Begegnung und Festival der Kulturen für Jugendliche

REGION / FLUGHAFEN HAHN. Jugendliche aller Nationen sind zu einem Festival der Kulturen am Samstag, 6 August ab 14:30 Uhr auf den Flughafen Hahn eingeladen. Gastgeber ist die katholische Jugend im Rahmen der Jugendbegegnung in den Räumen und auf dem Gelände von crossport to heaven.

ANZEIGE:

Geplant war diese offene Veranstaltungsform nicht. Doch der Krieg in der Ukraine hat sich auf die Jugendbegegnung ausgewirkt. Ursprünglich wollten Jugendgruppen aus Litauen, Bosnien und Finnland auch kommen. Nun reisen im August nur Jugendliche aus Ungarn an. Ein kleines Festival mit viel Begegnung, Kennenlernen in Workshops, Tanz und Musik soll es dennoch geben. Daher sind alle Jugendlichen eingeladen, daran teilzunehmen. Gerade in Zeiten der Pandemie sollen Jugendliche die Gelegenheit erhalten, sich mit anderen zu treffen, Erfahrungen und Begegnungen nachzuholen und ihre Freizeit aktiv gestalten. Daher fühlte sich der Jugendrat und die Dekanatsjugendrunde motiviert, dieses Vorhaben anzugehen als sie die Zusage erhielten, dass die Teilnahme der Jugendlichen durch das Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz aus Mitteln des gemeinsamen Bund-Länder-Aktionsprogramms “Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche” gefördert.” werden. Workshops unterschiedlichster Art sollen jedem die Möglichkeit bieten, Neues zu erleben und zu erproben. Die Verpflegung kommt auch nicht zu kurz und der Abend wird bunt, ganz im Zeichen der unterschiedlichsten Musikrichtungen und Tänze der jeweiligen Kulturen. Eine Anreise ist mit Bussen möglich. Eine Anmeldung ist vorab bis spätestens 3. August erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden sich auf www.Festivalderkulturen.org

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Wer die erste Augustwoche nicht Zuhause verbringen will, kann sich noch zur Jugendbegegnung anmelden. Auch ohne Gastgeber zu sein, ist eine Teilnahme möglich. Das gemeinsame Programm findet vom 5. bis 17. August statt. In den ersten Tagen werden gemeinsame Städtetrips unternommen und die Region erkundet. Vom 12. bis 17. August ermöglicht ein Zeltlager die bayrische Luft zu schnuppern.

ANZEIGE:

Vom Jugendzeltplatz Jugendsiedlung Hochland in Bayern wird bei einer Übernachtung in Zelten die Region und die Landeshauptstadt München besucht. Wer die Gelegenheit nutzen möchte, kann sich per email bei Clemens Fey noch erkundigen und anmelden: dekanat.simmern-jugend@t-online.de

red – 18.07.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter