22.5 C
Bad Kreuznach
21. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachTag der Notfallpflege: Die Kunst große und kleine Notfälle richtig zu versorgen

Tag der Notfallpflege: Die Kunst große und kleine Notfälle richtig zu versorgen

10.10.2023
REGION (red). Anlässlich des heutigen Tages der Notfallpflege berichten wir über die Arbeit der Zentralen Notaufnahme im Bad Kreuznacher Krankenhaus Sankt Marienwörth. Rund 13.000 Personen kommen pro Jahr in die Zentrale Notaufnahme. Im Zehn-Jahres-Vergleich steigen die Zahlen. 2012 kamen in einem Jahr noch rund 9.000 Personen in die Notaufnahme.

ANZEIGE:

Heute wie damals liegt der erste Kontakt mit Patienten und Angehörigen in der Hand geschulter Pflegefachkräfte. Sie treffen im St. Marienwörth die erste Einschätzung. Aktuell umfasst das Pflege-Team 33 Personen, darunter Pflegefachkräfte und Medizinische Fachangestellte. In der Notaufnahme kümmern sich außerdem dauerhaft drei Mediziner verschiedener Fachrichtungen um das Wohl der Patienten.

„Was Patienten persönlich für einen Notfall halten, unterscheidet sich im Alltag sehr stark. Unsere Aufgabe als interdisziplinäres Team ist die lebensbedrohlich Erkrankten und Verletzten zuerst zu versorgen, was wir auch so gegenüber den Patienten und Angehörigen kommunizieren. Grundsätzlich versuchen wir aber jedes Anliegen zeitnah zu versorgen“, schätzt David Anthony Loch, leitende Pflegefachkraft in der Zentralen Notaufnahme ein.

Weil sich das Patientenaufkommen nicht planen lässt, kann die Verweildauer in der Notaufnahme schwanken. Dringende Fälle kommen auch per Hubschrauber, Rettungswagen und Notarzt in das St. Marienwörth, wovon Patienten im Wartebereich oft nichts merken. Geduld ist manchmal auch bei der Diagnose gefragt. So ist es üblich, dass beispielsweise die Ergebnisse eines Blutbilds erst nach zwei Stunden vorliegen, weil die Auswertung in einem Labor erfolgt.

Dr. Oliver Bill, leitender Arzt in der Zentralen Notaufnahme erklärt: „Anders als ein Hausarzt sehen wir viele Patienten zum ersten Mal. Wir haben also keine ausführliche Krankenakte mit Befunden vorliegen. Um die richtige Therapie zu verordnen, müssen wir zuerst identifizieren was vorliegt.“

Sie führen das interdisziplinäre Team der Zentralen Notaufnahme aus Pflegefachkräften und Medizinern an: David Anthony Loch, Leitende Pflegefachkraft und Dr. Oliver Bill, leitender Arzt in der Zentralen Notaufnahme.

Wer gut vorbereitet in die Notaufnahme kommt, kann damit auch zu einer kürzeren Behandlungsdauer beitragen. Patienten und Angehörige sollten beim Besuch in der Notaufnahme an wichtige Dokumente wie die Befunde des Hausarztes, die Krankenkassenkarte, Impfausweis, Allergie – und Schrittmacherpass denken. Wer einen Unfall hatte, für den die Berufsgenossenschaft zuständig ist, sollte wissen zu welcher Berufsgenossenschaft er gehört.

Die erfahrene Pflegefachkraft Susanne arbeitet seit drei Jahren im St. Marienwörth und schätzt an der Arbeit in der Zentralen Notaufnahme die Vielfalt der Aufgaben und dass es in Notfällen auf gute Teamarbeit und schnelle Entscheidungen ankommt. Sie verfügt wie sieben Kolleginnen und Kollegen über eine Weiterbildung in der Notfallpflege. Zwei weitere aus dem Team absolvieren aktuell diese spezifische Weiterbildung. Diese ist sehr hilfreich, aber nicht verpflichtend.

ANZEIGE:

Auf die Fähigkeiten des Pflege-Teams angesprochen, ergänzt David Anthony Loch: „Für die Arbeit hier brauchen wir Pflegefachkräfte eine schnelle Auffassungsgabe und einen geschulten Umgang mit verschiedenen Grunduntersuchungen. Allgemein und insbesondere im Umgang mit älteren Patienten spielt die zwischenmenschliche Ebene und das Verstehen der Situation der Patienten eine wichtige Rolle.“

Nach der zentralen Erstversorgung der Patienten, werden diese in die Fachabteilungen wie Chirurgie oder Innere Medizin verlegt. Eine enge Zusammenarbeit besteht auch zwischen der Zentralen Notaufnahme und der hauseigenen Stroke Unit.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Wer das Krankenhaus nach ärztlicher Anordnung wieder verlassen darf, bekommt per Arztbrief noch eine Empfehlung für die weitere Therapie, die beispielsweise beim Haus- oder Facharzt oder in einer Spezialklinik stattfinden kann. Auf eigene Faust sollte niemand das Krankenhaus verlassen, was aber vorkommt.

Die Verordnung von Medikamenten findet im Rahmen der ambulanten Notfallbehandlung durch Klinikärzte in der Regel nicht statt. Patienten werden zum ärztlichen Notdienst vermittelt, der die Vertretung der Hausärzte wahrnimmt.

Mehr Informationen über die Arbeit im Krankenhaus St. Marienwörth finden Interessierte auch unter www.marienwoerth.de

Die Zentrale Notaufnahme in Zahlen
9.121 Personen suchten 2012 die Zentrale Notaufnahme (ZNA) am St. Marienwörth auf. Zehn Jahre später sind es 13.278 Patienten. In einer Dekade steigert sich das Aufkommen um 45 %. Die Verteilung der ambulanten und stationären Patienten im St. Marienwörth bleibt in der Zehn-Jahres-Spanne ungefähr gleich. Es gibt mehr ambulante als stationäre Patienten. 2022 werden 57% ambulant in der Notaufnahme behandelt. 43 % der Patienten kommen in die Notaufnahme und werden stationär im Haus aufgenommen. Betrachtet man alle 13.278 Patienten aus 2022 werden die meisten in den Abteilungen Unfallchirurgie (5.760 Personen) und Innere Medizin (5.361 Personen) weiter versorgt.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Ein paar Wolken
22.5 ° C
23.9 °
21.7 °
75 %
2.1kmh
12 %
So
22 °
Mo
25 °
Di
23 °
Mi
23 °
Do
24 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de