieses enorme ehrenamtliche und zudem kreative Engagement. Da steckt schon eine große Portion Herzblut dahinter“, so Wilbert.

Kamen zur Eröffnung der Talweihnacht: Herbert & Ingrid Wirzius (Soonwaldstiftung), Andrea Silvestri (Ortsbürgermeisterin Feilbingert), Jörg Schneiß (Ortsbürgermeister Duchroth), Oliver Wilbert (Beigeordneter der Gemeinde Oberhausen), Joe Weingarten (MdB), RLP-Staatssekretär und Schirmherr Dr. Denis Alt, Doro Weingarten, Naheweinprinzessin Tina Anheuser, Michael Cyfka (Bürgermeister der VG Langenlonsheim-Stromberg) und Markus Lüttger (Bürgermeister der VG Rüdesheim.

Begeistert vom gesellschaftlichen Leben in Oberhausen an der Nahe war auch Schirmherr, Dr. Denis Alt. „Es ist schon erstaunlich, was in der kleinen Gemeinde geleistet wird“, so Alt. Anstelle eines Geschenks brachte er seine Arbeitszeit mit, denn nach der Eröffnung unterstützte er die Helfer in der Futterkrippe und war dort das einnehmende Wesen. „Über dieses Engagement eines Schirmherrn haben wir uns sehr gefreut“, so Markus Wolf, Sprecher der Talweihnacht.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Ihren ersten offiziellen Auftritt nach der Wahl zur Naheweinprinzessin hatte Tina Anheuser bei der Talweihnacht. Sie fand es schon erstaunlich, für was Wein so alles gut ist, denn die Talweihnacht entstand im Jahr 2017 in einer Weinlaune am Kirmesmontag.

Besonders das Ambiente rund um die Kirche lieben die Besucher des Weihnachtsmarktes. Dem Orga-Team gelang es wieder, eine abwechslungsreiche Zusammenstellung den Gästen zu präsentieren. Ein Renner waren unter anderem die selbstgebackenen Plätzchen der „Oberhäuser Bäckermeisterinnen“. Aber auch die selbstgebastelten Dekoartikel fanden einen reißenden Absatz. Für Speis und Trank war natürlich auch gesorgt. Neben Flammkuchen und Waffeln gab es in der Futterkrippe Bratwurst und Pommes sowie Wildchili vom Oberhäuser Wild. Für warme Getränke sorgten die Helfer im Südpolstand. Neben Glühwein war auch die heiße Pflaume sehr begehrt. Begeistert angenommen wurde in diesem Jahr auch die Fotobox-Nahe vor dem großen Weihnachtsbaum. Hier konnten sich die Gäste fotografieren und bekamen innerhalb kurzer Zeit das gewünschte Foto per Mail zugesendet.

Auf einer Bank konnten die Kinder ihren Wunschzettel für das Christkind schreiben. Die Wunschzettel wurden anschließend an einen Weihnachtsbaum aufgehängt.

Höhepunkt der Talweihnacht war wieder einmal die große Adventsverlosung. Insgesamt wurden 44 Gewinne im Gesamtwert von 3500 Euro verlost. Unter den Hauptpreisen waren unter anderem eine Ballonfahrt und ein Reisegutschein im Wert von 350 Euro.

Dem Orga-Team gehören an:
– Heike Beilmann
– Conny Blätz
– Torsten Blätz
– Michaela Christmann-Bott
– Monika Holzhäuser
– Jutta Kehrein
– Konnie Nesseler
– Marcus Röth
– Markus Wolf
– Michael Zimmer

Mit ihrer charmanten Art gelang es dem Loseengel (Daniela Hermes) zusammen auch mit der Naheweinprinzessin viele Lose den Gästen für den guten Zweck zu verkaufen, denn diese Einnahmen und der gesamte Erlös der Talweihnacht fließen in Projekte für alle Generationen in der Ortsgemeinde.

ANZEIGE:


Das Orga-Team ist jetzt schon gespannt, in welcher Höhe der Spendenscheck ausgestellt werden kann, der am 17. Dezember an Ortsbürgermeister Röth übergeben wird.

Man freut sich schon jetzt auf die nächste Talweihacht im Jahr 2023. Diese wird dann am Samstag, 2. Dezember stattfinden.

Fotoalbum von der Talweihnacht 2022

[gm album=508]

 

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
17.5 ° C
18.4 °
16.7 °
92 %
5.9kmh
99 %
Mi
17 °
Do
19 °
Fr
17 °
Sa
14 °
So
15 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de