Küchen-und Kaminbrand sorgten für Feuerwehreinsätze

Symbolbild. Foto: Nahe-News

GUTENBERG / BOCKENAU. Gleich zwei Feuerwehreinsätze gab es am Dienstag in der VG Rüdesheim.

Ein Küchenbrand wurde der Freiwilligen Feuerwehr in Gutenberg gemeldet. Um 13:18 Uhr ging der Alarm bei den Feuerwehren aus Gutenberg, Hargesheim-Roxheim, Rüdesheim und Wallhausen, der Einsatzgruppe des DLZ Rüdesheim sowie der Wehrleitung mit Führungsunterstützung ein.

ANZEIGE:


Beim Eintreffen der Gutenberger Wehr um Einsatzleiter Holger Schild hatten die Bewohner ihr Haus in der Friedhofstraße verlassen. In der Küche fanden die Einsatzkräfte einen bereits erloschenen Schwelbrand zwischen Herd und Kochplatte in der Küche vor. Der Herd wurde gemeinsam mit den weiteren Aktiven aus Wallhausen und des DLZ ausgebaut und der betroffene Küchenschrank mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Für die Kräfte aus Hargesheim-Roxheim und Rüdesheim war kein Einsatz erforderlich. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden begrenzt sich auf den kaputten Elektroherd. Für die Feuerwehren endete der Einsatz um 14 Uhr.

*** Sie sind begeistert von NAHE-NEWS und möchten unser kostenloses Medium mit einer Paypal-Spende als Anerkennung für unsere täglich Arbeit unterstützen?
Zur Paypal-Spende! ***

Zehn Minuten nach Beendigung des ersten Alarms rief ein gemeldeter Kaminbrand im Töpferweg in Bockenau die Feuerwehren aus Allenfeld, Bockenau und Sponheim in den Einsatz.

Ein Eingreifen der Feuerwehren war dieses Mal nach der Erkundung vor Ort nicht erforderlich. Der Kamin des betroffenen Gebäudes hatte nach dem Anzünden für eine kürzere Zeit stärker gequalmt. So rückten die Wehren nach rund 15 Minuten wieder ein.

red – 19.01.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter