16.4 C
Bad Kreuznach
24. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachIn Bad Sobernheim entsteht ein Felke Heil- und Aktivwald

In Bad Sobernheim entsteht ein Felke Heil- und Aktivwald

BAD SOBERNHEIM. In Bad Sobernheim treffen sich seit einigen Monaten unterschiedlichste Akteur*innen, um den Stadtforst auf Hubertuslust zugänglich zu machen für die sogenannte Heilwaldkultur. Das Konzept stammt ursprünglich aus Japan, unter dem Namen Waldbaden. Angestrebt wird ein intensiver Kontakt mit dem Wald, der schon nach wenigen Stunden heilsam auf Psyche, Körper und Geist wirken kann. Auch wissenschaftlich ist das Thema schon erforscht – wenige Stunden schon können zur Regeneration führen. Entscheidend ist nur: aufmerksam sein, sich ganz einlassen.

ANZEIGE:

Am Maasberg soll Hubertuslust als Einstieg in das Walderlebnis dienen. Neben öffentlichen Toiletten, einem barrierefreien Weg, einem Grillplatz und einigen Informationstafeln, sind unterschiedliche Angebote geplant, die zum Erleben mit allen Sinnen einladen. Dabei wird in Bad Sobernheim nicht nur Wald gebadet, sondern – ganz nach Felke – auch Luft, Licht und Lehm. Zur Erfahrung des Lehmes haben sich die Akteur*innen etwas ganz Besonderes ausgedacht: entlang des Weges wird eine Lehmhöhle zu finden sein, in der die Atmosphäre des Lehms und seine geräuschdämmenden und beruhigenden Eigenschaften hautnah erlebbar sein werden. Aber auch für das Luftbad sind überraschende Installationen geplant.

Auf Hubertuslust geht es los. Hier können Besucher mit eingeschränkter Mobilität parken und direkt ins Waldbaden eintauchen. Hier sind natürliche Sitzgelegenheiten im Grünen verteilt und laden zum Verweilen ein. Aber auch das Grüne Klassenzimmer oder diverse Nutzer aus Therapie, Bildung und Freizeit wollen den Ort zukünftig als ihren neuen Raum im Freien nutzen. Von hier aus kann die barrierefreie ca. 1 km lange Runde mit allen Sinnen wahrgenommen werden.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Initiiert wurde der Felkewald durch das Forstamt Bad Sobernheim als LEADER-gefördertes Projekt durch die Verbandsgemeinde Nahe-Glan.

Erarbeitet wird das Konzept nun schon 2018 mit einer Vielzahl kommunaler und privater Akteur*innen.

Bad Sobernheimer aus Politik, Therapie, Medizin, Sport, Bildung, Altenpflege, unterschiedlichen Vereinen und der Forstwirtschaft sind aktiv an den Planungen und Ideen beteiligt. In mehreren Workshops erarbeiten die Akteur*innen Nutzungskonzepte, die für den jeweiligen Nutzungsbereich, z.B. in der Therapie präventiv, wirksam sein können. Das Waldbaden soll leicht verständlich und mit oder ohne Anleitung zugänglich sein. Im Bereich der Bildung werden Konzepte gesucht, die in den Schul- oder Kindergartenalltag einfach integrierbar sind. Die nächsten Workshops finden vom 4. – 10. November 2022 statt und sind offen für Jede*n, der/die mitgestalten möchte.

Moderiert werden die Workshops und der Gestaltungs-Prozess vom bildenden Künstler Philip Stoll. Dieser beschäftigt sich in seinem Werk mit der Frage, wie wir unserer Umwelt eine gesteigerte Aufmerksamkeit schenken können. Er erforscht mit künstlerischen Mitteln, wie unsere Zuwendung der Natur gegenüber positiv auf uns und unsere Mitwelt wirkt. Auf Hubertuslust hat er selbst im Wald „gebadet“ und das Licht und die Farben auf sich wirken lassen. Daraus sind großformatige Farbbilder entstanden, die von der intensiven Begegnung zwischen uns und dem Wald erzählen. Wenn alles gut geht, werden diese Werke bei der Eröffnung des Waldes zu sehen sein.

Doch auch für kreative Ideen und deren Umsetzung braucht es gut gestaltete Räume. Als Künstler liegt ihm somit auch die soziale Prozessgestaltung am Herzen. Für Bad Sobernheim moderiert er deshalb die Workshops zur Konzeptentwicklung und die kreative Zusammenarbeit zwischen den Heil- und Aktivwald Akteur*innen. Neben der praktischen Planungs- und Konzeptionsarbeit gehört zu jedem Workshop auch das Waldbaden: die Akteur*innen testen und erkunden den aufmerksamen Aufenthalt im Wald und erstellen aus ihren eigenen Erfahrungen die zukünftigen Nutzungs-und Zuwendungskonzepte.

ANZEIGE:

Die Planungen sollen bis Dezember 2022 abgeschlossen sein. Bis dahin ist jedoch Bewegung auf Hubertuslust: es gibt einiges vorzubereiten und Neuland zu entdecken. Die Akteure teilen sich dafür in 3 Gruppen auf und erarbeiten nun ihre Konzepte unter den drei Aspekten:

– Bildung-Schule-Kindergarten
– Medizin-Prävention-Therapie und Outdoor-Aktiv
– Barrierefrei-Menschen mit Assistenzbedarf

Anmeldungen zur Mitgestaltung auf: https://buytickets.at/philipstoll/774379

Besucherinnen und Besucher aus diesen Zielgruppen dürfen sich auf interessante Angebote freuen. Die Ausarbeitung erfolgt im Winter dieses Jahres und wird mit der Eröffnung des Felke Heil- und Aktivwaldes in 2023 abgeschlossen sein.

Kontakt:
Renate Scheffold: 06751 81-3502, renate.scheffold@vg-nahe-glan.de
Anke Wiechert: 0160-27 25 180, anke.wiechert@bad-sobernheim.de
Philip Stoll: 0176-34332209, ps@philipstoll.de

Workshop-Termine im Überblick

  1. November, 14:00 – 18:00 Uhr – Konzeptwerkstatt Pädagogik
  2. November, 10:00 – 16:30 Uhr – Konzeptwerkstatt Prävention/Therapie und Outdoor-Aktiv
  3. November, 14:00 – 18:00 Uhr – Konzeptwerkstatt Menschen mit Assistenzbedarf

red – 13.10.22

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
16.4 ° C
17.5 °
15.3 °
84 %
2.3kmh
100 %
Mi
21 °
Do
25 °
Fr
26 °
Sa
27 °
So
24 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de