Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Sturmböen in der Region

REGION / BAD KREUZNACH. Bereits ab heute Nachmittag warnt der Deutsche Wetterdienst vereinzelt vor stürmischen Böen und ab Mitternacht vor allem im Bergland, gebietsweise auch im Flachland vor schweren Sturmböen. Insbesondere die Talbrücken Alzey (an der A 61) und Weinheim (an der A 63) bei Alzey waren in den letzten Jahren immer wieder von solchen Windereignissen betroffen.

ANZEIGE:

Die Polizei bittet daher um besonnene Fahrweise und um angepasste Geschwindigkeiten. Fahrer*innen mit leichten, besonders hohen oder unbeladenen KFZ oder Anhängern sollten die Strecken ggfs. auch meiden. Es besteht auf den stark mit Wind belasteten Brücken die Gefahr des Umkippens.

*** Sie sind begeistert von NAHE-NEWS und möchten unser kostenloses Medium mit einer Paypal-Spende als Anerkennung für unsere täglich Arbeit unterstützen?
Zur Paypal-Spende! ***

Von Donnerstag, 21. Oktober zwischen 0 und 18 Uhr warnt der Deutsche Wetterdienst vor schweren Sturmböen in Bad Kreuznach mit Geschwindigkeiten zwischen 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) und 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit orkanartigen Böen bis 110 km/h (31m/s, 60kn, Bft 11) gerechnet werden.

Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.

pdw – 20.10.21

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter