14.4 C
Bad Kreuznach
24. Juni 2024
StartKURZ NOTIERTKurz Notiert Meldungen vom 10. Januar 2022

Kurz Notiert Meldungen vom 10. Januar 2022

45-jähriges Dienstjubiläum bei der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
BAD KREUZNACH. Am 1. Januar 2022 beging Matthias Meurer sein 45-jähriges Dienstjubiläum in der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück.

Im Januar 1977 begann Matthias Meurer seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Bacharacher Volksbank. Nach erfolgreichem Abschluss war er zunächst in den Bereichen Rechnungswesen, Zahlungsverkehr und Wertpapiergeschäft tätig. Weitere wertvolle Berufserfahrungen sammelte er als EDV-Koordinator sowie im Kreditgeschäft und in der Kundenberatung. Ab 1986 lag der Schwerpunkt seiner Arbeit im Bereich Rechnungswesen, bevor er 1989 die Leitung der internen Revision zunächst in der Bacharacher Volksbank und nach der Fusion 2003 in der damaligen Volksbank Nahetal übernahm. Als kompetenter Mitarbeiter unterstützt Matthias Meurer seit vielen Jahren engagiert das Team der Innenrevision der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück und genießt hier das uneingeschränkte Vertrauen seiner Kolleginnen und Kollegen.


Weihnachtsbäume werden abgeholt
IDAR-OBERSTEIN. Auch nach dem diesjährigen Weihnachtsfest wird in Idar-Oberstein die Abholung der Christbäume von der Stadtverwaltung organisiert. Die Abfuhr erfolgt durch die Firma Remondis.

Um Problemen bei der Abfuhr der Weihnachtsbäume zu vermeiden, bittet der Entsorger, folgendes zu beachten: Die Bäume sollten am Abfuhrtag rechtzeitig bereitgestellt werden; am besten schon am Vorabend, da die Abfuhr bereits frühmorgens beginnt. Die Bäume sollten gut sichtbar am Straßenrand abgelegt werden. In dieser Jahreszeit ist es frühmorgens noch dunkel, wenn die Bäume dann durch Autos verdeckt sind oder an einer Hecke lehnen, können sie leicht übersehen werden. Bei schlechter Wetterlage kann das Befahren enger Straßen mit den großen Müllwagen schwierig sein. Dann sollten die Bäume zur nächsten gut anfahrbaren Straße gebracht werden. Außerdem müssen sie frei von Lametta, Kunstschnee und sonstigem Schmuck sein. Auch größere Bäume können im Ganzen entsorgt und brauchen nicht zerkleinert zu werden.

Abgefahren werden die Bäume jeweils ab 6 Uhr und zwar am

  • Montag, 10. Januar 2022, in den Stadtteilen Göttschied und Regulshausen,
  • Dienstag, 11. Januar 2022, in den Stadtteilen Algenrodt, Enzweiler und Hammerstein,
  • Mittwoch, 12. Januar 2022, in den Stadtteilen Georg-Weierbach und Weierbach,
  • Donnerstag, 13. Januar 2022, in den Stadtteilen Kirchenbollenbach, Mittelbollenbach und Nahbollenbach,
  • Freitag, 14. Januar 2022, in den Stadtteilen Idar, Oberstein und Tiefenstein.

Ansprechpartner für Rückfragen und zusätzliche Informationen ist Stephan Wahl von der Remondis GmbH, Region Südwest in Idar-Oberstein unter Telefon 06781/567940.


ANZEIGE:



Spielenachmittag in der Begegnungsstätte Vielfalt am 19. Januar in BME
BAD MÜNSTER AM STEIN / EBERNBURG. An den Mittwochen jeder geraden Kalenderwoche zwischen 14 und 16  Uhr treffen sich Spielfreudige jeden Alters und spielen gemeinsam Tisch- und Gesellschaftsspiele wie Skat, Mensch ärgere dich nicht, Rommé, Schach, Canasta, Rummikub und vieles mehr. Um Kuchenspenden wird gebeten. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 2 G-Regelung (genesen oder geimpft) statt, Nachweise bitte bereithalten, und den aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen.

Die Plätze sind begrenzt. Um Anmeldung bis jeweils zwei Tage vorher wird gebeten bei Stadtteilkoordinatorin Angela von Ondarza, Tel. (06708) 6693300,
Email: kh-bme@franziskanerbrueder.org.


Vorfreude auf das Baby
BAD KREUZNACH. Bald beginnt ein wunderschöner neuer Lebensabschnitt mit Baby. Diese Veränderung bringt viel Neues mit sich. Als examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und selbst Mama macht Ann Kristin Grob alle werdenden Eltern für das Abenteuer „Baby“ fit. Sie zeigt wichtige Grundlagen wie beispielsweise das richtige Handling mit dem Säugling, beantwortet alle Fragen und gibt wichtige Tipps und Tricks mit an die Hand.

Der nächste Säuglingspflegekurs startet am 11.01.2022, dauert 4 X 60 Minuten, kostet 20 Euro pro Stunde und findet immer dienstags in der Zeit von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr statt.
Informationen und Anmeldung bei Ann Kristin Grob, mobil (0176) 32654982, E-Mail: annkristin.grob@gmx.de

Die Kinderkrankenschwester im Krankenhaus St. Marienwörth, Melanie Mölich verhilft zu einem optimalen Stillstart. Der Stillvorbereitungskurs eignet sich für alle Schwangeren mit Stillwunsch, alle Unentschlossenen, Mütter, bei denen das Stillen vorheriger Kinder nicht geklappt hat und Mütter mit besonderen Schwangerschaften und Erkrankungen. Der insgesamt dreistündige Kurs beinhaltet u. a. folgende Themen: das erste Anlegen, Stillzeiten und Stillpositionen, Milchproduktion und Milchmenge, Hungerzeichen des Babys, Stillhilfsmittel, Handentleeren und Umgang mit dem Beruhigungssauger. Der jeweils 90-minütige Kurs findet immer mittwochs von 9.30 Uhr bis 11,00 Uhr an zwei Terminen statt, die Kosten belaufen sich auf 50 Euro. Die nächsten Stillvorbereitungskurse in der Hebammenpraxis St. Marienwörth werden angeboten am 12. und 19. Januar und am 16. und 23. März. Informationen und Anmeldung bei Melanie Mölich, mobil (0176) 29587274, E-Mail: kontakt@.stillberatung-mima.com

Veranstaltungsort für alle Kurse ist die Hebammenpraxis St. Marienwörth am Bourger Platz 8 in 55543 Bad Kreuznach. Weitere Kurse unter www.hebammenpraxis-st-marienwoerth.de


*** Sie sind begeistert von NAHE-NEWS und möchten unser kostenloses Medium mit einer Paypal-Spende als Anerkennung für unsere täglich Arbeit unterstützen?
Zur Paypal-Spende! ***


Bürgersprechstunde mit Michael Simon
KREIS BAD KREUZNACH. Der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Simon lädt zur Bürgersprechstunde ein. Diese findet am Freitag, 14. Januar, von 14 Uhr bis 17 Uhr in seinem Bürger- und Wahlkreisbüro in der Beinde 50 statt. Hier gilt die Einhaltung der 2 G plus Regel.

Der Abgeordnete steht in dieser Zeit für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger allerdings auch telefonisch unter Tel. 0671 / 92897593 zur Verfügung.

Um vorherige Anmeldung für einen Termin wird unter Telefon 0671 / 92897593 gebeten. Eine Anmeldung und Terminabsprache ist über das Abgeordnetenbüro weiter unter der Mailadresse buergerbuero@michael-simon-mdl.de möglich.


Forstarbeiten auf dem Lemberg
FEILBINGERT. Ab Mitte Januar werden im Gemeindewald auf dem Lemberg in Richtung Lemberghütte die Durchforstung im Laubholz und das Fällen von trockenen Bäumen entlang der Strom- und Telefonleitungen durchgeführt. Außerdem werden die Lose für die diesjährigen Selbstwerber an dem Weg unterhalb vom Silbersee und am Lembergwanderweg vorbereitet. Daher kann es in nächster Zeit zu Einschränkungen für Wanderer kommen. Die Vitaltour „Geheimnisvoller Lemberg“ wird aber grundsätzlich weiterhin begehbar bleiben. Mit Rücksicht auf den Naturschutz werden nur wenige stärkere Bäume markiert und es wurde darauf geachtet, keine Höhlenbäume fällen zu lassen. Alle Arbeiten werden unter ordnungsgemäßer Forstwirtschaft durchgeführt, die auch im Naturschutzgebiet ausdrücklich zugelassen ist.


ANZEIGE:



Sprechstunde des Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung im Januar
RHEIN-HUNSRÜCK-KREIS. Der Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung im Rhein-Hunsrück-Kreis, Klaus Gewehr, bietet jeden Monat eine Sprechstunde in der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis in Simmern an. Klaus Gewehr ist Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörigen und Interessenvertretern im Rhein-Hunsrück-Kreis bei besonderen Anliegen und Problemen. In regelmäßigen Kontakten zu den regionalen Einrichtungen und Diensten sowie zur Kreisverwaltung setzt er sich für die Belange von Menschen mit Behinderung und die Verbesserung von Teilhabe, Gleichstellung und Selbstbestimmung ein.

Die nächste Sprechstunde bietet Herr Gewehr am Donnerstag, 13. Januar, in der Kreisverwaltung in Simmern von 14 bis 16 Uhr an. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen unbedingt bei Doroit Becker erforderlich. Telefon 06761 82-125, oder E-Mail doris.becker@rheinhunsrueck.de.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die Besucherinnen und Besucher der Sprechstunde eine medizinische Gesichtsmaske, eine Maske der Standards KN95/N95 oder eine FFP2 Mund-Nasen-Maske tragen. Es gilt die 2G-Regel für die Sprechstunde. Bitte halten Sie den Nachweis bereit.


Neue Sprach- und Kulturmittler werden gesucht
INGELHEIM. Die Stadt Ingelheim bildet in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus und der Volkshochschule im WBZ Ingelheim seit 2013 Sprach- und Kulturmittler aus. Mittlerweile sind mehr als 90 Personen ausgebildet und qualifiziert. Sie sind Brückenbauer zwischen den Migrantinnen und Migranten und dem Fachpersonal in den Verwaltungen und Institutionen. Ebenfalls stehen die Sprach- und Kulturmittler im regen Kontakt mit dem Migrations- und IntegrationsBüro.

„Die Ausbildung ist vielfältig und bestärkt Menschen, vorhandene Stärken und Kompetenzen gezielt in der Integrationsförderung einzubringen“, betont Dr. Dominique Gillebeert, Leiterin der Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit. So bekommen die zukünftigen Sprach- und Kulturmittler in sechs Modulen unter anderem Themen wie die Schweigepflicht, Neutralität, Nähe und Distanz, Kenntnisse über die unterschiedlichen Umgangsformen, Kulturstandards und Kommunikationsregeln vermittelt.

Beginn der Qualifizierung ist der 12. Februar von 10 bis 16 Uhr. „Die sechs Module teilen sich in drei Samstage und drei Montagabende auf. Ende der Qualifizierung ist der 9. Mai 2022, von 18 bis 21 Uhr“, so Gillebeert. Angesprochen für die Ausbildung zum Sprach- und Kulturmittler sind Personen, egal ob Jung oder Alt, mit oder ohne Migrationshintergrund, die sich sozial engagieren möchten. Idealerweise sind Vorerfahrungen in der Flüchtlingsarbeit vorhanden. „Am Ende der Ausbildung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat überreicht“, so Gillebeert abschließend.

Weitere Informationen zur Ausbildung als Sprach- und Kulturmittler erhalten Interessierte bei Rael Flesch per E-Mail unter rael.flesch@ingelheim.de oder telefonisch unter 06132 782-361 oder bei Dr. Dominique Gillebeert per E-Mail unter integration@ingelheim.de und telefonisch unter 06132 782-321.


GRÜNE im Kreis stellen Weichen für das kommende Jahr
KREIS BAD KREUZNACH. Bündnis 90/Die GRÜNEN im Kreisverband Bad Kreuznach wollen sich auf der nächsten ONLINE-Mitgliederversammlung am Mittwoch, 13. Januar auf das kommende Jahr vorbereiten. Es stehen Delegiertenwahlen sowohl für die Landesdelegiertenversammlung als auch für die Bundesdelegiertenversammlung auf dem Programm. Darüber hinaus sollen mit den Ortsverbänden Themen und Veranstaltungen für das kommende Jahr abgesprochen werden. Deren Berichte über ihre Arbeit ist ein weiterer Tagesordnungspunkt.

Außerdem ist eine Diskussion über die bisherige Arbeit der neuen Bundesregierung vorgesehen.


 red – 10.01.22

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

 

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Klarer Himmel
14.4 ° C
17.3 °
11.7 °
87 %
1.6kmh
9 %
Mo
25 °
Di
26 °
Mi
27 °
Do
28 °
Fr
25 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de