19.5 C
Bad Kreuznach
23. Mai 2024
StartKURZ NOTIERTKurz Notiert Meldungen vom 07. Juni 2022

Kurz Notiert Meldungen vom 07. Juni 2022

Sommerfest im Salinenbad
BAD KREUZNACH. Endlich ist der Sommer da und dieses Jahr mit einem fertig gestellten Freibad. Das wird gefeiert! Am Samstag, 11. Juni, findet im Salinenbad ein großes Sommerfest statt. Mit DJ Anthony Klotzsche und tollen Aktionen des Salinenbad Teams gemeinsam mit der Sparkasse Rhein-Nahe, wird neben dem normalen Badespaß für viel zusätzliche Unterhaltung für die ganze Familie gesorgt.

Von Meerjungfrauen-Schwimmen, Wasserspielgeräten, Schwimmtraining, Schnitzeljagd, Hüpfburgen bis Aqua Fitness u.v.m. ist für jeden etwas dabei!
Eddy Taler Sammler aufgepasst: Alle geschmückten und dekorierten Salinas der Vereine, die bei der Eddy Taler Förderaktion mitmachen, werden am Sommerfest ausgestellt. Per Abstimmung kann die Schönste aller Salinas gekrönt werden und der Gewinnerverein erhält extra Eddy Taler dazu. Außerdem können über das Glücksrad der Sparkasse weitere Eddy Taler gewonnen werden.
Maskottchen Salina und ihr Team freuen sich schon sehr! Das Freibad ist am 11.06.22 von 9 bis 20 Uhr zu den regulären Eintrittspreisen geöffnet.


Deutscher Kita-Preis 2023 startet
REGION. „Die Erzieherinnen und Erzieher in den vielen Kitas im Kreis leisten täglich Großartiges. In den vergangenen zwei Jahren hatten sie angesichts der Corona-Pandemie besonders schwierige Bedingungen. Auch das umstrittene neue Kita-Gesetz der Landesregierung hat ihre Arbeit weiter herausgefordert. Der Deutsche Kita-Preis 2023 würdigt das wertvolle Engagement und macht gute Qualität in der frühen Bildung sichtbar. Ich ermuntere daher alle Kitas, sich die Ausschreibung mal genauer anzuschauen“, berichtet Julia Klöckner MdB.

Auch zufriedene Eltern können Kitas für den Preis vorschlagen. Alle empfohlenen Einrichtungen werden dann persönlich und beim Erstellen ihrer Bewerbung unterstützt. Preisverdächtig sind alle Kitas, in denen einerseits die Kinder im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit stehen, die aber auch Fachkräfte, Eltern und Nachbarschaft einbinden sowie aus ihren Erfahrungen lernen. Denn Qualität in der frühen Bildung hat viele Gesichter. Für die Teilnahme braucht es nur wenige Schritte: Interessierte Teams aus Ihrer Region können ihre Bewerbung ab sofort in unserem Online-Portal einreichen. Dafür melden sie sich einfach unter www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung an, beantworten Fragen zu ihrer Einrichtung oder Initiative und erstellen ein kurzes Motivationsschreiben. Ihre fertige Bewerbung können Kitas und Bündnisse bis zum 15. Juli 2022 absenden.

Was die Preisträger erwartet: Der Deutsche Kita-Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. Fünf Einrichtungen und fünf Initiativen dürfen sich über eine Auszeichnung freuen: In den beiden Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ warten Preisgelder von jeweils 25.000 oder 10.000 Euro auf die zehn Preisträger. Alle Informationen zur Bewerbung, den Kriterien und dem Auswahlverfahren findet man auf www.deutscher-kita-preis.de


ANZEIGE:


Einladung zum Konfirmationsjubiläum
STAUDERNHEIM. Die traditionellen Konfirmationsjubiläen in Staudenheim mussten Corona bedingt 2020 und 2021 ausfallen. Nun lädt die Evangelische Paul-Schneider-Gemeinde, Nachfolgerin der Evangelischen Kirchengemeinde Staudernheim, wieder Jubilare der Konfirmationsjahrgänge 1972, 1962, 1957, 1952 und 1947 herzlich zum Jubiläumsgottesdienst ein. Wegen der zweijährigen Zwangspause sind auch die beiden jeweils früheren Jahrgänge ausdrücklich mit eingeladen. Der Gottesdienst ist für Sonntag, 31. Juli, 10 Uhr, in der evangelischen Kirche Staudernheim geplant. Im Anschluss lädt die Kirchengemeinde zu einem kleinen Empfang ein. Danach steht das Gemeindehaus für Begegnungen zur Verfügung.

Zur Organisation findet am Mittwoch, 8. Juni, 18.30 Uhr, ein Vortreffen im Martin-Luther-Haus statt. Die Jubilare sind gebeten, sich zur Teilnahme am Konfirmationsjubiläum im Gemeindebüro der Evangelischen Paul-Schneider-Gemeinde anzumelden, damit die persönlichen Urkunden vorbereitet werden können. Telefon: 06751-94290, Email: ev.paul-schneider-gemeinde@ekir.de


Vorlesestunde „Taxifahrt mit Victor“
INGELHEIM. Am Dienstag, 21. Juni, um 16 Uhr gibt es die nächste Vorlesestunde in der Mediathek Ingelheim, Friedrich-Ebert-Straße 16. Das Ehrenamtsteam „Vorlesespaß“ der Initiative „Ich bin dabei“ hat sich dieses Mal die Geschichte „Taxifahrt mit Victor“ von Sara Trofa ausgesucht. Sie handelt vom beliebten Taxifahrer Victor, der aus Langeweile beschließt, seinen Fahrgästen Streiche zu spielen – mit überraschenden Folgen. Die Geschichte wird vorgelesen und als Bilderbuchkino gezeigt.

Eingeladen sind Kinder von vier bis sechs Jahren und jeweils eine Begleitperson. Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung in der Mediathek Ingelheim erforderlich, entweder telefonisch unter 06132 782-782 oder per E-Mail unter mediathek@ingelheim.de.


Spielerunde in der Begegnungsstätte Vielfalt
BAD MÜNSTER AM STEIN/EBERNBURG. An den Mittwochen jeder ungeraden Kalenderwoche zwischen 14.00 und 16.00 Uhr treffen sich Spielfreudige jeden Alters und spielen gemeinsam Tisch- und Gesellschaftsspiele wie Skat, Mensch ärgere dich nicht, Rommé, Schach, Canasta, Rummikub und vieles mehr. Die nächsten Termine in der Begegnungsstätte „Vielfalt“ (Kurhausstraße 43) finden am 8. Juni und 22. Juni statt. Kuchenspenden sind herzlich willkommen. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen.


Sommerferienspaß 2022: Angebote ab sofort buchbar
INGELHEIM. Die Jugendabteilung der Stadt Ingelheim hat in diesem Jahr wieder ein buntes Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren organisiert. Ab sofort können sich Kinder und Jugendliche auch aus den umliegenden Gemeinden zu vielen interessanten Veranstaltungen anmelden.  So gibt es zum Beispiel Zeichnen, Trommeln, Sprachkurse, viele Sportangebote und einige Tanzkurse.  Auch Goldschmieden, Wikingerlager, Drachenbau-Workshop, Kletterwald, Stadionführung und Ausflüge zum Loreley-Bob und ins Keltendorf stehen auf dem Programm. Die Kinder und Jugendlichen können sich aus über 100 Veranstaltungen, verteilt auf alle sechs Sommerferienwochen, ihr eigenes Ferienprogramm zusammenstellen und sich ihre persönlichen Highlights auswählen. Es finden Halbtages-, Tages- und Mehrtagesangebote statt.

Alle Angebote und die Ferienkarte, die das RNN Kombi-Ticket sowie den ermäßigten Eintritt in die Rheinwelle und den freien Eintritt ins Freibad beinhaltet, können über die Internetseite www.ingelheim-kijupro.de gebucht werden. Hier sind alle Informationen zu den Angeboten abrufbar.


*** Sie sind begeistert von NAHE-NEWS und möchten unser kostenloses Medium mit einer Paypal-Spende als Anerkennung für unsere täglich Arbeit unterstützen?
Zur Paypal-Spende! ***


Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz
BAD MÜNSTER AM STEIN/EBERNBURG. Jeden 3. Dienstag im Monat findet von 19 bis 21 Uhr ein moderierter Gesprächskreis zu ausgewählten Themen für Angehörige von Menschen mit Demenz statt.

Der kostenfreie Gesprächskreis unter der Leitung von Justine Unterholzer, Gesundheits- und Krankenpflegerin und Qualitätsbeauftragte bei den Franziskanerbrüdern vom Heiligen Kreuz, steht allen Interessierten offen.

Veranstaltungsort ist die barrierefreie Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43,55583 Bad Kreuznach, in den Räumlichkeiten der Stadtteilkoordination. Anmeldung bitte bis zum 17. Juni und Rückfragen gerne an Justine Unterholzer, Tel.: (0151) 20267692,  E-Mail: justine.unterholzer@franziskanerbrueder.org
Es gelten die jeweils aktuellen Corona- und Hygieneregelungen.


Online-Vortrag: „Vom Stresstisch zum entspannten Familienessen!“
REGION. Der Stadtelternausschuss Bad Kreuznach lädt am Donnerstag, 9. Juni um 20 Uhr zum Online-Vortrag „Vom Stresstisch zum entspannten Familienessen!“ –  Gesunde Ernährung jenseits von starren Regeln und Stress am Familientisch ein. In vielen Familien dominieren ständige Diskussionen ums Essen den Familientisch. Referentin Christine Mees, Ökotrophologin und Coach für intuitives Essen, erklärt in ihrem Vortag, wie Familien den Druck herausnehmen können, warum Kindern eine gesunde Ernährung nicht durch starre Ernährungsregeln oder Kontrolle beim Essen beizubringen ist und was man konkret tun kann, damit Kinder ein gesundes Essverhalten entwickeln. Anschließend ist Zeit für Fragen und Diskussion. Der Vortrag ist kostenlos. Den Anmeldungslink gibt es per Mail an stea-bad-kreuznach@gmx.de.


Fronleichnam wieder mit Prozession
BAD KREUZNACH. Die Pfarrei Hl. Kreuz wird Fronleichnam nach zweijähriger Corona-Pause jetzt wieder mit einer Prozession begehen. Am Donnerstag, 16. Juni, versammeln sich die Gläubigen zum Gottesdienst um 10.30 Uhr auf dem Kornmarkt. Danach nimmt die Prozession diesen Weg: Rossstraße, Kurhausstraße, Kaiser-Wilhelm-Straße, Kreuzstraße, Mannheimer Straße. Zurück am Kornmarkt, ist der Abschluss mit eucharistischem Segen.

Die Feier lehnt sich an das Zusammenkommen in der Urkirche an. Dort brachten die Gläubigen etwas zu essen mit, hielten Mahl und verteilten die Gaben an die Armen. Jetzt sind die Teilnehmenden eingeladen, haltbare Lebensmittel (Konserven, Mehl, Nudeln…) mitzubringen und am Altar abzulegen. Dies wird der Tafel für Flüchtlinge zur Verfügung gestellt. Die Kollekte ist für den Treffpunkt Reling bestimmt, den Tagesaufenthalt für wohnungslose Menschen.

Auch die Gläubigen der ehemaligen Pfarrei Norheim, die seit Jahresbeginn mit der Bad Kreuznacher Pfarrei fusioniert ist, kommen zu dieser zentralen Fronleichnamsfeier. Für Norheim, Bad Münster, Hüffelsheim, Niederhausen und Traisen wird ein Fahrdienst zum Kornmarkt angeboten. Anmeldung bei Ludwig Wilhelm, Telefon 0671-9206951.

Der Pfarrbezirk St. Peter Winzenheim ist noch nicht dabei. Dort wird um 9.30 Uhr auf dem Schulhof die Fronleichnamsmesse gefeiert. Nach der Prozession (Lindelstraße, Mönchberg, Zum Neuhof, Auf dem Weiher, Obere Gartenstraße, Kendelstraße, Lindelstraße) ist der Abschluss wieder auf dem Schulhof.


Öffentliche Bücherei
BAD SOBERNHEIM. Zu einem Bücherflohmarkt lädt die öffentliche Bücherei am Freitag, 10. Juni von 15 Uhr bis 18 Uhr in die Gymnasialstraße 9 ein.


ANZEIGE:


Grünschnittannahmestelle bleibt noch geöffnet
OBERHAUSEN BEI KIRN. „Die Grünschnittannahmestelle auf dem Anwesen der Familie Schäfer in Oberhausen bei Kirn wird zunächst, bis zur abschließenden Entscheidung des Werkausschusses, über den 1. Juni hinaus geöffnet bleiben“, berichtet Abfallwirtschaftsdezernent Hans-Dirk Nies. Es sei gelungen, eine gemeinsame Lösung zu finden, um dieses Angebot für die Bevölkerung des Kirner Landes im bewährten Verfahren weiterhin zu erhalten. „Ich bin sehr froh darüber, dass die Grünschnittannahmestelle erst einmal weiter bestehen bleibt. Immerhin bietet sie der Bevölkerung, insbesondere des Kirner Landes, weiterhin die gute und unkomplizierte Möglichkeit, wohnortnah den eigenen Grünschnitt abliefern zu können“, so der erste Kreisbeigeordnete.


Wöchentliche Sprechstunde des Caritasverbandes
BIRKENFELD. Donnerstags von 9 bis 12 Uhr bietet die Caritas eine offene Sprechstunde im Birkenfelder „Haus der Beratung“, Schloßallee 2, an. (Am Donnerstagnachmittag ist Beratung nach Terminabsprache möglich.) Drei Fachdienste stehen im wöchentlichen Wechsel zur Verfügung:

– Jeden zweiten Donnerstag im Monat berät der Caritas-Betreuungsverein zu Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung sowie zu rechtlicher Betreuung allgemein.

– An den übrigen Donnerstagen kommt entweder die Allgemeine Sozialberatung des Caritasverbandes in die Kreisstadt oder seine Suchtberatung. Einen festen Rhythmus gibt`s dafür allerdings nicht.

Alle konkreten Termine findet man auf www.caritas-rhn.de, Rubrik „Vor Ort“. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt sich Anmeldung in der Caritas-Geschäftsstelle Idar-Oberstein (Tel. 06781/50990-0, E-Mail: Idar-Oberstein@caritas-rhn.de).


Fahrräder gesucht
BAD KREUZNACH. Viele Geflüchtete wünschen sich ein gebrauchtes Fahrrad als günstiges Verkehrsmittel. Die Interkulturellen Kirchengemeinde sucht gut erhaltene Fahrräder für Erwachsene und Kinder. Einige Ehrenamtliche bringen die Fahrräder in Schuss und geben sie für 20 Euro an Geflüchtete weiter.

Fahrräder werden dienstags von 9 bis 11 Uhr in der Kurhausstraße 8 (Hintereingang) angenommen und abgegeben. Andere Termine können unter interkulturelle-gemeinde@ekir.de vereinbart werden.

Etwa 5.000 Geflüchtete im Landkreis Bad Kreuznach, davon etwa 1.700 aus der Ukraine, sind dankbar für diese Unterstützung im Alltag.


Für Schulbuchausleihe anmelden
KREIS BAD KREUZNACH. Seit dem 1. Juni 2022 ist das Portal für die Schulbuchausleihe gegen Gebühr freigeschaltet. Berechtigte Personen erhalten in den kommenden Tagen ein Hinweisschreiben samt Freischaltcode zur Teilnahme an der entgeltlichen Ausleihe.

Ganz wichtig: Für jedes neue Schuljahr ist eine erneute Bestellung notwendig. Diese kann aber nur bis zum 29. Juni 2022 erfolgen. Spätere Meldungen werden nicht berücksichtigt.

Für Personen, die keine Möglichkeit haben eine Onlinebestellung in dem Portal vorzunehmen, können nach Terminvereinbarung diese auch in der Kreisverwaltung durchführen. Ansprechpersonen in der Kreisverwaltung sind Frau Karimi (0671/803-1652) und Frau Sutor (0671/803-1653). Neben der telefonischen Terminvereinbarung kann diese auch per Email unter schulbuchausleihe@kreis-badkreuznach.de erfolgen.


Ferienfreizeit im Sommer
REGION. Die Junge Kirche im katholischen Dekanat Bad Kreuznach lädt Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren zu einer Ferienfreizeit vom 23. bis 29. Juli ein. Im Jugendhaus in Rascheid (Hochwald) werden die Teilnehmenden sieben Tage lang Leben, Glauben und Freizeit teilen. Gemeinsam wird gekocht und gegessen, und das Angebot reicht von Impulsen in einem Meditationsraum über Fußball- und Geländespiele, einen Schwimmbadbesuch und abenteuerliche Ausflüge bis hin zum Grillen und Singen am Lagerfeuer. Untergebracht sind die Teilnehmenden in Mehrbettzimmern. Begleitet wird die Fahrt von Pastoralassistentin Luisa Maurer und Kaplan Patric Schützeichel sowie einem Team ehrenamtlicher Gruppenleiter. Teilnehmerbeitrag: 112 Euro.

Anmeldung und Infos: Luisa Maurer, E-Mail luisa.maurer@bistum-trier.de


Eichenprozessionsspinner wird wieder aktiv
KREIS MAINZ-BINGEN. Der Sommer hält Einzug und auch der Eichenprozessionsspinner wird somit wieder aktiv. Im Stadtgebiet werden vorhandene Raupen und Nester entfernt, die Haut- und Lungenreizungen hervorrufen können. Im Außenbereich Ingelheims ist die Entfernung aufgrund der großen Fläche und der Vielzahl an Eichen, die befallen sein könnten, nicht möglich.

Das Umwelt- und Grünflächenamt weist darauf hin, dass es auch immer wieder Verwechslungen mit der Gespinstmotte gibt, deren Machenschaften zwar nicht schön sind, deren Raupen und Gespinste jedoch keine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Hier besteht daher kein Handlungsbedarf.


SPD Bingen lädt zum Jahresempfang 2022 ein
BINGEN. Der Stadtverband der SPD Bingen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen Jahresempfang am Sonntag, 12. Juni, 10 Uhr, in das neue Stadtteilzentrum ZWOZWO in der  Koblenzer Straße 22, Bingerbrück, ein.

Bei einer Tasse Kaffee, kühlen Getränken und einem kleinen Imbiss freut sich die SPD auf MdB Daniel Baldy, der über seine ersten Erfahrungen und Eindrücke als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises berichten wird und hierbei auch für Gespräche zur Verfügung steht.


red – 07.06.22

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

 

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
19.5 ° C
21.8 °
16.5 °
64 %
2.3kmh
89 %
Do
18 °
Fr
17 °
Sa
20 °
So
21 °
Mo
18 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de