27.7 C
Bad Kreuznach
21. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachGemeinde enthüllt Stele an der ehemaligen Langenlonsheimer Synagoge

Gemeinde enthüllt Stele an der ehemaligen Langenlonsheimer Synagoge

LANGENLONSHEIM. Zur Erinnerung an die ehemalige jüdische Synagoge in der Hintergasse wurde am 9. November eine Stele enthüllt. Bereits 2011 und 2017 wurden Stolpersteine in der Gemeinde verlegt. Ein weiterer Stolperstein soll im Frühjahr 2022 verlegt werden. Im Laufe der Jahre ist den zuständigen Gremien auch das Schicksal der ehemaligen Synagoge ins Gespräch gekommen, von der es kaum Bildmaterial gibt.

ANZEIGE:


Man weiß, dass diese um 1860 hier errichtet und in der Reichspogromnacht gezielt beschädigt, wurde, und im 2. Weltkrieg weitere Schäden erlitt und schließlich in den fünfziger Jahren abgerissen wurde und einem Wohnhaus Platz machte.

Ortsbürgermeister Bernhard Wolf: „Langenlonsheim ist sich der grausamen Dinge, die der jüdischen Bevölkerung in der Nazizeit auch hier in Langenlonsheim angetan wurden, bewusst. Wir möchten nicht verdrängen, sondern wir möchten erinnern. Und dabei ist es uns sehr wichtig, auf die ehemalige Synagoge mit dieser Stele hinzuweisen. Gerade in der heutigen Zeit, in der Antisemitismus in vielerlei hässlichen Ausprägungen wieder entsetzlich viel Zuspruch erfährt, müssen wir alle auch hier auf kleiner Bühne vor Ort Zeichen setzen, damit sich solche Verbrechen nie mehr wiederholen können.“

Ein seltenes Bild der Synagoge.

Ratsmitglied Karl-Wilhelm Höffler ging in seiner Rede auf die Synagoge ein. Nach seinen Recherchen gibt es Hinweise darauf, dass bereits 1823 Räumlichkeiten im Ort regelmäßig für den Gottesdienst genutzt wurden. Im Jahr 1856 verkaufte Samuel Weiss ein Grundstück an die Synagogengemeinde. Das unterkellerte Gebäude war aus Ziegeln und Bruchsteinen errichtet. Es gab einen Versammlungsraum mit über 50 Sitzplätze. Weiterhin gab es eine Lehrerwohnung und einen Schulraum. Zwei große Rundbogenfenster deuteten auf einen hohen zentralen Raum der Synagoge hin, kleinere Fenster auf Nebenräume.

*** Sie sind begeistert von NAHE-NEWS und möchten unser kostenloses Medium mit einer Paypal-Spende als Anerkennung für unsere täglich Arbeit unterstützen?
Zur Paypal-Spende! ***

Karl-Wilhelm Höffler: Am 9. November überfielen die organisierten Nazis von Langenlonsheim die Familien, zertrümmerten die Wohnungen. misshandelten und verletzten die Menschen. Am 24. April 1940 wurde das Gebäude erheblich unter Wert veräußert. Durch einen Bombenangriff wurde das Gebäude beschädigt und 1958 abgerissen. An dieser Stelle wurde ein neues Haus gebaut.

Die enthüllte Stele zeigt auch den Davidstern und das Wappen von Langenlonsheim. „Die Verbindung des Wappens mit dem Davidstern soll die Integriertheit der jüdischen Kultusgemeinde in die Zivilgemeinde Langenlonsheim symbolisieren.

Zur Eröffnung kam auch der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Bad Kreuznach, Valeryan Ryvlin. „Wir möchten verhindern, dass Hass und Verachtung erneut einen solchen Raum in unserer Gesellschaft erreichen. Lassen sie uns heute damit anfangen, dies zu verhindern“, so der Vorsitzende.

ANZEIGE:


Warum die Mahnungen so wichtig sind, darauf machte Hermann-Josef Gundlach vom Arbeitskreis Bingen deutlich. „Die Ratten kommen wieder aus ihren Löchern. Deshalb muss man Jugendliche darauf hinweisen, was passierte und nicht wieder passieren darf“, so Gundlach. Aus diesem Grund hat der Arbeitskreis extra Bücher erstellt, die in den Schulen ausgelegt wurden. Leider durften diese in der Langenlonsheimer Schule nicht ausgelegt werden. Von der Schulleitung wurde dies abgelehnt.

Während den einzelnen Redebeiträgen wurde von einem Gesangsduo der jüdischen Gemeinde Friedenslieder gesungen.

pdw – 12.11.21

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
27.7 ° C
29.2 °
26.4 °
48 %
3.9kmh
70 %
So
28 °
Mo
26 °
Di
23 °
Mi
22 °
Do
24 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de