Das Gebiet Pfarracker wird zur Spielstraße – Änderungen für Verkehrsteilnehmer

In den Straßen Unterer, Mittlerer und Oberer Pfarracker wurde durch das Verkehrszeichen 325.1 ein verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen.

IDAR-OBERSTEIN. Auf Anregung von Anwohnern prüfte die Straßenverkehrsbehörde der Stadtverwaltung Idar-Oberstein, ob in den Straßen Unterer, Mittlerer und Oberer Pfarracker im Stadtteil Weierbach ein verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen werden kann.

ANZEIGE:

Da diese Bestimmung bereits in dem betreffenden Bebauungsplan festgelegt war, konnte das Anliegen zeitnah umgesetzt werden. Die entsprechende Beschilderung wurde am letzten Freitag angebracht, hierdurch ergeben sich für Verkehrsteilnehmer einige Änderungen.

In dem durch die Beschilderung abgegrenzten Bereich – umgangssprachlich auch häufig als Spielstraße bezeichnet – gilt unter anderem für den Fahrzeugverkehr Schrittgeschwindigkeit. Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen, Kinderspiele sind überall erlaubt. Die Fußgänger dürfen den Fahrverkehr jedoch nicht unnötig behindern. Aber auch Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden noch behindern, wenn nötig müssen sie warten.

ANZEIGE:


Beim Ausfahren aus dem verkehrsberuhigten Bereich ist man gegenüber allen anderen Verkehrsteilnehmern wartepflichtig, Rechts-vor-Links gilt nicht. Das bedeutet, bei der Ausfahrt aus dem Bereich Pfarracker beispielsweise in die Obere Kirchstraße oder die Straße Bein müssen die Verkehrsteilnehmer diesem Verkehr stets Vorfahrt gewähren.

JETZT NEU!
Erhalten Sie die aktuellen Nahe-News ab sofort auch per WhatsApp!
Interesse? Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

red – 03.03.21

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter