Keine Neuinfizierte: Infos der Kreisverwaltung Bad Kreuznach unter anderem zu Kita und Berufsschule

KREIS BAD KREUZNACH. Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit dem letzten Update (01.09.2020, 12.00 Uhr) unverändert bei 291.

ANZEIGE:

In der Gesamtzahl (291) enthalten sind auch die bisher insgesamt 226 (+2) aus der Quarantäne entlassenen und sieben verstorbenen Personen.

Aktuell stehen somit 58 nachgewiesen infizierte Personen aus dem Landkreis in der Betreuung des Gesundheitsamtes. Keine dieser Personen befindet sich in stationärer Behandlung.

Betroffene Gebietskörperschaften:
Stadt Bad Kreuznach (19), Verbandsgemeinde Rüdesheim (5), Verbandsgemeinde Nahe-Glan (29), Verbandsgemeinde Bad Kreuznach (2), Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg (1), Verbandsgemeinde Kirner-Land (2).

ANZEIGE:

Kita „Am Leinenborn“ Bad Sobernheim
Zwischenzeitlich konnten alle Kinder und Erzieher dieser Kita die Quarantäne beenden. Weitere Coronafälle haben sich hier nicht ergeben.

Mobile Abstriche in Bad Sobernheim:
Wie berichtet, wurden gestern rund 100 Personen der betroffenen Einrichtungen (Grundschule, Realschule Plus und Kita Albert Schweitzer) abgestrichen. Da bislang noch nicht alle Ergebnisse vorliegen, werden wir hierzu erst morgen eine Auswertung kommunizieren können.

Weitere Infos zu den betroffenen Berufsbildenden Schulen Bad Kreuznach:
An der BBS Wirtschaft in Bad Kreuznach wurde inzwischen die betroffene Klasse samt Lehrer (19 Schüler, 1 Lehrer) unter Quarantäne gesetzt.

An der BBS TGHS sind 23 Schüler aus zwei Klassen als unmittelbare Kontaktpersonen nun in Quarantäne.

red – 02.09.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.