Montag, Februar 18, 2019
ANZEIGE:

Neu- und Saisoneröffnung
Ana`s Elisabethenquelle

BAD KREUZNACH. Es geht wieder los. Am kommenden Samstag, 2. Februar, ab 11.30 Uhr beginnt die neue Saison in „Ana`s Elisabethenquelle“. Doch bereits einen Tag vorher, am 1. Februar findet ab 16 Uhr die offizielle Neueröffnung von „Ana`s Elisabethenquelle“ statt.

Denn Ana Fuchs übernahm die „Quelle“ zum 1.November von Silvia Schmitt. Nachdem die Quelle von Mitte November bis kurz vor Weihnachten offen war, möchte man jetzt auch die Neueröffnung gebührend feiern.

Die 43-jährige Ana Fuchs kennt sich in Sachen Wein gut aus, denn die letzten zehn Jahre hat sie viele Erfahrungen in der Weinbranche beim Weingut Dönnhoff in Oberhausen/Nahe gesammelt.

Sehr zufrieden zeigt sie sich mit den ersten sechs Wochen, wo Ana´s Elisabethenquelle geöffnet hatte. „Es wurde von den Gästen sehr gut angenommen. Neben zahlreichen Stammkunden kamen auch viel neue und junge Gäste in die Quelle. Es ist ein sehr gemischtes Publikum“, freut sich Ana Fuchs.

Leckere Weine und regionale Speisen

Eine große Auswahl an Weinen und regionalen Speisen erwartet den Gast in „Ana´s Elisabethenquelle“. Auf der Weinkarte befinden sich ausschließlich Naheweine von den Weingütern Dönnhoff, Lorenz und Sitzius. In den kommenden Wochen wird die Weinkarte noch erweitert werden.

Aber nicht nur an die Weintrinker denkt Ana Fuchs. Natürlich finden sich auch Biere, alkoholfreie Getränke, wie zum Beispiel Säfte, auf der Getränkekarte.

Ebenfalls wird in der „Quelle“ auch an den Hunger gedacht. Neben der Hauptkarte mit vielen regionalen Spezialitäten (Herbst & Winter, sowie Frühjahr & Sommer) werden auch immer aktuelle Zusatzgerichte angeboten. Ab dem 2. Februar stehen auch Weinbergsschnecken und Ziegenkäse auf der Speisenkarte.

Das Weinlokal verfügt über 50 Sitzplätze. Schon heute freut sich das ganze Team auf die bevorstehenden Sommermonate. Denn dann wird vor „Ana´s Elisabethenquelle“ wieder die Außenbestuhlung aufgebaut. Bis zu 110 Personen finden dort eine Sitzgelegenheit.

Location für alle Feierlichkeiten:

Haben Sie etwas zu feiern und suchen noch eine Location? Dann sind Sie in „Ana´s Elisabethenquelle“ genau richtig. Egal ob zum Beispiel Familienfeiern, Betriebsfeste oder Weihnachtsfeiern, wir richten für Sie ein unvergessliches Fest aus.

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.   Telefon:0671 – 35555, Mail: reservierung-anaselisabethenquelle@gmx.de

Geschichte der Elisabethenquelle

In der Elisabethenquelle, einem Ort, an dem Kreuznacher Bad-Geschichte geschrieben wurde, fand 1832 die erste Quellbohrung durch den Gastwirt Wilhelmi statt. 1842 wurde der erste Bau an dieser Stelle errichtet. Der Preußische Kronprinz und spätere König Wilhelm IV. förderte den Bau und genehmigte den Namen Elisabethen Quelle, benannt nach seiner Gattin. Danach folgten 150 Jahre wechselhafte Bad-Geschichte. 1995 wurde wegen Verunreinigung nach zwei großen Hochwassern die Sole geschlossen.

Seit Ostern 1995 wird die Quelle als Weinausschank genutzt und ist als „Weinpavillon im Kurpark“ bekannt. Dort können Sie heute, statt salzhaltigem Quellwasser, Weine aus der Region und dazu kleine Speisen genießen.

Facebook Fan-Seite:

Sind Sie bei Facebook und kennen schon unsere Fan-Seite „Elisabethen Quelle das Weinlokal in Bad Kreuznach“?

Auf dieser Seite erfahren Sie immer aktuelle Informationen über „Anas´s Elisabethenquelle“.
Klicken Sie hier, und schon sind Sie auf unserer Fan-Seite und können diese mit „Gefällt mir“ markieren.

So finden Sie uns:

Anas`s Elisabethenquelle – Kurpark – 55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671 – 3 55 55 –
Mail: reservierung-anaselisabethenquelle@gmx.de

Öffnungszeiten

Mo., Di., Do., Fr.: ab 17 Uhr
Sa. & So.: ab 11.30
Mi.: Ruhetag

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen