Brennendes Gartenhaus sorgte für Großeinsatz der Feuerwehren

Aufnahme von der Tatörtlichkiet

OBERMOSCHEL. Am Freitagabend geriet in der Straße Ringmauergasse ein Gartenhaus in Brand. Durch das Feuer wurden zwei angrenzende Scheunendächer in Mitleidenschaft gezogen.

ANZEIGE:

Das Gartenhaus konnte nicht mehr gerettet werden. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund fünfzigtausend Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer Brandstiftung. An dem Einsatz waren die Feuerwehren mehrerer Ortschaften beteiligt.

red – 05.07.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.