Oldtimer-Treffen zugunsten des Eugenie Michels Hospiz

Bitte einsteigen! Heinz-Willi Kistner strahlte mit dem Mercedes um die Wette.

BAD KREUZNACH. Der sechsjährige Samuel freut sich über die großen Fahrzeuge, die mit lautem Gebrumm am Eugenie Michels Hospiz eintreffen. „Darf ich da mal mitfahren?“, dieser Wunsch wurde dem kleinen Besucher des Oldtimer-Treffens erfüllt. Wie er bestaunten zahlreiche Fans die „alten Schlitten“ und folgten somit der Einladung des Fördervereins Eugenie Michels Hospiz.

ANZEIGE:

28 Fahrzeuge rollten über das Gelände der Stiftung kreuznacher diakonie und glänzten in der Sonne um die Wette. Unterstützt durch die Vereine Oldtimer- und Schlepperfreunde Bretzenheim und Umgebung und Unimog- und Schlepperfreunde Rhein-Hessen-Nahe und viele private Besitzer verbreitete das Treffen große Freude. „Wann hat man schon mal die Gelegenheit, mit so einem tollen Auto zu fahren“, berichtet Heinz-Willi Kistner, Mitglied im Förderverein, Oldtimer-Fan und Opa von Samuel.

Der Sechsjährige Samuel Ngo beim Probesitzen auf einem alten Schlepper. Mit dabei Schwester Lara.

Ob groß, ob klein – alle stiegen begeistert ein. Mit von der Partie war auch Palliativmediziner Dr. Heinz Peter Dilly, der mit seinem Mercedes, Baujahr 1935, das älteste Fahrzeug zur Schau stellte. Bei Kaffee und Kuchen saßen einige Hospizgäste mit ihren Familien mitten im Geschehen. Aber auch Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheims und der Behindertenhilfe folgten dem Aufruf der Motoren.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

„Die Menschen kommen zusammen, um eine gute Zeit zu haben“, betont die Hospizleiterin Christina Gann. „Diese und weitere Aktionen unserer Ehrenamtlichen unterstützen die Hospizarbeit, indem sie Zeit schenken. Das Wertvollste was wir haben. Dafür bin ich allen Beteiligten sehr dankbar.“

ANZEIGE:

Mit einem Mitgliedsbeitrag von 15 Euro im Jahr können auch Sie den Förderverein Eugenie Michels Hospiz unterstützen. Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0671 605 3150 oder per E-Mail an foerderverein_EMH@gmx.de

red – 25.07.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter