Blaulicht-Meldungen vom 9. August 2021

Mit Kleintransporter überschlagen
MORBACH. Am Samstag, 7. August, gegen 7.07 Uhr, ereignete sich auf der B 269, in der Gemarkung Morbach, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Mann befuhr mit einem Kleintransporter die B 269 aus Richtung Birkenfeld kommend in Richtung Morbach. In einem Gefällstück kam der Fahrer, vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss, mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der angrenzenden Böschung mehrfach. Dabei wurde die auf dem Fahrzeug befindliche Kühleinheit vom Fahrzeug abgerissen (Foto oben). Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus verbracht und dort stationär aufgenommen wurde. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf einen niedrigen fünfstelligen Betrag geschätzt. Gegen den verantwortlichen Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Im Einsatz waren neben den Polizeibeamten aus Morbach auch die Feuerwehr Morbach, Kräfte des DRK und ein Rettungshubschrauber.


ANZEIGE:



Verkehrsschild entfernt
WALDBÖCKELHEIM. In der Nacht vom 7. August auf den 8. August wurde in Waldböckelheim, in der Bockenauer Straße (Einmündung zur Hauptstraße) ein Verkehrsschild (Vorfahrt gewähren/Zeichen 205) beschädigt. Unbekannte Täter schnitten offenbar den Halterungspfosten des Verkehrschildes mittels eines Winkelschleifers durch und trugen das Schild im Anschluss einige Meter weiter, bis in die Straße “Kirchberg”. Durch die Tat entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro.
Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizeiinspektion Bad Kreuznach jederzeit entgegen.


Streit auf Parkplatz eskalierte
ALZEY. Am frühen Samstagnachmittag kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums im Alzeyer Galgenwiesenweg zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Ursächlich war nach bisherigen Erkenntnissen ein Parkvorgang, bei dem ein 58-jähriger italienischer Staatsangehöriger von dem Tatverdächtigen, einem 52-jährigen Albiger mit dem Fahrzeug behindert und blockiert wurde. Anschließend wurde der Anzeigenerstatter von dem Täter in unflätiger Weise und auch ausländerfeindlich beleidigt. Im Verlauf des sich anschließenden Wortwechsels wurde der Täter dann auch noch handgreiflich und packte den Geschädigten am Arm und am Hals, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Erst durch das Eingreifen eines Dritten konnten die Parteien schließlich getrennt und der Streit beendet werden. Der Geschädigte erstattete im Anschluss Strafanzeige bei der Polizei in Alzey.


Unter Alkoholeinfluss gegen eine Mauer gefahren
SPRENDLINGEN. Am Freitag gegen 23:35 Uhr befuhr eine 28-jährige Sprendlingerin die Hofstraße, um in die Wassergasse abzubiegen. Vermutlich aufgrund der Alkoholisierung fuhr sie jedoch mit ihrem Fahrzeug geradeaus gegen eine Grundstücksmauer, die hierdurch beschädigt wurde. Durch den Unfall wurde die junge Frau leicht verletzt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.08 Promille. Die Dame erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.


ANZEIGE:



Verkehrsunfallflucht zwischen Dalberg und Wallhausen
DALBERG. Am Sonntag, 8. August gegen 19:50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L239 zwischen Dalberg und Wallhausen. Hierbei geriet ein unbekannter PKW, welcher in Richtung Wallhausen fuhr, leicht auf die Gegenspur, sodass es zu einer seitlichen Berührung mit einem entgegenkommenden blauen Mitsubishi, welcher von einem 36-jährigen Fahrer aus Spabrücken geführt wurde, kam. Dadurch touchierten sich die beiden linken Außenspiegel der beiden PKW. Der Fahrer des unbekannten Autos setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Am Mitsubishi entstand Sachschaden, weshalb der Vorfall der Polizei gemeldet wurde. Ersten Ermittlungen zu Folge fuhr ein PKW hinter dem Beschuldigten, dessen Insassen hilfreiche Informationen zum Tatfahrzeug geben könnten. Diese werden gebeten sich bei der Polizei Bad Kreuznach zu melden.


Beispielbild des entwendeten Mountainbikes

Gesichertes Mountainbike vor Langfingern nicht sicher
IDAR-OBERSTEIN. Am Samstag, 6. August stellte ein Bewohner der Mainzer Straße sein Herren-Mountainbike vor seinem Wohnhaus vermeintlich diebstahlsicher ab. Das Fahrrad wurde mittels Fahrradschloss an einem unbeweglichen Gegenstand gesichert. Nach nur drei Stunden Abwesenheit musste der Fahrradeigentümer feststellen, dass das Fahrrad samt Schloss entwendet wurde. Es handelte sich um ein Mountainbike der Marke “Licorne”, Modell “Effect”. Die Rahmenfarbe ist schwarz und mit einer grünen Schrift versehen. Die Polizei Idar-Oberstein bittet nun um Zeugenhinweise bezüglich des Verbleibs des Fahrrads. Hinweise können telefonisch, als auch per E-Mail entgegengenommen werden.


JETZT NEU!
Erhalten Sie die aktuellen Nahe-News ab sofort auch per WhatsApp!
Interesse? Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

red – 09.08.21

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter