Neues Spiel- und Gerätehaus für Kindergarten Regenbogen

Projekt-Pate Sebastian Müller (Mitte) mit Familie und weitere fleißige Helfer vor dem neu aufgebauten Spiel- und Gerätehaus.

BECHERBACH. Über ein neues Spielhaus freuen sich die Kinder des Kindergarten Regenbogen in Becherbach bei Kirn. Mit Geld aus der Initiative „aktiv vor Ort. Mitarbeiter für Mitmenschen“ und dem ehrenamtlichen Engagement von Mitarbeiter Sebastian Müller bekam der Kindergarten ein neues Spiel- und Gerätehaus. Mit Müller als Pate wurde das Projekt aus dem Mitarbeiterprogramm mit 2.000 Euro gefördert.

ANZEIGE:


In den Wintermonaten wurde das Spielhaus in Form eines Bauwagens in der Tenne der Ortgemeinde trocken und vor dem Wetter geschützt zusammengebaut und gestrichen. Im Frühjahr und nach einiger Verspätung durch Corona, konnte dann mit dem Arbeiten im Freien weiter gemacht werden. Mit Muskelkraft wurde die Aufstellfläche am Kindergarten bereinigt und gepflastert. Zuletzt erfolgte dann die Aufstellung der neuen Spielhauses am Kindergarten. Maria Görner, Leiterin des Kindergarten Regenbogen ist begeistert: „Es ist immer wieder schön, in strahlende Kinderaugen blicken zu können. Wir sind auf Spenden angewiesen und sehr dankbar das die Initiative von innogy Westenergie solch schöne Projekte fördert.“ Der Kindergarten Regenbogen befindet sich im ehemaligen Schulhaus der Gemeinde Becherbach. Hier werden die Kinder aus den Gemeinden Becherbach, Heimweiler, Limbach und Otzweiler betreut.

ANZEIGE:


Soziale Verantwortung übernehmen – das ist das Ziel von innogy Westenergie und Motor für die Initiative „aktiv vor Ort. Mitarbeiter für Mitmenschen“. Die Mitarbeiter reichen ihren Projektvorschlag ein – innogy Westenergie prüft ihn und unterstützt ausgewählte Aktionen mit bis zu 2.000 Euro für Materialkosten und einem freien Arbeitstag pro Projekt. Mögliche Projektbereiche sind beispielsweise Bildung und Erziehung, Gesundheit und Soziales, Kunst und Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sport, Hilfs- und Rettungsdienste.

red – 10.08.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.