Corona-Update für den Landkreis Mainz-Bingen und der Stadt Mainz vom 13. April

KREIS MAINZ-BINGEN. Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet heute 43 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen und 68 neue Fälle in der Stadt Mainz. Insgesamt sind es derzeit 14.088 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Davon kommen 6099 (+43 zu gestern) positiv getestete Personen aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 7989 (+68 zu gestern) aus der Stadt Mainz. Die Zahlen spiegeln den heutigen Stand von 14 Uhr.

Insgesamt wurden im Landkreis Mainz-Bingen bisher 707 (+5) Mutanten festgestellt, in der Stadt Mainz 745 (+12). Die jeweilige Zahl in Stadt und Landkreis beinhaltet alle bekannten Mutationen.
Hinweis: Eine erhöhte Differenz zu gestern kann vorkommen, wenn bei Infizierten nachträglich Mutationen nachgewiesen werden.

ANZEIGE:


Bereits Genesene: 12.474 (+38)
davon Mainz-Bingen: 5347 (+13)
davon Stadt Mainz: 7127 (+25)

Aktuell Infizierte: 1231 (+72)
davon Mainz-Bingen: 550 (+29)
davon Stadt Mainz: 681 (+43)

Fälle in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner:
Landkreis Mainz-Bingen: 120 – Gefahrenstufe rot
Stadt Mainz: 177 – Gefahrenstufe rot

Im Land Rheinland-Pfalz liegt der Wert der 7-Tage-Inzidenz bei 124. Gestern lag der Wert bei 118.

Bedauerlicherweise bestätigte das Gesundheitsamt bisher insgesamt 383 (+1) Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Virus. Todesfälle im Landkreis Mainz-Bingen 202 (+1), Todesfälle Stadt Mainz 181 (±0).Die Fallzahlen der positiv Getesteten in den Kommunen des Kreises:

ANZEIGE:


Die Fallzahlen der positiv Getesteten in den Kommunen des Kreises:

bisher bekannte

Infektionen

davon aktuell

infiziert

davon

genesen

Stadt Ingelheim 1063 (+12) 132 917
Stadt Bingen 824 (+2) 65 719
Gemeinde Budenheim 322 (+1) 32 276
VG Rhein-Selz 1082 (+4) 89 952
VG Nieder-Olm 997 (+9) 76 887
VG Bodenheim 596 (+2) 48 539
VG Gau-Algesheim 381 (+5) 29 346
VG Rhein-Nahe 352 (+6) 36 303
VG Sprendlingen-Gensingen 482 (+2) 43 408
Kreis Mainz-Bingen insgesamt 6099 550 5347

 

JETZT NEU!
Erhalten Sie die aktuellen Nahe-News ab sofort auch per WhatsApp!
Interesse? Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

red – 13.04.21

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.