Kreis Birkenfeld hat zweithöchste Inzidenz in Rheinland-Pfalz

KREIS BIRKENFELD. Vier Corona-Neuinfektionen verzeichnete der Kreis Birkenfeld am Montag: Angesteckt haben sich 4 Kreiseinwohner: ein 22-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen, eine 35-jährige Frau sowie 3- und 7-jährige Mädchen aus Idar-Oberstein.

ANZEIGE:


Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen 108,7 und ist damit nach dem Kreis Germersheim (124,8) die höchste im Land. Der Landeswert liegt bei 53,2.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt 15 Covid-19-Patienten (davon 1 auf Intensivstation) und 7 Verdachtsfälle (davon 2 auf Intensivstation). Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld meldet 1 Verdachtsfall auf Isolierstation.

JETZT NEU!
Erhalten Sie die aktuellen Nahe-News ab sofort auch per WhatsApp!
Interesse? Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie: Stadt Idar-Oberstein 721, VG Herrstein-Rhaunen 442, VG Birkenfeld 315, VG Baumholder 195.

Von den bislang 1673 Infizierten (ohne US-Army) sind 74 an den Folgen des Coronavirus verstorben, 1355 gelten als genesen und 244 als akut infiziert.

In „häuslicher Absonderung“ befinden sich neben den 244 aktuell Infizierten rund 500 Kreiseinwohner.

red – 22.02.21

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter