Gewobau eröffnete mit Sommerfest den PuppenSpielPlatz vor dem PUK

BAD KREUZNACH. Eine muntere Wiedereröffnung des PuppenSpielPlatzes vor dem PUK feierten Museumsleiter Markus Dorner, Gewobau-Geschäftsführer Karl-Heinz Seeger und ein Dutzend Kinder der Mieterschaft der Gewobau.

ANZEIGE:


Im Mittelpunkt der kleinen Feier stand die Kinderheldin Pippi Langstrumpf. Sie wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Mit dem Intro der berühmten Pippi-Melodie wurde der Nachmittag unter schattigen Bäumen an den Basteltischen für selbstgemachte Pippi-Langstrumpf-Handpüppchen verbracht.

Dorner hatte zudem die Seifenblasenkünstlerin und Pantomimin Corina Ramona Ratzel eingeladen, die mit ihrem Seifenblasenlabor auf eine berührende Art für charmante Unterhaltung sorgte. Zu den Gästen zählten neben Dr. Claudia Eider und Peter Grüßner (beide SPD) auch der „Gewowau“ Lotte, der die kleinen durchsichtigen Bällchen aus dem Seifenblasenlabor als Aufforderung zum Fangen verstand.

„Herrchen“ Karl-Heinz Seeger freute sich sehr über diese zauberhaften Eindrücke. Er hat die Pantominin eingeladen, am 24. August, dem Jahrmarktsmontag, mal bei der Gewobau vorbeizuschauen.

ANZEIGE:


„Jahrmarkt fällt zwar aus, aber wir feiern trotzdem ein bisschen, mit Worscht, Weck und Woi. Gerade in Corona-Zeiten tue Kultur der Seele einfach gut“, so Seeger

red – 03.08.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.