24.5 C
Bad Kreuznach
21. Juni 2024
StartKURZ NOTIERTKurz Notiert Meldungen vom 15.November 2021

Kurz Notiert Meldungen vom 15.November 2021

Gospelworkshop im Advent in der Brücke
BAD KREUZNACH. Die Brücke Freie Christengemeinde lädt ein zum Gospelworkshop: Am Samstag, 20. November von 9 bis 11:30 Uhr und am Samstag, 18. Dezember von 10 bis 11:30 Uhr im Gemeindezentrum, Dürer Str. 50 werden drei bis vier Gospels für den Heiligabend Gottesdienst einstudiert.

Alle, die Lust haben, bei diesem Projektchor dabei zu sein, sind herzlich eingeladen. Die Leitung des Gospel-Projektchores, der den Heiligabend-Gottesdienst am 24.12. um 16 Uhr mitgestalten wird, übernimmt Susanne Thyroff. Anmeldungen sind zwecks Planung und Einhaltung der Corona-Verordnungen nötig und werden erbeten unter https://diebruecke.church-events.de oder 0671/8964709 (AB).


Warten auf Schnee
FEILBINGERT. Die diesjährige Besuchersaison am Schmittenstollen ist mit dem 1.November vorbei.

Die Kraniche sind bereits in den Süden gereist und die ersten Fledermäuse suchen geeignete Schlafplätze im weit verzweigten Stollensystem am Lemberg, um den Winterfrösten zu entgehen.

Würfelnatter, Feuersalamander und Co. werden in der Naturstation im Münsterer Kurpark von den ehrenamtlichen Mitarbeitern um Alexander Krämer auf die kleine Reise in die Winterruhe im Besucherbergwerk vorbereitet.

Für das Schmittenstollenteam gilt dies jedoch nicht. Unter dem Motto „Warten auf Schnee“ und für Naturfreunde, für die es kein schlechtes Wetter gibt, hat die Grillhütte auch im Winter ab November jeden Sonntag (außer 26.12.) ab 11.00 Uhr geöffnet und bietet „Heißes“ aus dem Topf und vom Grill.


ANZEIGE:

 


Kreativnachmittag mal drei
BAD KREUZNACH. Die Kunstwerkstatt bietet ab sofort – vorerst bis Ende des Jahres – den Kreativnachmittag an zwei weiteren Standorten an. Nach wie vor findet der Kreativnachmittag montags von 16 – 17.30 Uhr in der Kunstwerkstatt in der Mannheimer Str. 71 statt. Die Themen der Montage sind auf der Homepage zu finden. Die zwei neuen Standorte sind mittwochs von 17.15 Uhr bis 18.45 Uhr das Quartierszentrum “Pariser Viertel” (Planiger Straße 4, Bad Kreuznach) und freitags von 16.15 Uhr bis 17.45 Uhr die Begegnungsstätte Vielfalt in Bad Münster am Stein. Für die neuen Standorte gibt es noch kein detailliertes Programm. Die kreativen Angebote sind kostenfrei. Die Förderung erfolgt über „Jugendkunstschulen holen auf” des Bundesverbands der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen e.V. (bjke) im Rahmen des „Aufholpakets Kulturelle Bildung” der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) im Programm „Aufholen nach Corona” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


Stromspar-Check-Infos
KREIS BAD KREUZNACH. Jeden Montag von 9 bis 16 Uhr ist im „NaheRaum“ der City-Pastoral Bad Kreuznach (Mannheimer Straße 82/Ecke Klappergasse) Sprechstunde zum kostenlosen „Stromspar-Check“ des örtlichen Caritasverbandes: Im gesamten Landkreis besuchen ausgebildete Stromsparhelfer auf Wunsch Menschen, die von Sozialleistungen oder sehr niedrigem Einkommen leben, und analysieren den Energie- und Wasserverbrauch im Haushalt.

Beim Zweitbesuch bringen die Caritas-Mitarbeiter nicht bloß erprobte Spar-Tipps mit, sondern auch effiziente „Soforthilfen“. Das sind etwa LED-Leuchtmittel, abschaltbare Steckerleisten oder Sparduschköpfe. Auch dafür zahlt der beratene Haushalt keinen Cent!

Die Sprechstunde mitten in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone kann natürlich zur Terminvereinbarung genutzt werden. Aber mehr als das: Wer etwa vom eigenen Strom- oder Wasserverbrauch überrascht ist und deshalb kurzfristige Fragen hat, kann sich an Ort und Stelle eine fundierte Einschätzung einholen. Außerdem gibt`s individuelle Hinweise auf wirkungsvolle Erstmaßnahmen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – kurzentschlossene Besucher sind sehr willkommen! Es empfiehlt sich immer, die jüngste Wasser- und Energiekostenabrechnung mitzubringen.
Natürlich ist auch die Beratung in der Sprechstunde kostenlos. Und wer an dem Montags-Termin keine Zeit hat, darf gerne ein Beratungsgespräch an einem anderen Tag vereinbaren. Im Übrigen ist telefonische oder Online-Beratung möglich. Der „Heiße Draht“ zum Stromspar-Check: Telefon 0671/83828-47 bzw. 0151/22270544 oder eine Mail an Stromspar-Check@caritas-rhn.de.


*** Sie sind begeistert von NAHE-NEWS und möchten unser kostenloses Medium mit einer Paypal-Spende als Anerkennung für unsere täglich Arbeit unterstützen?
Zur Paypal-Spende! ***


Bundesverfassungsgerichtspräsident zu Gast
BAD KREUZNACH. Zu ihren Bad Kreuznacher Gesprächen wird die CDU-Bundestagsabgeordnete Julia Klöckner am 7. Dezember den Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Dr. Stefan Harbarth, begrüßen.

Kaum eine Institution genießt so hohe Zustimmungswerte wie das Bundesverfassungsgericht. Politisch brisante Themen sind früher oder später in Karlsruhe entschieden worden: Schwangerschaftsabbruch, Hartz IV, Sterbehilfe, Klimaschutz, zahlreiche Sicherheitsgesetze, Corona.
Julia Klöckner: „Den Präsidenten des Bundesverfassungsgerichtes, Prof. Stephan Harbarth, habe ich eingeladen, um mit ihm darüber zu diskutieren, in welcher Verfassung sein Gericht ist, wie er die vergangenen 70 Jahre des Bundesverfassungsgerichtes mit seiner bewegten Geschichte beurteilt, welche Entscheidungen der Vergangenheit heute keinen Bestand mehr hätten – und welche Themen demnächst noch auf dem Tisch der Karlsruher Richterinnen und Richter landen werden.“
Die Veranstaltung beginnt am 7. Dezember um 19 Uhr im Bonnheimer Hof, Hackenheim. Es gilt die 2G+-Regel. Anmeldungen bitte vorab unter: anmeldung.juliakloeckner.de


Standesamt geschlossen
IDAR-OBERSTEIN. Wegen einer Fortbildungsveranstaltung ist das Idar-Obersteiner Standesamt am Donnerstag, 25. November 2021, ganztägig geschlossen


Vortrag in der Naturstation
BAD MÜNSTER AM STEIN / EBERNBURG. In der Naturstation „Lebendige Nahe“ findet am Montag, 22.November um 19:30 Uhr ein Vortrag zum Thema „Die Eisbären in Grönland und der Klimawandel“ statt.

Schon länger beschäftigen sich Forscher in aller Welt mit den Auswirkungen des Klimawandels. Bernhard Frauenberger ist Mitglied des Forschungsprojekts „Karupelv Valley Project“ in Grönland. Dieses beschäftigt sich unter anderem mit den Folgen des Klimawandel in arktischen Ökosystemen, so auch mit Auswirkungen auf die Eisbären. Bernhard Frauenberger – hauptberuflich Förster an der Nahe – berichtet über die spektakuläre Arbeit des Forschungsteams und die faszinierende Natur Grönlands.
Es gelten die 2 G Regeln. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich: info@naturstation.org


Nacht der Ausbildung
BAD KREUZNACH. Am 6. Mai 2022 öffnen Unternehmen und Behörden aus Bad Kreuznach und Umgebung wieder von 16 bis 22 Uhr ihre Türen, um Schülerinnen und Schüler über Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge zu informieren. Neue Firmen, die bei der „Nacht der Ausbildung“ mitmachen möchten, können sich bis 15. Januar bei Susanne Weinand, Wirtschaftsförderung Stadt Bad Kreuznach, melden: E-Mail susanne.weinand@bad-kreuznach.de, Telefon 0671/800-357.

Bei der vorerst letzten Nacht der Ausbildung 2019 hatten insgesamt 29 Unternehmen über 100 Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge aus dem technischen, kaufmännischen, sozialen, handwerklichen und kreativen Bereich vorgestellt. Da es für Unternehmen zunehmend schwieriger wird, geeignete Auszubildende zu finden, bietet die Veranstaltung eine gute Möglichkeit, junge und interessierte Menschen direkt anzusprechen. Die Nacht der Ausbildung findet in den einzelnen Unternehmen statt und unterscheidet sich dadurch von einer normalen Ausbildungsmesse, die zentral an einem Ort stattfindet.


ANZEIGE:



Stadtteilverein Pariser Viertel freut sich über Ehrenamtliche
BAD KREUZNACH. Seit vielen Jahren engagiert sich der Stadtteilverein des Pariser Viertels für den Stadtteil. Nachbarschaftscafés, Aufräumaktionen, Stadtteilfeste und viele weitere Aktionen und Feste hat der Verein schon mitorganisiert oder in die Wege geleitet. Trotz des Lockdowns und der geringen Möglichkeiten zur Beteiligung in den letzten anderthalb Jahren ist der Verein weiterhin aktiv und möchte sich auch in Zukunft aktiv für den Stadtteil und die Anwohner und Anwohnerinnen engagieren. Aktuell stehen wieder einige Aktionen an und der Stadtteilverein Pariser Viertel freut sich über ehrenamtliche Mitstreiter und Mitstreiterinnen, die sich und ihre Ideen einbringen wollen. „Wir freuen uns über Interessierte, die uns und unsere Arbeit vor Ort kennenlernen und sich einbringen möchten!“, so Markus Leuschner, Vorsitzender des Vereins.

Interessierte können sich gerne melden: Markus Leuschner, 01754114658, Markus.leuschner@t-online.de


Kreisfastnachtssitzung 2022 abgesagt
KREIS MAINZ-BINGEN. Die Kreisfastnachtssitzung wird im Jahr 2022 nicht stattfinden. „Nach intensivem Abwägen sind wir für uns zu dem Entschluss gekommen, die Sitzung wegen der Pandemielage abzusagen“, sagt Landrätin Dorothea Schäfer. Sie bedauert dies, freut sich nun aber auf das darauffolgende Jahr, wenn die Sitzung wie gewohnt wieder stattfinden soll. Sitzungspräsident Wolfgang Heinz von der Karnevalsgesellschaft „Schwarze Elf“ und die gesamte Aktivenschar freuen sich darauf, dann 2023 nach zweijähriger Abstinenz alle „Kreisnarren“ im Rheintal-Kongresszentrum in Bingen erfreuen zu dürfen.


Mühlenteichbrücke gesperrt
BAD KREUZNACH. In dieser Woche werden die Stahlträger an der Mühlenteichbücke entfernt, die unter den Brückenbögen als Gerüst und Abstützung angebracht waren.
Diese werden mit einem Kran ausgebaut und mit einem Boot vom Mühlenteich abtransportiert. Für die Arbeiten muss die Mühlenteichbrücke nach aktueller Planung am Mittwoch, 17. November, und Donnerstag, 18. November, tagsüber komplett für den Verkehr gesperrt werden. Auch Fußgänger können nicht passieren. Die Umleitung erfolgt über das „Geesebriggelche“. Die Arbeiten sind Teil der aktuellen Sanierung der Brückengewölbe.


Monats-Treffen
BAD KREUZNACH. Zum Monats-Treffen lädt Progressives Bad Kreuznach für Donnerstag, 18. November, 20 Uhr, ins Gasthaus Krone, Mannheimer Straße 33, ein. Thema ist der Brückenschlag, also die Belebung der alten Nahebrücke und damit die Verbindung der beiden Fußgängerzonen.


Abfallkalender 2022
KREIS MAINZ-BINGEN. Der Abfallkalender 2022 für den Landkreis Mainz-Bingen wird voraussichtlich ab 22. November 2021 an alle Haushalte und Betriebe im Kreisgebiet verteilt. Die Zustellung der Kalender durch die Post wird in jeder Ortsgemeinde mehrere Tage in Anspruch nehmen. Im Abfallkalender sind neben allen Abfuhrterminen auch wichtige Informationen zur Entsorgung von Abfällen abgedruckt. Neben Adressen, Öffnungszeiten und Informationen zu den Wertstoffhöfen können im Kalender die Themen Sperrmüll, Gebühren, Umgang mit der Biotonne und ein Abfall-ABC nachgeschlagen werden.

Wichtig: Auf der letzten Umschlagseite befinden sich die Sperrmüll-Abrufkarten zum Herausnehmen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet, den Abfallkalender als Begleiter für das Jahr 2022 sorgfältig aufzubewahren. Weitere Informationen unter: www.awb-mainz-bingen.de.

red – 15.11.21

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

 

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
24.5 ° C
25 °
24 °
69 %
5.4kmh
94 %
Fr
25 °
Sa
17 °
So
22 °
Mo
24 °
Di
25 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de