Wunder auf der Rentieralm: Eigentlich nur im Frühjahr – Im Oktober wurde ein Rentier geboren

Komet mit ihrer Mama Holly.

18.10.2023
Von Markus Wolf
NIEDERHAUSEN AN DER NAHE. Ein seltenes Ereignis passierte am Donnerstag, 5. Oktober auf der Rentieralm. Dort wurde ein Rentier geboren, ganz außergewöhnlich für diese Zeit.

ANZEIGE:

Die Besitzer der Rentieralm, Sonja Persch-Jost und Stefan Persch trauten ihren Augen nicht, als sie morgens plötzlich das kleine Rentier bei ihrer Mama Holly sahen.

„Wir haben uns die ganze Zeit schon Gedanken gemacht, warum Holly so zugenommen hat. An eine bevorstehende Geburt hätten wir nie gedacht“, erzählt Sonja Persch-Jost.

Das gefällt Komet. Stefan Persch gibt Komet etwas Milch.

Schnell hatten sie auch einen Namen gefunden. Da sie wie ein Komet auf der Rentieralm einschlug, wurde sie Komet getauft.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Komet ist das jüngste der 22 Rentiere auf der Alm. Da die Mutter nicht genügend Milch für Komet hat, geben ihr Sonja und Stefan alle zwei Stunden frische Milch.

Fast täglich nimmt Komet 200 Gramm zu. Da man in den Wintermonaten nicht mit einer Rentiergeburt rechnete, wurde kurzfristig eine Hühnerlampe in den Stall angebracht, um Komet die notwendige Wärme zu geben.

ANZEIGE:

Die Geburt von Komet schlägt bei Rentierfreunden von Sonja und Stefan weltweit Wellen. Alle blicken derzeit neidisch auf die Rentieralm nach Niederhausen an der Nahe. Ein Veterinär aus Kanada sagte zu den Betreibern der Rentieralm, das ihm keine Rentiergeburt im Oktober irgendwo bekannt sei. „Vielleicht liegt es daran, dass wir in Niederhausen eine sehr gute Luft haben, dass Komet geboren wurde“, mutmaßt Sonja Persch-Jost.

Fotoalbum vom Rentier Komet!


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter