19 C
Bad Kreuznach
23. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachBockenauer Fußballer freuen sich über neuen Rasenplatz

Bockenauer Fußballer freuen sich über neuen Rasenplatz

BOCKENAU. Der Wettergott muss ein Bockenauer Fußballfan sein. Denn bei der feierlichen Eröffnung des neuen Rasenplatzes gab es einen strahlend blauen Himmel über den Platz. Da bei den Kosten sich auch das Land beteiligte, kam auch Innenstaatssekretär, Randolf Stich zur Einweihung.

ANZEIGE:

Ganz happy war Ortsbürgermeister Jürgen Klotz. „Heute ist ein spezieller, wunderschöner, lang erwarteter und besonderer Tag für unseren Sport, für unsere Kulturlandschaft und das Zusammenstehen einer Dorfgemeinschaft, freute sich Klotz. In seiner Ansprache ging er auf den Zeitplan des neuen Platzes ein.

Setzte sich für den neuen Rasenplatz ein: Ortsbürgermeister Jürgen Klotz.

Nachdem es 25 Jahre keine Fußballmannschaft in der Gemeinde gab, kam bei der Mitgliederversammlung der „Baggewackeler“ am 28. Juni 2018 die Idee, wieder eine Fußballmannschaft zu gründen. Nur 48 Stunden später und zwei Tage vor Meldeschluss wurde offiziell die erste Mannschaft beim Fußballverband gemeldet. Gestartet wurde in der C-Klasse. Am Ende der Saison belegte die Mannschaft den 2. Platz. Ein Jahr später feierte man den Aufstieg in die B-Klasse mit 12 Siegen bei 12 Spielen. In der 3. Saison stand man in der Vorrunde wieder auf Platz 1, doch wegen Corona wurde die Saison abgebrochen. In der letzten Saison verpasste man nur ganz knapp den Aufstieg. Für die sportlichen Erfolge waren die ehrenamtlichen Trainer Michael Geib, Sascha Küstner und Sebastian Weyl zuständig. Sie wurden bei der Einweihung des Rasenplatzes jetzt offiziell verabschiedet.

Der neue Sportplatz des TSV Bockenau.

Durch den Erfolg kam auch der Wunsch auf, sich vom alten Hartplatz zu trennen. Dank der großen Initiative von Ortsbürgermeister Klotz wurde innerhalb von nicht einmal drei Jahre der neue Rasenplatz gebaut. Dieser war im Juni 2021 spielbereit. Zu dieser Leistung trugen auch die Vereinsmitglieder mit ihren Arbeitsstunden bei. „Das soll uns mal einer nachmachen“, so Klotz freudestrahlend.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 450 000 Euro. Vom Land gab es einen Zuschuss in Höhe 112 000 Euro. Weitere 12 000 Euro als Zuschuss (Bundeszuwendung, Klimaschutzrichtlinie VG Rüdesheim) gab es für das LED-Flutlicht.

Innenstaatssekretär Randolf Stich beim Torwandschießen.

Mit den Worten „dieser Platz ist großartig geworden“ zeigte sich der rheinland-pfälzische Innenstaatssekretär Randolf Stich von dem neuen Rasenplatz begeistert. „Hier wird der Sportnachwuchs von Morgen geboren. Wir sind Partner der Vereine und müssen Rahmenbedingungen schaffen“, so Stich.

ANZEIGE:


Die Zweite Kreisbeigeordnete Andrea Silvestri freute sich sehr, wie wunderbar der neue Platz umgesetzt wurde und lobte auch Ortsbürgermeister Klotz für sein Engagement.

Auch Werner Ehle vom Sportkreisvorstand lobte Klotz in den höchsten Tönen. Er kennt ihn schon seit vielen Jahren. „Wenn Jürgen etwas im Kopf hat, dann setzt er es auch um“, so Ehle.

Rolf Stangenberg und Andreas Klosheim überreichten Präsente an Jürgen und Marga Klotz.

Weitere Lobestöne für den Ortschef gab es auch vom Ersten Vorsitzenden, Rolf Stangenberg. „Der größte Dank gebührt Jürgen Klotz. Selbst während seines Krankenhausaufenthaltes kümmerte er sich telefonisch um die Baustelle, so Stangenberg. Sollte ein Name für den Sportplatz gesucht werden, dann könnte er sich den Namen „Jürgen Klotz Arena“ vorstellen.

Erinnerungen wurden bei der Einweihung bei VG-Bürgermeister Markus Lüttger wach. Denn der gebürtige Bockenauer spielte als Jugendlicher in der C-Jugend. Er präsentierte den Gästen noch sein altes Trikot.

Nach den offiziellen Reden zeigten alle Redner ihr Können beim Torwandschießen. Allerdings traf nur der Erste Beigeordnete Christian Herrmann ins Runde.

pdw – 11.07.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
19 ° C
20.6 °
17.3 °
75 %
2kmh
97 %
So
22 °
Mo
25 °
Di
26 °
Mi
27 °
Do
27 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de