20.6 C
Bad Kreuznach
21. Juni 2024
StartNachrichtenKreis BirkenfeldIdar-Oberstein und OIE verlängern ihre Zusammenarbeit um weitere 20 Jahre

Idar-Oberstein und OIE verlängern ihre Zusammenarbeit um weitere 20 Jahre

IDAR-OBERSTEIN. Die Stadt Idar-Oberstein und die OIE schlagen ein neues Kapitel in ihrer langjährigen Energiepartnerschaft auf: Der Stadtrat Idar-Oberstein hat in seiner Sitzung am 18. Mai einstimmig auf Basis eines diskriminierungsfreien und transparenten Vergabeverfahrens die Verlängerung der Strom- und Gas-Konzessionsverträge mit der OIE für weitere 20 Jahre beschlossen. Zur Unterzeichnung der Vereinbarung trafen sich die Partner am 23. Juni auf Schloss Oberstein.

ANZEIGE:


Oberbürgermeister Frank Frühauf sagte: „Der Umbau des Energiesystems ist mit großen Herausforderungen verbunden, auch gerade in unserer Edelsteinstadt. Daher sind wir sehr froh, dass wir weiterhin und langfristig auf die Zusammenarbeit mit der OIE als zuverlässigem Partner für die Energiezukunft bauen können. Das hervorragend ausgebaute Netz und das bewährte Fachwissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Energiedienstleisters bilden eine ausgezeichnete Grundlage dafür.“ Die OIE hatte sich im Konzessionsverfahren um die Verträge beworben und durchgesetzt. Vorangegangen war ein öffentlicher Wettbewerb für interessierte Energieversorgungsunternehmen um die Konzessionierung.

„Mit der Stadt Idar-Oberstein verbindet uns eine besondere Partnerschaft: Schon seit über 120 Jahren gewährleisten wir den sicheren Betrieb der hiesigen Strom- und Erdgasnetze. Hier zählen Erfahrung, Kompetenz und innovative Ansätze. Wir freuen uns, dass wir uns nun mit einer hohen Planungssicherheit diesen Herausforderungen stellen können. Die Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Idar-Oberstein können sich auf uns verlassen. Wir bringen den Klimaschutz in der Region voran, nutzen die Chancen der Digitalisierung und setzen mehr und mehr auf Nachhaltigkeit“, waren sich die OIE Vorstände Ulrich Gagneur und Thomas Johann einig.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

Mit dem Konzessionsvertrag erteilt die Kommune dem Energieversorgungsunternehmen das Recht, öffentliche Straßen, Wege und Plätze zur Verlegung von Versorgungsleitungen in Anspruch zu nehmen (Wegerecht) und die Energieversorgungsnetze in der Kommune zu betreiben. Die OIE verpflichtet sich im Gegenzug dazu, eine sichere Energieversorgung zu gewährleisten und die vertraglich festgelegte Konzessionsabgabe an die Kommune zu zahlen.

Oliver Henrichs, Aufsichtsratsvorsitzender der OIE und Personalvorstand der OIE-Muttergesellschaft Westenergie, ergänzte: „Als Westenergie-Gruppe verfügen wir derzeit über rund 1.600 Konzessionsverträge und über rund 1.400 kommunale Partnerschaften. Dabei sind wir für insgesamt rund 180.000 Kilometer Strom- und rund 24.000 Kilometer Gasnetz verantwortlich. In diesen Verteilnetzen findet die Energiewende statt. Die Netze sind also der direkte Zugang in eine klimaneutrale Energiezukunft. Dabei gilt: Wir brauchen starke Partner vor Ort. Wir wissen daher das große Vertrauen, das uns die Stadt Idar-Oberstein entgegenbringt, sehr zu schätzen.“

ANZEIGE:

Das Stromnetz in Idar-Oberstein umfasst 587 Kilometer, das Erdgasnetz 203 Kilometer. Dazu zählen 15.850 Hausanschlüsse und 277 Ortsnetzstationen. Erst kürzlich hatten die Stadt Idar-Oberstein und die OIE auch ihre Zusammenarbeit bei der Straßenbeleuchtung in der Edelsteinstadt besiegelt. Seit dem 01.04.2022 kümmert sich die OIE darum, dass in Idar-Oberstein die Straßenleuchten reibungslos funktionieren. Ein entsprechender Straßenbeleuchtungsvertrag wurde ebenfalls zwischen der Stadt und dem Energieversorger abgeschlossen. Betrieb, Instandhaltung und Energielieferung für die Straßenbeleuchtung in Idar-Oberstein wird somit in den nächsten Jahren durch die OIE erfolgen. Der Wartungsvertrag der rund 6.300 Leuchten und des Leuchtennetzes läuft fünf Jahre lang.

Konzessionsverträge und kommunale Partnerschaften sind elementarer Bestandteil der neuen Unternehmensstrategie von Westenergie. Diese Strategie zielt ab auf Wachstum, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Die OIE-Muttergesellschaft will Wachstum schaffen: über ihre regionalen Partnerschaften, durch Investitionen in die Zukunftsfähigkeit ihrer Infrastrukturen und den Ausbau des wettbewerblichen Lösungsgeschäfts. Und auch die Digitalisierung treibt das Unternehmen voran: gerade auch im Bereich seiner Verteilnetze. Bei all dem gilt: Nachhaltigkeit ist zentrales Leitmotiv der neuen Unternehmensstrategie. So will der größte Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter Deutschlands seinen Geschäftsbetrieb aus überwiegend eigener Kraft bis 2030 klimaneutral stellen. Dazu wird Westenergie insbesondere ihren Energieverbrauch senken und den Anteil an E-Fahrzeugen im Fuhrpark weiter erhöhen. Das Unternehmen steht darüber hinaus für ein sicheres, diverses und wertschätzendes Arbeitsumfeld. Das eigene Handeln soll in jeder Dimension nachhaltig sein. Insgesamt besteht die neue Unternehmensstrategie der Westenergie aus 13 Feldern, darunter die Wasserstoffstrategie, die Innovationsstrategie und die Beteiligungsstrategie. Nähere Informationen unter: www.westenergie.de/de/ueber-westenergie.

red – 01.07.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Mäßiger Regen
20.6 ° C
21.4 °
20 °
94 %
2.5kmh
100 %
Fr
22 °
Sa
15 °
So
21 °
Mo
24 °
Di
17 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de