24.5 C
Bad Kreuznach
21. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Mainz-Bingen13-jähriger Ladendieb verletzt Verkäuferin mit Messer

13-jähriger Ladendieb verletzt Verkäuferin mit Messer

MAINZ. Zu einem räuberischen Ladendiebstahl unter Einsatz eines Messers, kam es am Freitagnachmittag in der Mainzer Innenstadt. Ein 13-jähriger Junge hatte gegen 15 Uhr mit Freunden eine Drogeriefiliale betreten und sich in der Getränkeabteilung mehrere Dosen hochprozentigen Alkohol in die Hosentaschen gesteckt.

ANZEIGE:

Dies konnte der Ladendetektiv beobachten und den Jungen vor Verlassen der Filiale zur Rede stellen. Nachdem der 13-jährige vom Detektiv in dessen Büro geleitet wurde, bedrohte er diesen plötzlich mit einem Messer. Der 13-Jährige flüchtete dann aus dem Büro in den Verkaufsraum der Drogerie. Der Detektiv und eine Mitarbeiterin der Drogerie versuchten den Jungen an der Flucht zu hindern. Dabei kam es zu einem Handgemenge, in dessen Verlauf der 13-Jährige das Messer einsetzte, die Mitarbeiterin verletzte und hiernach seine Flucht fortsetzte. Durch Zeugenaussagen und Aufnahmen einer Videoüberwachung konnte der 13-Jährige von den eingesetzten Polizeikräften identifiziert werden. An der Wohnanschrift wurde der Junge bei seinen Eltern angetroffen und es konnten Beweismittel sichergestellt werden. Die Verletzungen der Mitarbeiterin mussten medizinisch behandelt werden.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

Trotz der altersbedingten Strafunmündigkeit des 13-Jährigen, ist die Polizei zunächst verpflichtet Ermittlungen einzuleiten. In solchen Fällen kann beispielsweise ein Familiengericht, auch gegenüber den Eltern, zu verschiedenen Mitteln greifen, um sehr junge straffällige gewordene Personen zu beeinflussen.

ANZEIGE:

Dazu gehören unter anderem die Anordnung, der Inanspruchnahme von Kinder- und Jugendhilfe oder auch schwerwiegendere Maßnahmen, wie eine Entziehung des Sorgerechts bis hin zu einer Unterbringung straffälliger Kinder in einem Heim oder bei einer Pflegefamilie.

red – 19.09.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
24.5 ° C
25 °
24 °
69 %
5.4kmh
94 %
Fr
25 °
Sa
17 °
So
22 °
Mo
24 °
Di
25 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de