DLRG Bad Kreuznach betreibt Corona Testzentrum im Bäderhaus

BAD KREUZNACH. Die DLRG Bad Kreuznach engagiert sich an dem Projekt „Testen für Alle“ des Landes Rheinland-Pfalz. Hierzu wurde in den Räumlichkeiten des Bäderhaus Bad Kreuznach in der Kurhausstraße 23 unter geltenden Hygienerichtlinien und Vorschriften ein Point-of-Care-Antigen (kurz: PoC) Schnelltestzentrum eingerichtet. Dort führen ehrenamtlich geschulte DLRG Mitglieder und Mitgliederinnen die Tests durch, werten diese aus und erteilen den Bürgern und Bürgerinnen das Testergebnis.

ANZEIGE:

Die DLRG will damit Ihren Beitrag zum flächendeckenden Angebot von Schnelltestungen für die rheinland-pfälzischen Bürgerinnen und Bürger sicherstellen. Der Bundesgesundheitsminister hat den Start der neuen Teststrategie in Rheinland-Pfalz auf den 8. März datiert. Die DLRG Bad Kreuznach hat zusammen mit der Bädergesellschaft umgehend ein Konzept erstellt, alle organisatorischen Fragen geklärt, entsprechende Schutzausrüstung und Schnelltests bestellt, sowie ehrenamtliche Mitglieder geschult, sodass das Testzentrum so schnell wie möglich, zentral in der Stadt und sehr gut erreichbar, den Betrieb aufnehmen kann.

Das Testzentrum wird an drei Abenden, Montag, Mittwoch und Freitag jeweils zwischen 17 und 20 Uhr geöffnet sein. In diesem Zeitraum kann jeder Bürger einmal in der Woche sich kostenfrei anlasslos testen lassen.

ANZEIGE:


Wichtig ist, dass dazu ein gültiges Ausweißdokument (Personalausweis) mitgebracht werden muss. Die DLRG Bad Kreuznach bittet darum, dass Sie alle erforderlichen Abstände und Hygienemaßahmen einhalten und auch vor der Teststation eine „Traubenbildung“ vermeiden.

DLRG Bad Kreuznach Testzentrum
Bäderhaus Bad Kreuznach
Kurhausstraße 23
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0170/7489929
Mail: Testzentrum@Bad-Kreuznach.dlrg.de

 

JETZT NEU!
Erhalten Sie die aktuellen Nahe-News ab sofort auch per WhatsApp!
Interesse? Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

red – 14.03.21

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter