19.6 C
Bad Kreuznach
21. Juni 2024
StartKURZ NOTIERTKurz Notiert Meldungen vom 16. Dezember 2021

Kurz Notiert Meldungen vom 16. Dezember 2021

Technischer Defekt löste Brand im Panoramahaus aus
BINGERBRÜCK. Am Samstag, 11. Dezember brannte eine Wohnung im 6.Stock des 14-stöckigen Panoramahauses in Bingerbrück aus. Der Mieter war zur Brandzeit nicht in der Wohnung. Die Brandursachenermittlungen der Kriminalinspektion Bad Kreuznach zusammen mit Sachverständigen ergab einen technischen Defekt in einer akkubetriebenen Beleuchtungseinrichtung in der brandbetroffenen Wohnung. Es kamen keine Personen zu schaden. Die Schadenshöhe dürfte bei mehreren Hunderttausend Euro liegen.


Die Brücke Freie Christengemeinde lädt zum Heiligabend-Gottesdienst ein
BAD KREUZNACH. „Joy to the world – Wir verkündigen große Freude“ heißt es an Heiligabend um 16 Uhr in der Freien Christengemeinde Die Brücke, Dürer Straße 50. Mit Gospels und der Weihnachtsgeschichte wird die frohe Botschaft verkündet, anschließend gibt es im Freien Glühwein und Punsch. Geimpfte und genesene Gottesdienstbesucher werden gebeten, einen entsprechenden Nachweis mitzubringen, ebenso auch Getestete. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich durch geschultes Personal eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn testen zu lassen. Der Gottesdienst wird entsprechend der dann aktuellen Verordnung gestaltet werden. Aktuelle Infos und Anmeldemöglichkeit gibt es unter https://diebruecke.church-events.de oder 0671/8964709 (AB).


ANZEIGE:



 „Lustigen Schuppesser“ sagen Veranstaltungen ab
BAD KREUZNACH-PLANIG. Jetzt haben auch die Lustigen Schuppesser ihre Veranstaltungen für die Kampagne 2022 abgesagt. „Der Vorstand der „Lustigen Schuppesser“ musste sich erneut dazu entscheiden, die Saal- und Straßenfassenacht in Planig für die Kampagne 2022 abzusagen. Es ist abzusehen, dass es bis Februar keine Besserung der Situation geben wird. Die Gesundheit unserer Gäste als auch unserer Aktiven auf der Bühne liegt uns sehr am Herzen und ein halb gefüllter Saal ohne Schunkeln und Singen ist für uns unvorstellbar und entspricht nicht den Werten für die die Schuppesser einstehen“, teilte der Verein mit.

Ob 2022 eine Ersatzveranstaltung, in welcher Form auch immer, stattfinden wird, bleibt abzuwarten.


Silvesterkonzerte
INGELHEIM. In diesem Jahr finden am Silvesterabend Konzerte zum Jahresabschluss in der Saalkirche Ingelheim statt. Am Freitag, dem 31. Dezember gibt es zwei Aufführungen um 16.30 Uhr und um 19 Uhr. Es wird bei den Konzerten weiterhin bewusst nur ein Teil der Sitzplätze genutzt, so dass Besuchern mit Abstand sitzen können. Auf diese Weise haben die Konzerte auch eine besondere – eher private – Atmosphäre.

Iris und Carsten Lenz spielen an der großen Skinner-Orgel festliche und heitere Kompositionen, die auch bekannte Melodien verarbeiten, u.a. von Pardini: Toccata über “Amazing Grace”, Thayer: Auld Lang Syne, Händel: Flug der Engel, Baga: Bagatelle, Rawsthorne: Hornpipe Humoresque, Pagani: Polka, Pédalier: Bruder Jakob (für Orgelpedal mit 4 Füßen), Ogden: Mozarts Schlittenfahrt, Lenz: Geburstags-Tänze. Zwischen den Musikstücken liest Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm eine spannende Auswahl von Engels-Gedichten.

Die Orgel-Spielanlage wird in den Konzerten auf eine große Leinwand im Kirchenraum übertragen, so dass die Konzertbesucher den Organisten „auf die Finger und auf die Füße“ schauen können. Der Eintritt ist jeweils frei (Kollekte erbeten). Konzertdauer: ca. 1 Stunde. Es gelten die aktuellen Corona-Vorgaben. Kostenfreie Sitzplatzreservierung und weitere Infos. www.lenz-musik.de, www.skinner-orgel.de

Das erste Konzert in der Saalkirche im neuen Jahr ist bereits am Freitag, dem 7. Januar – ein Neujahrskonzert für Blechbläser-Quintett und Orgel mit “MainzlBRASS” und Carsten Lenz an der Skinner-Orgel.


Weihnachtskonzert der Musikfreunde im Livestream online
BAD KREUZNACH-WINZENHEIM. Seit Beginn der Corona-Pandemie versuchen die Verantwortlichen der Musikfreunde Winzenheim ihre Aktiven mit Online-Proben, Online-Weihnachtsfeiern, Proben Open-Air etc. bei Laune zu halten. Vieles war im Jahr 2021 wieder erlaubt und auch das Probenwochenende Ende November war unter 2G+- Regeln möglich, auch wenn dies eine Herausforderung im Ehrenamtsbereich für alle Beteiligten darstellt.

Die Musiker unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Stefan Angebrandt-Most waren mit Freude und großem Engagement bei den Vorbereitungen für das Weihnachtskonzert dabei. Sowohl im kompletten Orchester als auch in den einzelnen Registern wurde intensiv an neuen Stücken geprobt, die die Musiker ihrem Publikum vor Weihnachten darbieten möchten.

Da nur eine kleine Zuhörerzahl möglich ist, wird das Weihnachtskonzert für die Öffentlichkeit auf dem YouTube-Kanal des Vereins live übertragen. Spontane Konzertbesuche vor Ort sind leider nicht möglich. Stattdessen freuen sich die Musiker, wenn viele interessierte Zuhörer am Konzerttag, Samstag 18.12.2021, um 19 Uhr auf YouTube dabei sind.


Adventsfenster im Freibad
BAD KREUZNACH-BOSENHEIM. Am Freitag, 17. Dezember um 18 Uhr, bietet der Schwimmbadförderverein Bosenheim 1995 e. V. ein „Adventsfenster“ der besonderen Art an. Unter dem Motto „Weihnachten im Sommer“ wird der Schwimmbad-Förderverein die Besucher literarisch sowie kulinarisch für den Advent im Bosenheimer Freibad einstimmen.


*** Sie sind begeistert von NAHE-NEWS und möchten unser kostenloses Medium mit einer Paypal-Spende als Anerkennung für unsere täglich Arbeit unterstützen?
Zur Paypal-Spende! ***


Kammermusikkonzert wird verlegt
IDAR-OBERSTEIN. Das für Freitag, 17. Dezember, geplante Konzert ‚Unter Freunden II‘ aus der Reihe Kosmos Kammermusik wird auf Donnerstag, 26. Mai 2022, verlegt. Damit erhält dieses besondere Konzert des Klarinettenquintetts um den Geiger Phillip Schell auch einen besonderen Termin – den Geburtstag von Elisabeth Jost. Zu ihren Ehren wurde die Konzertreihe von der Stadt Idar-Oberstein, dem Kunstverein Obere Nahe e.V. und dem STUMM-Orgelverein Rhaunen-Sulzbach e.V. im vergangenen Jahr ins Leben gerufen.

Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, sie können aber auch beim städtischen Kulturamt zurückgegeben werden.
Informationen unter Telefon 06781/64-884.


Stadtwerke verschicken die Ablesekarten
IDAR-OBERSTEIN. Am Montag, 20. Dezember 2021, verschicken die Stadtwerke Idar-Oberstein die Anschreiben mit den Ablesekarten an die Gebührenzahler im Stadtgebiet. Trotz der frühzeitigen Zusendung sollen die Kunden ihre Wasseruhren jedoch möglichst erst zum 31. Dezember ablesen und die Zählerstände an die Stadtwerke melden.

Für die Mitteilung der Zählerstände stehen verschiedene Wege zur Verfügung. Am bequemsten dürfte die Meldung per Smartphone oder Tablet sein. Denn auf den Anschreiben ist ein QR-Code aufgedruckt, der die Kunden direkt zur Zählerstanderfassung führt. Aber natürlich können die Kunden die Ablesekarte auch weiterhin per Post zurückschicken oder in die ‚Blauen Tonnen‘, die die Stadtwerke an verschiedenen Orten im Stadtgebiet aufstellen, einwerfen.

Die „Blauen Tonnen“ stehen ab Montag, 20. Dezember 2021, in allen Idar-Obersteiner Filialen der Kreissparkasse Birkenfeld und der Volksbank Hunsrück-Nahe, im Globus Handelshof und im EKZ. Die Zählerstandmeldungen sollen bis spätestens Freitag, 7. Januar 2022, bei den Stadtwerken vorliegen. Bei Kunden, die den Zählerstand bis dahin nicht gemeldet haben, wird der Verbrauch geschätzt.


Müllentsorgung an Weihnachten
KREIS MAINZ-BINGEN. Die Wertstoffhöfe, Grünschnittsammelstellen, das Entsorgungszentrum Budenheim sowie die Biomasseanlage in Essenheim sind an allen Feiertagen geschlossen. An Heiligabend, 24. Dezember und Silvester, 31. Dezember, sind die Wertstoffhöfe und das Entsorgungszentrum Budenheim ebenfalls geschlossen. Die Wertstoffhöfe und Grünschnittsammelstellen sind am Mittwoch, 22. Dezember und Mittwoch, 29. Dezember 2021 von 12 bis 16 Uhr regulär geöffnet, dies gilt außerplanmäßig auch für die Wertstoffhöfe in Bacharach und Gau-Algesheim.
Bei der Müllabfuhr gibt es durch die Weihnachtsfeiertage in Mainz-Bingen keine Verschiebung der Entsorgungstermine. Bei Rückfragen können sich die Bürgerinnen und Bürger an die Abfallberatung wenden. Diese ist unter Telefon 06132 – 787 70 80 erreichbar.


ANZEIGE:



Zählerwechsel mit Maske und Abstand
IDAR-OBERSTEIN. Auch in Zeiten von Kontaktreduzierungen kann der Wechsel der Wasserzähler natürlich nur durch einen Hausbesuch vor Ort erfolgen. Und selbstverständlich sollten dabei sowohl von den Monteuren als auch den Kunden die notwendigen Schutzmaßnahmen eingehalten werden – also Maske aufsetzen und Abstand halten.

Das Eichgesetz schreibt vor, dass Wasserzähler alle sechs Jahre ausgetauscht werden müssen. Während der Corona-Pandemie war die Pflicht zum turnusmäßigen Zählertausch zeitweise ausgesetzt, mittlerweile ist dieses Moratorium jedoch abgelaufen. Daher sind die Mitarbeiter der Stadtwerke Idar-Oberstein aktuell wieder unterwegs, um die notwendigen Zählerwechsel vorzunehmen. Um dabei einer möglichen Infektionsgefahr vorzubeugen, appellieren die Stadtwerke an ihre Kunden, die allseits bekannten Verhaltensregeln zu beachten. Dies dient dem gegenseitigen Schutz.


„Weihnachten international“:
BAD KREUZNACH. Am Freitag, 17. Dezember um 18 Uhr lädt die Interkulturellen Gemeinde zu „Weihnachten international“ ein: Wie wird in Deutschland und in anderen Ländern Weihnachten gefeiert? Für die Andacht mit Erzählungen und Lieder gilt die 2G-Regel.

Heiligabend, 24.12. feiert die Gemeinde um 16 Uhr eine Interkulturelle Christvesper. Für diesen Gottesdienst meldet man sich bei der Kirchengemeinde unter http://kreuznach.ekir.de/ an.


KLARA macht Winterpause
BAD KREUZNACH. Das KLARA-Team wird sich in diesem Jahr wieder in eine kurze Winterpause verabschieden. Letzter Einsatztag auf dem Bad Kreuznacher Wochenmarkt ist Dienstag, 21. Dezember. Witterungsbedingt werden die beliebten Dienste des Kreuznacher Lastenrades bis Anfang März nicht angeboten.

Ab Freitag, 4. März 2022, wird KLARA, das Kreuznacher Lastenrad, dann wieder wie gewohnt am angestammten Platz jeden Dienstag und Freitag auf dem Kornmarkt bereitstehen und eingekaufte Waren nach Hause transportieren.

red – 16.12.21

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

 

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
19.6 ° C
20.7 °
18.8 °
95 %
1.6kmh
65 %
Fr
21 °
Sa
15 °
So
22 °
Mo
24 °
Di
20 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de