Kreis Bad Kreuznach erhält fünf Millionen Euro für Breitbandausbau

Landrätin Bettina Dickes und Birgit Beuscher (Stabstelle Breitbandausbau der Kreisverwaltung) freuen sich über den Förderbescheid, den Staatssekretär Randolf Stich überreichte.

KREIS BAD KREUZNACH. Der Landkreis Bad Kreuznach erhält weitere 4,98 Millionen Euro für den Ausbau von Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetzen im Kreis. Die Mittel ergänzen das laufende Ausbauprojekt.

ANZEIGE:

„Der Ausbau im Landkreis Bad Kreuznach zählt zu den derzeit 35 laufenden Breitband-Infrastrukturprojekten in Rheinland-Pfalz. Mit dem Nachtragshaushalt im Zuge der Corona-Pandemie stellt das Land noch einmal zusätzlich erforderliche Fördermittel in Höhe von 122,3 Millionen Euro für Breitbandprojekte bereit“, sagte Staatssekretär Randolf Stich bei der Übergabe des Förderbescheids in der Kreisverwaltung.

ANZEIGE:


„Mit dem nun gestarteten Ausbau steht den Bürgerinnen und Bürgern im Kreis zukünftig ein Glasfaseranschluss von mindestens einem Gbit/s direkt bis zum Gebäude zur Verfügung. Ein solcher Fiber-to-the-Building-(FTTB)-Ausbau ermöglicht höhere Datenraten, bei einer nahezu verlustfreien und störungsarmen Signalübertragung“, hob Stich hervor. Insgesamt profitieren rund 2500 Privathaushalte, rund 50 Schulen und mehr als 20 weitere Institutionen vom Ausbau des Breitbandnetzes. Insgesamt werden über 600 Kilometer Glasfaserkabel verlegt.

Das Land konnte durch die Förderung des Breitbandausbaus in den letzten Jahren in Rheinland-Pfalz die Versorgung insbesondere im ländlichen Raum verbessern. Ende 2019 konnten bereits 90,1 Prozent der Haushalte auf Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s zugreifen. 43,1 Prozent der Haushalte verfügen sogar schon über Gigabit-Bandbreiten. Bei der Verfügbarkeit von Gigabit-Anschlüssen hat Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht und ist in der Ausbaudynamik deutscher Spitzenreiter.

Staatssekretär Stich teilte mit, dass im Jahr 2011 nur 6,9 Prozent der Haushalte in Rheinland-Pfalz mit schnellem Internet von 50 Megabit verfügte. 2019 waren es 90,1 Prozent. „Rheinland-Pfalz hat bundesweit die größte Aufholjagd gemacht“, so Stich.

red/pdw – 07.10.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.