14.1 C
Bad Kreuznach
20. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachNeun Auszubildende beenden erfolgreich ihre Ausbildung bei Westnetz

Neun Auszubildende beenden erfolgreich ihre Ausbildung bei Westnetz

REGION. Die Ausbildung ist geschafft – die Abschlusszeugnisse sind in der Tasche. Wie viele andere Veranstaltungen in Coronazeiten, war auch die Freisprechung der Auszubildenden des Verteilnetzbetreibers Westnetz in diesem Jahr überwiegend digital geprägt. Am 18. Februar kamen die Absolventen von den Standorten Idar-Oberstein und Simmern mit ihren Ausbilderinnen und Ausbildern per Videokonferenz zusammen, um den erfolgreichen Abschluss ihrer Lehrjahre gemeinsam zu feiern. Für die jungen Menschen bei Westnetz beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Die Prüflinge erhielten viel anerkennende Worte bei der etwas anderen Freisprechungsfeier.

ANZEIGE:


„Wir alle haben uns die Freisprechung anders gewünscht: mit einer persönlichen Umarmung oder Shake-Hands. Darauf müssen wir auch in diesem Jahr erneut weitgehend verzichten. Aber die gemeinsame Feier lassen wir uns dank unserer digitalen Medien trotzdem nicht nehmen“, sagte Personalleiter Ralph Haubrich. Thomas Johann, Leiter des Regionalzentrums Rhein-Nahe-Hunsrück, sowie Andreas Roth, Regionalleiter technische Aus- und Weiterbildung Süd-West, waren die ersten virtuellen Gratulanten. Den Wünschen schlossen sich die Ausbilder Volker Lorenz, Torben Herberts, Michael Stein, Kai Vollmer, Ausbilderin Marion Nauheimer sowie Betriebsrat Sascha Murphy an.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

Sieben Elektroniker für Betriebstechnik und zwei Industriekaufmänner konnten feierlich losgesprochen werden. „Ihr könnt stolz auf euch sein und darauf, dass es euch trotz der schwierigen aktuellen Umstände gelungen ist, diesen Meilenstein im Berufsleben mit hervorragenden Ergebnissen zu erreichen. Wir sind es auf jeden Fall!“, sagte Haubrich. Im Anschluss an den virtuellen Teil können sie sich ein weiteres Mal freuen, wenn sich kleine Gruppen mit ihren jeweiligen Ausbildern zum gemeinsamen Essen einfinden und die Zeugnismappen persönlich überreicht werden. Auch Johann weiß die Bedeutung eines guten Abschlusses und einer hohen Ausbildungsqualität zu schätzen: „Wir freuen uns, dass wir jungen Menschen sehr gute Jobchancen in den wachsenden Wirtschaftsbereichen Erneuerbare Energien und Glasfaserinfrastruktur anbieten können. Die Energiewende ist auch in unserem Regionalzentrum in vollem Gange und eröffnet jungen Menschen insbesondere als Elektroniker für Betriebstechnik klare Beschäftigungsperspektiven bei Westnetz.“

ANZEIGE:

Jan-Niclas Magritz mit seinen Ausbildern Torben Herberts (Mitte) und Volker Lorenz (rechts) in der Ausbildungsstätte in Idar-Oberstein.

Fast alle Absolventen von Westnetz erhalten im Anschluss an die Ausbildung das Angebot von befristeten Jahresverträgen, um erste Berufserfahrungen zu sammeln. Einen besonderen Grund zur Freude hatten die Prüflinge Niklas Hennemann, Andreas Henrich und Johannes Müller. Sie werden direkt in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis einsteigen.

Die Absolventen
Ihre Prüfung zum Elektroniker für Betriebstechnik erfolgreich bestanden haben: Dominik Scherer, Andreas Henrich, Daniel Schiel, Johannes Müller (Prüflinge Elektroniker für Betriebstechnik/ Ausbildungsstätte Simmern), Jan-Niclas Magritz und Reza Zargani (Prüflinge Elektroniker für Betriebstechnik/Ausbildungsstätte Idar-Oberstein), Daniel Leonhardt (Prüflinge Elektroniker für Betriebstechnik/Ausbildungsstätte Simmern, Ausbildungskooperation SPIE SAG) sowie die beiden Industriekaufmänner Niklas Hennemann und Fabian Willrich (beide Standort Idar-Oberstein).

Die frischgebackenen kaufmännischen Absolventen Fabian Willrich (links) und Niklas Hennemann (rechts) mit ihrer Ausbilderin Marion Nauheimer (Mitte).

Westnetz bildet an den Standorten Idar-Oberstein und Simmern insgesamt 42 junge Menschen aus – 37 eigene, vier aus der Ausbildungskooperation mit der SPIE SAG GmbH und einen aus der Ausbildungskooperation mit den Stadtwerken Kirn (die Ausbildungskooperation ist erstmalig). Zwölf neue Auszubildende kommen in diesem Jahr wieder hinzu.

red / 01.03.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Mäßig bewölkt
14.1 ° C
16 °
12.8 °
87 %
1.8kmh
49 %
Do
20 °
Fr
22 °
Sa
15 °
So
20 °
Mo
16 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de