Blaulicht Meldungen vom 28. Juni 2021

Autokorso auf der Autobahn
A60 / A63. Am Sonntag wurde der Polizei gegen 18:35 Uhr ein Autokorso mit mehreren Fahrzeugen gemeldet. Dieser befuhr die A60 in Fahrtrichtung Hessen und wechselte am AK Mainz-Süd auf die A 63 in Fahrtrichtung Alzey.

Durch den Autokorso kam es zu mehreren Verkehrsbehinderungen. Verkehrsteilnehmer wurden ausgebremst und am Überholen gehindert. Weiterhin konnte beobachtet werden, wie einzelne Fahrzeuginsassen des Autokorsos mit dem Oberkörper aus dem Fahrzeug hingen. Der Autokorso wurde schließlich an der Anschlussstelle Wörrstadt von der Polizei gestoppt und kontrolliert.

Die Polizeiautobahnstation Heidesheim bittet Zeugen, die Angaben zu dem Autokorso und deren Fahrverhalten machen können, sich unter der 06132-950.0 auf der Dienststelle zu melden.


ANZEIGE:


Auseinandersetzung am Rhein
BINGEN. Am Samstagabend kam es zu einer Auseinandersetzung zweier Gruppen in einem Biergarten am Rheinufer in Bingen. Die hinzugezogene Polizeistreife konnte die Konfliktparteien trennen.

Im weiteren Verlauf des Abends trafen die beiden Gruppen in der Amtsstraße in Bingen wieder aufeinander. Erneut kam es zu Handgreiflichkeiten. Eine Person musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Es wurden mehrere Strafanzeigen aufgenommen.


Streitigkeiten zwischen Bewohnern eines Mehrfamilienhauses
BINGEN. Am Freitagnachmittag gerieten mehrere Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Mainzer Straße in Bingen am Rhein im Innenhof in Streit. Hierbei wurde von einer Hausbewohnerin Pfefferspray eingesetzt. Eine Bewohnerin erlitt Augenreizungen.

Die hinzugerufene Polizeistreife konnte die Konfliktparteien trennen und das Pfefferspray sicherstellen. Es wurden mehrere Strafanzeigen aufgenommen.


 

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

 

red – 28.06.21

JETZT NEU!
Erhalten Sie die aktuellen Nahe-News ab sofort auch per WhatsApp!
Interesse? Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

 

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter