Bulle flüchtete vor dem Schlachthof

ALZEY. Auf dem Schlachthof in Alzey flüchtete am Montagmorgen ein Bulle. Das 800 Kilogramm schwere Tier habe sich bei der Anlieferung am Schlachthof dermaßen erschrocken, dass er reißaus nahm.

ANZEIGE:


Er rannte auf das Gelände eines benachbarten Autohauses. Ein hinzugerufener Tierarzt betäubte das flüchtige Tier, damit der Bulle im Anschluss wieder seinem Besitzer übergeben werden konnte.

„Aufgrund des Betäubungsmittels hat sich der Bulle eine Galgenfirst von vier Wochen herausgehandelt, denn dann erst ist sein Fleisch wieder verwertbar“, teilte die Polizei mit.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

red / 22.03.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter