Nahe-News “Kurz Notiert Meldungen” vom 7. Juli

Maijen-Treffen
OBERHAUSEN/NAHE.
Das nächste Maijen-Treffen findet am Donnerstag, 9. Juli um 18 Uhr im Kirchgarten statt. Die Gemeinde freut sich auf viele Teilnehmer. Die Hygiene- und Abstandsregeln werden natürlich eingehalten.

Keine Ausnahmeregelung bei HU
BAD KREUZNACH.
Die Kfz-Hauptuntersuchung („TÜV“) muss trotz Corona entsprechend den rechtlichen Vorgaben fristgerecht vorgenommen werden. Das Land Rheinland-Pfalz ist der Empfehlung des Bundes vom März nicht gefolgt, die Ahndung von Überziehungen zwischen zwei und vier Monaten auszusetzen. Die Technischen Prüfstellen als auch die Werkstätten konnten die Fahrzeugbegutachtungen in den vergangenen Monaten zeitnah durchführen. Kapazitätsengpässe gab es keine. Daher gilt: Wird die Frist überschritten, kann das Ordnungsamt regulär verwarnen beziehungsweise ein Bußgeld verhängen.

ANZEIGE:

Sommerferien-Ferienspaß: jetzt noch mehr Angebote
INGELHEIM.
Die Jugendabteilung der Stadt Ingelheim hat in diesem Jahr wieder ein buntes Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren organisiert. Die Anmeldung läuft bereits seit 1. Juli, nun sind weitere tolle Angebote hinzugekommen. Darunter sind eine zusätzliche Tagesfahrt zum Holiday-Park, Sprachkurse in Englisch und Französisch, iPad-Rallyes, Malen in der Natur sowie der Workshop „It´s show time“.
Aus über 100 Veranstaltungen, verteilt auf alle sechs Sommerferienwochen, können sich die Kinder und Jugendlichen ihr eigenes Ferienprogramm zusammenstellen und sich ihre persönlichen Highlights auswählen. Es gibt halb- und ganztägige Angebote sowie Mehrtagesangebote zur Auswahl. Alle Veranstaltungen finden natürlich unter Berücksichtigung der derzeit geltenden Hygieneregeln statt.
Alle Informationen zu den Angeboten können im Internet unter www.ingelheim.feripro.de eingesehen werden. Wer möchte, kann sich auf dieser Internetseite auch für 15 Euro eine Ferienkarte kaufen. Diese beinhaltet ein RNN-Kombiticket, freien Eintritt ins Ingelheimer Freibad und die reduzierte Tageskarte für die Rheinwelle.

Offenes Nachbarschafts-Café freitags ab 16 Uhr im Pariser Viertel
BAD KREUZNACH.
Der Stadtteilverein Pariser Viertel e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Soziale Stadt Pariser Viertel ab sofort ein wöchentliches Nachbarschafts-Café. Das Angebot startet am Freitag, 3. Juli, um 16 Uhr. Danach wird es jeden Freitag zwischen 16 und 18 Uhr angeboten. Das Nachbarschafts-Café findet am Quartierszentrum in der Planiger Straße 4 statt.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bei einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Stück Kuchen oder einer Waffel miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Stadtteilverein freut sich außerdem über weitere Mitstreiter, die das Angebot mit (Kuchen-)Spenden oder eigener Mitarbeit unterstützen wollen. Die Veranstalter laden alle ein vorbeizukommen, um das Pariser Viertel und die Menschen im Viertel kennenzulernen.

Infos: Quartiersmanagement Soziale Stadt Pariser Viertel, Sophie Büchner, Juliane Rohrbacher und Carla Süßenbach, Telefon 0176-25789405.

Kunstwerkstatt in den Sommerferien – Kunstwoche und Kreativtüten
BAD KREUZNACH.
Die Kunstwerkstatt veranstaltet in der 5. Sommerferienwoche vom 3. – 7. August eine Ferienkunstwoche. Jeden Tag gibt es ein anderes Angebot, jeweils von 10.00 – 16.00 Uhr: Specksteinwerkstatt, Mosaikwerkstatt, Papierschöpfen, Buchbinden, Figur aus Naturmaterial bauen, Bau eines Holzspiels und Filzen. Die Woche kann nur als ganze Woche gebucht werden und kostet 200 Euro. Anmeldung unter 0671-92031480 oder per Mail info@kunstwerkstatt-kh.de. Außerdem hängen in den Sommerferien wie bisher jeden Montag Kreativtüten mit einer Bastelanleitung und Material, die kostenlos mitgenommen werden können, am Balkongeländer vor der Kunstwerkstatt.

ANZEIGE:


Historischer Jahrmarkt im Freilichtmuseum
BAD SOBERNHEIM. Vom Donnerstag, 9. Juli, bis Sonntag, 12. Juli hat das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum für alle Schüler eine ganz besondere Überraschung organisiert: Ein historischer Jahrmarkt mit Pressluftflieger, Kinderkarussell sowie Pfeil- und Dosenwerfen aus den 1970er Jahren ist nicht nur für die Kleinsten ein Hingucker. Er lädt regelrecht dazu, mit viel Schwung die rheinland-pfälzischen Ferien zu genießen. Die Fahrgeschäfte sind an den genannten Terminen jeweils von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen kann es am Eingang zum Marktgeschehen zu Wartezeiten kommen. Auch leckere Süßwaren und Crêpes stehen bereit, wenn die ersten Runden auf dem Karussell gedreht und so manche Flugstunde absolviert ist. Die Museumsgaststätte hat geöffnet und sorgt ebenfalls für das leibliche Wohl.

Der Eintritt ins Freilichtmuseum ist für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren frei. Die Fahrt auf einem Fahrgeschäft kostet 2 Euro. Das Freilichtmuseum ist mit Ausnahme weniger Bereiche wieder komplett geöffnet und lädt zum Verweilen, Picknicken und Erleben ein. Auch der Familienhund darf angeleint kostenfrei mitgenommen werden.
Weitere Informationen gibt es unter Tel.: 06751/855880 oder info@freilichtmuseum-rlp.de.

Sprechstunde mit Ortsvorsteher Kohl
BAD KREUZNACH-WINZENHEIM.
Ortsvorsteher Mirko Helmut Kohl bietet jeweils freitags von 16 bis 17 Uhr seine Sprechstunde in der Kita „Zur Klaster“ (am Sportgelände), Zur Klaster 2 an. Anregungen und Ideen der Bürger sind herzlich willkommen.

red – 07.07.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.