18.9 C
Bad Kreuznach
21. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachAlle drei Naheweinmajestäten wurden in ihren Heimatgemeinden gebührend empfangen

Alle drei Naheweinmajestäten wurden in ihren Heimatgemeinden gebührend empfangen

ANZEIGE:

NAHEREGION. Nach dem tollen Wahlabend am Samstag, bei dem Sophie Semus zur Naheweinkönigin und Aileen Süß und Sofia Forster zur Naheweinprinzessin gewählt wurden, fanden in dieser Woche die Empfänge der Weinmajestäten in den Heimatgemeinden statt.

Empfang von Naheweinprinzessin Sofia Forster

Als erstes wurde am Dienstag Sofia Forster im elterlichen Bio-Weingut in Rümmelsheim gebührend empfangen. Die Prinzessin dankte direkt zu Beginn ihre Unterstützer in den letzten Monaten. „Es ist ein tolles Gefühl, wie viele Leute hinter mir stehen“, so Forster, die auch ihrer Familie für die Unterstützung dankte. Stolz war Margit Forster-Klein auf ihre Tochter, die den Gästen berichtete, wie faszinierend Sofia schon als Kind von dem Amt war. Von zahlreichen Naheweinmajestäten wurden die Autogrammkarten gesammelt. „Ich freue mich jetzt, meine Sofia ein Jahr zu betreuen“, sagte die Mama. Margit Forster stellte in ihrer Rede auch fest, dass die drei Majestäten das ASS der Nahe sind. Denn dafür stehen die drei ersten Buchstaben ihrer Vornamen.

Ortsbürgermeister Hartmut Merkelbach ist von den drei Majestäten sehr beeindruckt. „Der Teamgeist stimmt. Ich bin mir sicher, ihr werdet uns gut repräsentieren. Ich freue mich schon auf das Weinhöfefest“, so der Ortschef. Bürgermeister Michael Cyfka dankte Sofia Forster für ihr Engagement und Bewerbung für dieses tolle Amt.

Landrätin Dickes bedankte sich bei Sofia Forster ebenfalls für die Bereitschaft, ein Jahr umsonst den Nahewein zu repräsentieren. „Ich werde dafür bezahlt, dass ich den Landkreis vertrete, Sie nicht. Und Sie tun das trotzdem“, freute sich die Landrätin.

Weitere Glückwünsche gab es auch von den örtlichen Vereinen sowie den beiden Landtagsabgeordneten Michael Simon und Markus Stein (beide SPD).

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Musikerinnen und Musiker der Katholischen Kirchenmusik (KKM) Rümmelsheim.

Fotoalbum zum Empfang Sofia Forster

[gm album=443]


Empfang von Naheweinprinzessin Aileen Süß

In einem Majestätischen Ambiente wurde am Mittwoch Naheweinprinzessin Aileen Süß in der Turnhalle empfangen. Viele Gäste rieben sich verwundert die Augen, was man aus dieser alten Halle doch noch herausholen konnte. Wahrscheinlich war es eine der letzten Feste in der Halle. Die Halle soll einem Neubau wichen.

Zahlreiche Lobesworte hatte Ortsbürgermeister Schneiß für die Prinzessin parat, deren Mut er bewunderte. „Du hast Deine Aufgaben mit Bravour gemeistert. Die Gemeinde wird Dich in dem Amtsjahr unterstützen.“

Seiner Meinung nach sind die neuen Majestäten bestens für das Amt geeignet. Mit der Wahl von Aileen Süß ist das Dreigestirn in der Gemeinde mit dem Weinkönig und der Bierkönigin jetzt komplett.

Da die Gemeinde seit Sommer über eine eigene Brauerei verfügt, bekamen die drei Majestäten einen Bierbrau-Kurs geschenkt. Besonders von Aileens Power und der guten Laune zeigte sich Landrätin Bettina Dickes tiefst beeindruckt.

Auch eine Abordnung des Gemeinderates aus der Nachbargemeinde Oberhausen war beim Empfang und überreichte ein Geschenk.

Nachdem die Naheweinkönigin fünf Jahre aus der VG Rüdesheim kam, gönnte Bürgermeister Markus Lüttger den Bosenheimer den Sie. „Allerdings nicht Bad Kreuznach“, so Lüttger humorvoll. „Aileen, Du hast Deine Sache hervorragend gemacht und vertrittst das schönste Weindorf Europas.

Megastolz und schwer beeindruckt von Aileens Vielseitigkeit war die 2. Vorsitzende von weinland-Nahe, Laura Schneider.

Der Onkel von Aileen, Ralf Schäfer vom Partnerweingut bedankte sich bei Aileen für ihre Leistung.

Die ehemalige Naheweinkönigin, Astrid Frick fühlte sich geehrt, als sie erfuhr, dass Aileen sie als Vorbild hatte. Der Empfang wurde vom Weinkönig Simon Schäfer und der Bierkönigin Sophie Gisdepski moderiert.

Fotoalbum zum Empfang Aileen Süß

[gm album=445]


Empfang von Naheweinkönigin Sophie Semus

Königliche Atmosphäre herrschte am Donnerstag im elterlichen Weingut von Sophie Semus bei ihrem Empfang. In Begleitung von Kindern und der Feuerwehr wurden die Majestäten in einer Schaufel auf einem Frontlader zum Empfang gebracht. Königlicher Jubel stieg bei den 400 Gästen auf, als die Majestäten eintrafen.

Überwältigt war Königin Sophie, als sie große Menschenmenge sah. Sie bedankte sich bei der Fangemeinde für die große Unterstützung, die ihr auch am Wahlabend auf der Bühne so viel Kraft gegeben haben.

Einige Tränen flossen bei ihr, als ihre Tante Meike Weidmann zur Melodie von „Amazing Grace“ das Lied „Ein schöner Tag voll Harmonie ist, wie ein Edelstein“ sang.

Da die Rednerliste sehr groß war, bat Ortsvorsteher Volker Hertel im Vorfeld bereits, die Reden kurz zu halten, da sich die Majestäten in ihrer Amtszeit noch viele Reden anhören müssen.

Landrätin Bettina Dickes stellte fest, als ob die Majestäten schon immer auf der Bühne gestanden hätten.

„Trotz Eiseskälte wird es einem warm ums Herz“ in der Gewissheit, dass drei smarte und fachkundige junge Frauen die Region vertreten“, stellte Oberbürgermeisterin DR. Heike Kaster-Meurer fest.

Wegen der Eiseskälte beim Empfang überreichte Johanna Lorenz vom Schwimmbadförderverein eine Special-Edition „Saukalt-Wein“ zur Rettung des Bosenheimer Schwimmbades.

Einige Träume und Wünsche seit der Wahl am Samstag hat Ortsvorsteher Volker Hertel. „Bosenheim war schon immer nahe am Paradies. Jetzt aber noch näher. Aber wenn wir schon eine Königin im Stadtteil haben, dann sollte jetzt auch der Freistaat Bosenheim gegründet werden“, so Hertel.

Eine mehrstöckige Königin-Torte überreichte Bäckermeister Michael Heintz der Naheweinkönigin.

Fotoalbum zum Empfang von Sophie Semus

[gm album=449]

pdw – 12.11.21


Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
18.9 ° C
19.8 °
17.8 °
94 %
2.2kmh
70 %
Fr
21 °
Sa
15 °
So
22 °
Mo
24 °
Di
24 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de