20.9 C
Bad Kreuznach
16. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachStadt freut sich über 3,2 Millionen Euro für die Städtebauförderung

Stadt freut sich über 3,2 Millionen Euro für die Städtebauförderung

BAD KREUZNACH. Innenminister Roger Lewentz hat Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, mehrere Förderbescheide aus den Bund-Länder-Programmen „Sozialer Zusammenhalt“ und „Lebendige Zentren“ in Höhe von 3,2 Millionen Euro überreicht. Gefördert wird die laufende Entwicklung der Fördergebiete „Pariser Viertel“, „Innenstadt“ und „Kernbereich Bad Münster“.

ANZEIGE:


„Die Stadt Bad Kreuznach möchte die Mittel im Fördergebiet ‚Pariser Viertel‘ hauptsächlich für weitere Maßnahmen zur Vorbereitung und für private Modernisierungen einsetzen. Im Fördergebiet ‚Innenstadt‘ plant die Stadt, den Schwerpunkt auf die Umsetzung von baulichen Maßnahmen der urbanen Sicherheit zu legen. Im ‚Kernbereich Bad Münster‘ ist unter anderem die Aufwertung der ehemaligen Kurparkflächen sowie die Neugestaltung des denkmalgeschützten Gradierwerkes Ost geplant“, sagte Minister Lewentz bei der Bescheidübergabe am Freitag.

*** Sie sind begeistert von NAHE-NEWS und möchten unser kostenloses Medium mit einer Paypal-Spende als Anerkennung für unsere täglich Arbeit unterstützen?
Zur Paypal-Spende! ***

„Wir sind dem Land sehr dankbar für die Förderung, die uns ermöglicht, die wichtige Arbeit in unseren drei Städtebaufördergebieten fortzuführen. Ich freue mich, wenn wir auch in Zukunft über Städtebauförderprogramme die aktive Gestaltung in unseren Quartieren und Stadtteilen vorantreiben können“, erklärte Oberbürgermeisterin Kaster-Meurer.

Die Städtebauförderung umfasst differenzierte Förderprogramme für unterschiedliche städtebauliche Herausforderungen. Das Programm „Sozialer Zusammenhalt“ dient der Stabilisierung und Aufwertung von Stadt- und Ortsteilen, die beispielsweise aufgrund der wirtschaftlichen Situation der dort Lebenden benachteiligt sind.

ANZEIGE:


Mit den Programmen „Lebendige Zentren“ und „Wachstum und nachhaltige Entwicklung“ stehen zwei Programme zur Verfügung, um die Erneuerung und Entwicklung von Innenstädten und Ortskernen, historischen Altstädten und Stadtteilzentren weiter voranzutreiben und auf Herausforderungen durch den wirtschaftlichen und demographischen Wandel zu reagieren.

„Das Fördersystem der Städtebauförderung hat sich bestens bewährt, um Innenstädte aufzuwerten und sie zu attraktiven und identitätsstiftenden Standorten zu entwickeln“, betonte der Minister.

red – 24.01.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Mäßig bewölkt
20.9 ° C
22 °
20 °
68 %
6.3kmh
35 %
Di
21 °
Mi
23 °
Do
26 °
Fr
28 °
Sa
30 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de