Fünf Autos fahren in der Baustelle auf der A61 ineinander

A61 DAXWEILER. Zu einem Unfall im Baustellenbereich bei Rheinböllen mit mehreren Fahrzeugen kam es am Dienstag, 31. Mai gegen 16:55 Uhr auf der A 61 in Fahrtrichtung Ludwigshafen. Vor Ort fand eine Streife der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim vier teilweise ineinander verkeilte Autos vor.

Anzeige:

Ein weiterer wartete auf der Tank- und Rastanlage Hunsrück-West. Die ineinander verkeilten Fahrzeuge konnten durch Kräfte der Feuerwehr auseinandergezogen werden, so dass die Fahrbahn relativ zügig geräumt werden konnte.

Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von folgendem Unfallhergang aus. Ein 32-jähriger Fahrer eines PKW musste auf der linken Spur des Baustellenbereiches verkehrsbedingt bremsen. Ein nachfolgender 39-jähriger PKW-Fahrer fuhr aufgrund zu geringen Sicherheitsabstands auf.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Auf den PKW des 39-Jährigen fuhr dann ein 61-Jähriger mit seinem PKW auf. Auf diesen wiederum eine 28-Jährige. Zuletzt fuhr eine 37-jährige Frau mit einem PKW auf den der 28-Jährigen auf. Die 37-Jährige wurde mit Verdacht auf leichte Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden in Höhe von circa 32.000 Euro an allen Fahrzeugen aus und ermittelt nun in der Folge durch Befragungen der Unfallbeteiligten, wie sich der Unfall zugetragen hat.

Anzeige:

Im Einsatz waren neben Kräften der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim ein Notarztwagen, zwei Rettungswagen, vier Abschleppfahrzeuge und die Feuerwehren Stromberg und Rheinböllen.

red /01.06.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter