7.3 C
Bad Kreuznach
27. Februar 2024
StartNachrichtenKreis Mainz-BingenNach Messerangriff: Täter wollte nach durchgefallenen Prüfungen Fahrlehrer umbringen

Nach Messerangriff: Täter wollte nach durchgefallenen Prüfungen Fahrlehrer umbringen

MAINZ. Nach dem Messerangriff am gestrigen Dienstag hat die Staatsanwaltschaft Mainz und das Polizeipräsidium Mainz neue Informationen zur Tat veröffentlicht. Demnach wollte der Täter seinen Fahrlehrer töten, weil er mehrmals durch die Prüfung gefallen ist. Der 32-jährige griff den 48 -jährigen Fahrlehrer gegen 15 Uhr am Alicenplatz mit einem Messer an und verletzte diesen schwer.

- Werbung -

ANZEIGE:

Die Ermittlungen ergaben, dass um 15 Uhr regelmäßig ein Wechsel der Fahrschüler vor dieser Fahrschule stattfindet und Fahrlehrer dort anwesend sind. Der Beschuldigte, ein mehrfach durch praktische Prüfungen durchgefallener Fahrschüler, nutzte diese Situation, um einen der Fahrlehrer mit einem Messer anzugreifen. Der Fahrlehrer erleidet dabei schwere Verletzungen im Kopf-, Hals- und Schulterbereich. Er wird noch in der Nacht notoperiert. Sein Zustand wird als kritisch bewertet, er ist aber mittlerweile ansprechbar.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

- Werbung -

Dem 48-Jährigen kommen während des Angriffs zwei weitere Fahrlehrer (28, 48 Jahre) zu Hilfe und werden ebenfalls durch den Beschuldigten leicht verletzt. Sie können nach erster medizinischer Versorgung die Klinik verlassen.

Durch Zeugen wird ein 24-jähriger Polizeibeamter, der zu diesem Zeitpunkt in einiger Entfernung bei einer Unfallaufnahme tätig war, um Hilfe gerufen. Dieser begab sich sofort zum Tatort und erkannte auf der Straße einen andauernden Angriff auf einen am Boden liegenden Mann. Da der Beschuldigte klarer Ansprache, den Angriff sofort abzubrechen, das Messer nicht aus der Hand legte, macht der Polizeibeamte von seiner Schusswaffe Gebrauch und gab mehrere Schüsse auf den Beschuldigten ab. Dieser wurde durch mehrere Kugeln getroffen und konnte dadurch seinen Angriff nicht fortsetzen. Auch er wurde in der Nacht notoperiert. Sein Zustand ist derzeit stabil.

ANZEIGE:


„Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen somalischen Staatsangehörigen mit Wohnsitz in Mainz. Er ist im Besitz einer bis zum 22. August 2023 befristeten Aufenthaltserlaubnis, ausgestellt durch die Stadt Mainz. Der Beschuldigte ist bislang strafrechtlich noch nicht in Erscheinung getreten und es liegen dem Polizeipräsidium Mainz keine staatsschutzrelevanten oder sonstigen polizeilichen Erkenntnisse vor“, teilten die Behörden mit.

- Werbung -

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Staatsanwaltschaft Mainz mittlerweile von einem versuchten Mord aus Heimtücke aus.

pdw-red / 22.03.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
7.3 ° C
9 °
5.9 °
80 %
2.3kmh
100 %
Di
10 °
Mi
10 °
Do
12 °
Fr
10 °
Sa
7 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de