4.4 C
Bad Kreuznach
28. Februar 2024
StartBauReMoUnser BauReMo-Thema: Heizungsprüfung für Gasheizungen ist nun Pflicht

Unser BauReMo-Thema: Heizungsprüfung für Gasheizungen ist nun Pflicht

ANZEIGE:

- Werbung -

Energieeinsparung:
Die wichtigsten Fragen und Antworten zur neuen Verordnung

(djd). Unternehmen und Privathaushalten in Deutschland wird aufgrund des weltpolitischen Geschehens geraten, im kommenden Winter kurzfristig Heizenergie zu sparen. „Der mittel- und langfristige Königsweg zur Einsparung von Brennstoff und Kosten ist bei jeder Art von Heizung eine möglichst zeitnah gewartete und optimierte Anlage“, erklärt Helmut Bramann, Hauptgeschäftsführer beim Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). Für viele Maßnahmen gebe es attraktive finanzielle Förderungen. Was viele noch nicht wissen: Für Besitzer einer Gasheizung ist sogar seit dem 1. Oktober 2022 eine Heizungsprüfung verpflichtend. Die wichtigsten Fragen und Antworten:

Was wurde von wem beschlossen?
Die „Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung über mittelfristig wirksame Maßnahmen (EnSimiMaV)“ wurde von Bundestag und Bundesrat beschlossen. Sie ist am 1. Oktober 2022 in Kraft getreten und gilt bis zum 30. September 2024. In diesem Zeitraum ist eine Heizungsprüfung für alle Eigentümer und Eigentümerinnen von Gebäuden mit Gasheizungen Pflicht. Sofern die Prüfung Optimierungsbedarf feststellt, ist die Optimierung der Heizung bis zum 15. September 2024 durchzuführen. Das Bundeswirtschaftsministerium rät zu einer Kopplung der Prüfung an ohnehin stattfindende Wartungstermine.

Was ist Ziel der Verordnung und was wird geprüft?
Alle Heizsysteme sollen auf grundlegende Einstellungsmängel sowie auf die Notwendigkeit weiterführender Maßnahmen überprüft werden. Es wird geprüft, ob die einstellbaren technischen Parameter für den Betrieb der Anlage hinsichtlich der Energieeffizienz optimiert sind, ob die Heizung hydraulisch abgeglichen werden sollte, ob effiziente Heizungspumpen eingesetzt und inwieweit Dämmmaßnahmen von Rohrleitungen und Armaturen durchgeführt werden sollten.

- Werbung -

Wer muss die Prüfung vornehmen?
Sie ist von einer fachkundigen Person durchzuführen. Dazu zählen Installateure, Heizungs-, Ofen- und Luftheizungsbauer sowie speziell ausgebildete Energieberater. Über eine kurze Abfrage unter www.serviceportal-shk.de finden sich qualifizierte Meisterfachbetriebe im gesamten Bundesgebiet, bei denen man ein Angebot zur Heizungsprüfung anfordern und einen Rückruf- und Wunschtermin hinterlegen kann.

Wer ist von der Prüfung befreit?
Die Verpflichtung entfällt, wenn innerhalb der vergangenen zwei Jahre vor dem 1. Oktober 2022 eine vergleichbare Prüfung durchgeführt und kein weiterer Optimierungsbedarf festgestellt worden ist.

Gibt es noch weitreichendere Verpflichtungen?
Ja, Gasheizungen in größeren Gebäuden müssen zudem hydraulisch abgeglichen und technisch veraltete, ineffiziente Heizungspumpen ausgetauscht werden.

- Werbung -

Heizungswärme nicht verschwenden

txn. Energiesparen ist ein immer wichtigeres Thema: Unter Eigenheimbesitzern wird deswegen viel über Dämmung und klimaschonende Heizsysteme diskutiert. Aber auch andere Faktoren haben großen Einfluss auf die Klimabilanz der eigenen vier Wände.

Neben dem individuellen Heiz- und Lüftungsverhalten spielt vor allem die Ausstattung mit Sonnenschutzsystemen eine Rolle – denn Sonnenschutzprodukte können deutlich mehr als der Name vermuten lässt. So erhöhen geschlossene Rollläden beispielsweise den Wärmeschutz großer Fensterflächen deutlich. Weil zwischen geschlossenem Rollladenpanzer und Fensterscheibe eine dämmende Luftschicht entsteht, entweicht Raumwärme. Tagsüber werden die Rollläden dann wieder geöffnet, um die kostenlose Sonnenwärme zu nutzen.

Damit das verlässlich geschieht, sollten die Rollläden für maximale Einsparungen automatisiert werden. Sie funktionieren dann auch bei Abwesenheit der Bewohner und sparen nicht nur Heizenergie, sondern schrecken potenzielle Einbrecher ab.

txn. Mit der Dunkelheit kommt die Kälte: Damit wertvolle Heizenergie nicht ungenutzt über die Fensterflächen verloren geht, sollten die Rollläden geschlossen werden. Wenn dies automatisch über eine Zeitschaltuhr oder Sensoren erfolgt, ist der Einspareffekt besonders groß.
Foto: BVRS/txn

Für eine Automatisierung müssen keine neuen Rollläden gekauft werden, denn ältere Modelle lassen sich in der Regel mit einem elektrischen Antrieb und intelligenter Steuerung nachrüsten. Ansprechpartner finden sich im Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk vor Ort. Die Experten haben für jede Einbausituation eine individuelle Sonnenschutzlösung parat und kümmern sich um alle Einzelheiten – von der Planung bis zum Einbau.


12.10.22

 

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
4.4 ° C
6 °
1.7 °
91 %
1.2kmh
51 %
Mi
10 °
Do
11 °
Fr
10 °
Sa
10 °
So
14 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de