Kurz Notiert Meldungen vom 15. September 2022

Indischer Kochkurs
BAD KREUZNACH. Die Katholische Erwachsenenbildung, bietet erstmals am 28. September um 18 Uhr einen indischen Kochkurs an. Die Seele der Speise kann sich mit Löffel und Gabel nicht entfalten. Lassen Sie sich auf eine geschmackvolle Reise in die Welt der Gewürze, Kräuter und frischen Zutaten für eine gemeinsame Zubereitung eines vegetarischen Mehr-Gänge-Menüs mitnehmen.

Dieser Ausflug in die süd-indische Küche ist garantiert nicht langweilig, denn Sie lernen den Umgang mit unzähligen Kräutern und Gewürzen, die Basis für eine zukünftig bunte Speisekarte. Die Kursgebühr in Höhe von 49 Euro beinhaltet die Lebensmittel und ein Skript. Bringen Sie bitte ein Küchenhandtuch, Schürze, scharfe Messer und Behälter für eventuelle Reste mit. Gekocht wird in der Küche der Crucenia Realschule plus. Kursleiterin ist Miriam Heins. Info und Anmeldung unter: 0671-27989 oder keb.rhein-hunsrueck-nahe@bistum-trier.de.
(Die o.a. Kursgebühren beziehen sich auf die Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen.)


Kostenloser Boule-Nachmittag
IDAR-OBERSTEIN. Seitens der Landesinitiative „Rheinland-Pfalz in Bewegung“ findet in Kooperation mit dem Seniorenbeirat der Stadt Idar-Oberstein am Freitag, 23. September 2022, um 14.30 Uhr ein kostenloser Boule-/Schnuppernachmittag für alle Altersgruppen statt. Das schnell erlernbare französische Kugelspiel ist neben einer leichten körperlichen Betätigung eine ideale Kommunikationsmöglichkeit – auch für Alleinstehende. Die Veranstaltung findet auf dem Familiensportplatz des Idarer Turnvereins oberhalb des Gymnasiums an der Heinzenwies statt. Spielkugeln werden soweit nicht vorhanden, zur Verfügung gestellt. Der Idarer TV sorgt mit Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränken für das leibliche Wohl.

Die Teilnahme ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen ist jedoch eine Anmeldung bis Mittwoch, 21. September 2022, beim Seniorenbüro der Stadtverwaltung Idar-Oberstein, Telefon 06781/64-523, E-Mail seniorenbuero@idar-oberstein.de, erforderlich.


ANZEIGE:



Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz am 20. September
BAD KREUZNACH. Jeden 3. Dienstag im Monat findet von 19 bis 21 Uhr ein moderierter Gesprächskreis zu ausgewählten Themen für Angehörige von Menschen mit Demenz statt. Der kostenfreie Gesprächskreis unter der Leitung von Justine Unterholzer, Gesundheits- und Krankenpflegerin und Qualitätsbeauftragte bei den Franziskanerbrüdern vom Heiligen Kreuz, steht allen Interessierten offen.

Veranstaltungsort ist die barrierefreie Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43,55583 Bad Kreuznach, in den Räumlichkeiten der Stadtteilkoordination.
Anmeldung bitte bis zum 16.09.2022 und Rückfragen gerne an Justine Unterholzer, Tel.: (0151) 20267692, E-Mail: justine.unterholzer@franziskanerbrueder.org Es gelten die jeweils aktuellen Corona- und Hygieneregelungen.


Bewegungswerkstatt
BAD MÜNSTER AM STEIN/EBERNBURG. An insgesamt drei Terminen in 2022 bietet Antoinette Ender, Kinaesthetics-Trainerin, Übungsleiterin beim Sportbund und Ausbilderin DOSB, in der Begegnungsstätte Vielfalt in Bad Münster am Stein-Ebernburg für einen aktiven Nachmittag an. Unter Anleitung erforschen die Teilnehmer ihre eigenen Bewegungsabläufe und Entwicklungspotentiale, die es ermöglichen, bis ins hohe Alter beweglich zu bleiben. Die letzte Veranstaltung in dieser Reihe ist am 23. September mit dem Schwerpunkt „Stürzen vorbeugen & wie komme ich ggf. wieder hoch?“ und findet von 14.30 bis 15.30 Uhr statt.

Das Angebot in Kooperation mit der Barmer Ersatzkasse ist kostenfrei, um Anmeldung bis spätestens 18. September wird gebeten bei Stadtteilkoordinatorin Angela von Ondarza, Tel. (06708) 6693300, mobil (0171) 6800450 oder per E-mail: kh-bme@franziskanerbrueder.org. Mitzubringen sind bequeme Kleidung, warme Socken oder leichte Schuhe.


Fahrten der Opernfreunde Langenlonsheim nach Wiesbaden
LANGENLONSHEIM. Die Opernfreunde Langenlonsheim fahren im 2. Halbjahr 2022 insgesamt dreimal nach Wiesbaden.

Am Donnerstag, den 20. Oktober 2022 findet die erste Fahrt zur Oper „Fidelio“ von Ludwig van Beethoven in das Opernhaus nach Wiesbaden statt. Weiterhin wird am Sonntag, den 27. November 2022 das Singspiel „Cabaret“ nach der Musik von John Kander besucht. Es wird ebenfalls im großen Haus des Hessischen Staatstheaters in Wiesbaden aufgeführt. Die letzte Fahrt geht zur Märchenoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck in das Wiesbadener Opernhaus. Die Vorstellung ist am Freitag, den 23. Dezember 2022.
Anmeldungen zu allen Fahrten der Opernfreunde Langenlonsheim nimmt Vorsitzender Peter Schmitt, Telefon 06704/1500, entgegen.
Mitfahren können nicht nur die Mitglieder der Opernfreunde, sondern auch alle anderen Interessenten, soweit die Buskapazität es erlaubt. Der Bus hält in Bad Kreuznach, Bretzenheim, Langenlonsheim und Bingen. Weitere Haltepunkte können nach Bedarf an der Fahrtroute eingerichtet werden.


Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!


Naturbad bleibt noch bis 18. September geöffnet –
Öffnung des Hallenbades verzögert sich
IDAR-OBERSTEIN. Das Naturbad Staden bleibt noch bis einschließlich Sonntag, 18. September 2022, geöffnet. Nach dem Ende der Sommerferien ist das Bad jedoch täglich nur noch nachmittags von 14 bis 19 Uhr geöffnet.

Die anschließende Öffnung des Hallenbades verzögert sich etwas. Bei der jährlichen Wartung des Hubbodens wurden Mängel festgestellt, die weitere, nicht vorhersehbare Reparaturarbeiten nach sich ziehen. Diese werden zwar zeitnah ausgeführt, jedoch ist für die anschließende Befüllung des Schwimmbeckens, die Erwärmung des Wassers und die Laboruntersuchungen der Wasserproben ein längerer Zeitraum notwendig. Daher ist die Öffnung des Hallenbades derzeit für das Ende der 38. Kalenderwoche vorgesehen. Sobald ein genauer Termin feststeht, wird dieser mitgeteilt.


Energiekrise
KREIS BAD KREUZNACH. Am Mittwoch, 21. September, lädt der SPD-Kreisverband Bad Kreuznach zu einem ganz aktuellen Thema ein, der Energieversorgungskrise und den damit verbundenen Preissteigerungen für viele Haushalte. Diese Veranstaltung findet um 18.30 Uhr, in der Kronenberghalle in Bretzenheim statt.

Geplant ist ein Expert*innengespräch mit Vertretern aus den verschiedensten Bereichen, darunter die Stadtwerke, das Handwerk, Wohnungsbaugesellschaften, Jobcenter, Wohlfahrtsverbänden und der Verbraucherzentrale.


Musikalisches Mittagessen
BAD MÜNSTER AM STEIN / EBERNBURG. Einen ganz besonderen Mittagstisch bietet die Stadtteilkoordination Bad Münster am Stein-Ebernburg in Kooperation mit dem Kurhaus am Rheingrafenstein am 28. September an.

Dieses Mal findet das monatlich angebotene gemeinsame Mittagessen im Restaurant Mistral im Bad Münsterer Kurhaus in der Kurhausstraße 25 statt. Das Organisationsteam lädt herzlich alle Interessierten für 12.30 Uhr ein.

Das Küchenteam des Restaurants kocht Rinderschmorbraten in Burgundersauce mit Butterspätzle und bietet einen Beilagensalat dazu an. Zum Nachtisch gibt es leckeres Mousse von der hellen Schokolade. Das Hauptgericht inklusive Nachspeise kostet 16 Euro. Dieser besondere kulinarische Leckerbissen wird musikalisch begleitet vom ortsansässigen und beliebten Alleinunterhalter Alfons Jung mit leichter Unterhaltungsmusik am Klavier. Das Mittagessen findet unter den aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen statt.
Um verbindliche Anmeldung bis zum 21. September wird gebeten bei Stadtteilkoordinatorin Angela von Ondarza, mobil (0171) 6800450, Email: kh-bme@)franziskanerbrueder.org.


„Abendlied“ startet wieder
BAD SOBERNHEIM.
Die evangelische Paul-Schneider-Gemeinde Bad Sobernheim lädt nach der Sommerpause wieder zum “Abendlied” ein. Herzliche Einladung an alle singfreudigen Menschen, am Sonntag, 18. September von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr in den Chorraum der ev. Matthiaskirche zu kommen. Im offenen Kreis werden fröhliche, beschwingte, ruhige und meditative Lieder und Kanons gesungen. Ambitionierte Sängerinnen und Sänger finden Freude an den mehrstimmigen Gesängen, während ungeübtere sich an die bekannten Melodien halten können. So ist für jeden etwas passendes dabei! Die Veranstaltung findet im ältesten Teil der Matthiaskirche statt, wo der Klang eine tragende Wirkung entfaltet! Die Leitung hat Kantorin Andrea Coch.


ANZEIGE:



Herbstferien im Yellow
INGELHEIM. Die Jugendabteilung der Stadt Ingelheim hat ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für die Herbstferien zusammengestellt. Für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren steht die beliebte Freizeit zur Emmerichshütte im Hunsrück auf dem Programm. Weitere Angebote wie Schwarzlichtbowling, I-Pad Ralley, eine Tagesfahrt sowie Kletterkurse sind seit Montag, 12. September um 9 Uhr zur Online Anmeldung freigeschaltet.
Informationen und Anmeldung unter www.ingelheim.kijupro.de.


Vorlesestunde in der Mediathek Ingelheim
INGELHEIM. Am Dienstag, 20. September um 16 Uhr, gibt es zwei Urmelgeschichten in der Vorlesestunde in der Mediathek  Friedrich-Ebert-Straße 16 zu hören. In „Urmel schlüpft aus dem Ei“ und „Urmel sucht einen Schatz“ sorgt das kleine seltsame Wesen für mächtig Wirbel auf der Insel Titiwu bei Professor Habakuk Tibatong und seinen sprechenden Tieren.

Die Geschichte wird vom Team „Vorlesespaß“ der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ vorgelesen. Eingeladen sind Kinder von vier bis sechs Jahren. Da die Anzahl der Teilnehmer beschränkt ist, wird um vorherige Anmeldung gebeten: Telefonisch unter 06132 782782 oder per E-Mail unter mediathek@ingelheim.de


red – 15.08.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter