14.1 C
Bad Kreuznach
20. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachSpatenstich für das „Zentrum für Innovation in Medizin und Technik“

Spatenstich für das „Zentrum für Innovation in Medizin und Technik“

BAD KREUZNACH. In Bad Kreuznach wird ab Sommer 2022 an der Ecke Schwabenheimer Weg und Siemensstraße das „Zentrum für Innovation in Medizin und Technik“, kurz ZIMT gebaut. Am Mittwoch fand im Beisein der Bauherren, Architekten und Vertreter der Stadt, der offizielle Spatenstich statt.

ANZEIGE:

In zwei Gebäuden entstehen auf 3.250 Quadratmetern komplett barrierefreie, repräsentative, helle, dem neuesten Stand entsprechende und flexibel nutzbare Räume, die – neben Ärzten und Dienstleistern aus dem medizinischen Bereich – auch von Mietern aller Branchen genutzt werden können.

Die Außenansicht der neuen Firmenzentrale.

Zum Gebäudekomplex gehören 60 Parkplätze. Der größere Teil des Ensembles wird im ersten Bauabschnitt realisiert. Das Gebäude soll im Herbst 2023 bezugsfertig sein und ist bereits zu zwei Dritteln vermietet. Die Flächen im Erdgeschoss und im ersten Stock sind bereits an den Orthopädie- Spezialisten „Enk Orthokonzept“, der bereits seit vielen Jahren mit seinem umfangreichen Angebot für Fußgesundheit und Mobilität in der Region Bad Kreuznach sorgt, vermietet.

Die Innenansicht von ZIMT.

Renommiertes Familienunternehmen bezieht neue Räume im ZIMT
Das familiengeführte Unternehmen ENK Orthokonzept kombiniert Meister- Erfahrung und neueste Technologie in der Orthopädie-Schuhtechnik sowie im Komfortschuhbereich an bisher drei Standorten. Der Betrieb wird in zweiter Generation durch die Familie Enk erfolgreich geführt und ist über die Region hinaus bekannt als innovatives und zuverlässiges Dienstleistungsunternehmen im Bereich orthopädischer Hilfsmittel. In dem neuen Gebäude soll das Angebot für die Kunden erweitert und in Zusammenarbeit mit Kliniken, Ärzten und Therapeuten eine noch breitere Produktpalette angeboten und der Service aufgrund der größeren Räumlichkeiten noch kundenorientierter werden.

Die Familie Enk freut sich über den Neubau.

„Die Zukunft der Versorgung ist integriert und ganzheitlich“, betont Sascha Enk, Juniorchef und mit seinem Bruder Fabian Enk, einer der Initiatoren des neuen Gebäudekomplexes. Die beiden Initiatoren sondieren derzeit die schon vorliegenden Mietanfragen, sind aber zusammen mit den hdg Architekten, Bad Kreuznach, gerne bereit mit Mietinteressenten, die sich für eine ganzheitliche Versorgung der Patienten eignen, Kontakt aufzunehmen.

„Ziel ist es, mit Umsetzung des Projektes den Standort nach Bad Kreuznach zu verlegen. Hier können wir uns in der Hauptverkehrsmeile ausbreiten“, so Sascha Enk. Der bisherige Standort des vor 38 Jahren gegründeten Unternehmens ist in Bingen am Rhein. Wegen Platzprobleme musste ein neuer Standort gesucht werden. Sascha Enk: „Wir sind froh, dass es mit dem Standort Bad Kreuznach geklappt hat, und wir werden hier in Zukunft die Weichen für die Zukunft stellen.“

Mit dem Umbau wird sollen auch 10 bis 15 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Kosten belaufen sich auf acht Millionen Euro. Vom Land gab es einen Zuschuss in Höhe von 200 000 Euro.

ANZEIGE:

Erfreut zeigte sich Bürgermeister Thomas Blechschmidt über den Standortwechsel nach Bad Kreuznach. Er wünschte den Brüdern, dass der Bau im geplanten Kostenrahmen bleibt. „Man kann stolz sein, wenn zwei Söhne das Familienunternehmen übernehmen. Ich wünsche der Familie viel Erfolg“, so Blechschmidt.

Außergewöhnliche Architektur und nachhaltige Bauweise
Der Name des von den hdg Architekten BDA Henninger und Lachenmann entworfenen „Zentrums für Innovation in Medizin und Technik“ steht nicht nur für die spätere Nutzung, sondern war bereits für die Planung richtungsweisend. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Architektur wird das Ensemble das städtebauliche Umfeld deutlich aufwerten. Der nachwachsende Rohstoff Holz, aus dem die beiden Gebäudeteile überwiegend erstellt werden, wird bereits an der Fassade zum Blickfang. Stützen, Unterzüge, Zwischendecken und Dach sind aus nachhaltigen, vorgefertigten Holzbaustoffen. Die statischen Aussteifungs- und Gründungselemente mittels Recyclingbeton verwirklichen die planerische Intention eines umweltschonenden Bauprojekts. Ein intensivbegrüntes Dach rundet die anspruchsvolle Gestaltung ab und unterstreicht den Nachhaltigkeitsanspruch der Architekten. Das ausgereifte energetische Konzept sieht die Versorgung der mit modernster Technik ausgestatten Gebäude durch regenerative Energien vor.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

Verkehrsgünstige Lage
Mit seiner verkehrsgünstigen Lage an einer der beiden Haupteinfahrtsstraßen ist das ZIMT von Mainz, Bingen und Kirn kommend ebenso hervorragend angebunden wie aus Richtung der Bad Kreuznacher Innenstadt. In direkter Nachbarschaft sind vielfältige Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf ebenso zu finden, wie Fachgeschäfte. Fragen im Zusammenhang mit der Vermietung oder zu Einzelheiten des geplanten Neubaus sind die hdg Architekten zu richten. Weitere Informationen sind per E-Mail an info@zimt- kreuznach.de sowie auf der Website des Bauprojekts zimt-kreuznach.de zu erhalten. Es ist zudem vorgesehen, auf der Homepage des „Zentrums für Innovation in Medizin und Technik“ aktuell über den Baufortschritt zu berichten.

pdw/red – 26.08.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Mäßig bewölkt
14.1 ° C
16 °
12.8 °
87 %
1.8kmh
49 %
Do
20 °
Fr
22 °
Sa
15 °
So
20 °
Mo
16 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de