Stadtoriginale auf dem Kornmarkt jetzt mit Namenstafeln

Steinmetz Thomas Schmitt von der Firma Bussmer & Orben bringt die Bronzetafel unter der Figur „Es Brobecks Marri“ an.

BAD KREUZNACH. Vor knapp einem Jahr kehrten die Stadtoriginale auf den Kornmarktbrunnen in der Mitte des neu gestalteten Platzes zurück. Heute wurden „Es Brobecks Marri“, „De Schutzmann Wiechert“, „De Debbedee“, „Es Gänzje“ und „De Gulasch“ mit Namenstafeln aus Bronze ergänzt.

ANZEIGE:

Hergestellt und angebracht hat die Infoschilder unter den jeweiligen Stadtoriginalen der Steinmetz- und Bildhauerbetrieb Bussmer & Orben. Von der Bad Kreuznacher Firma stammen auch die Sockelstelen, auf denen die stadtbekannten Bronzefiguren stehen, da die alten zu porös geworden waren. Aus Versicherungsgründen weisen außerdem jetzt zwei Schilder am Brunnen darauf hin, dass dieser weder betreten werden darf noch Trinkwasser enthält.

Offiziell eingeweiht wurde der Brunnen mit den aufwendig restaurierten Figuren zusammen mit dem neuen Kornmarkt am Brückenfest am 11. Mai 2019.

ANZEIGE:

Nachverfugungsarbeiten auf dem Kornmarkt
Auch eine weitere Arbeit steht heute auf dem Kornmarkt an: Die Bodenplatten werden durch den Bauhof mit Fugensand nachverfugt, da sich das Füllmaterial naturgemäß mit der Zeit setzt und erneuert werden muss.

red – 22.04.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.