Versammlungsverbot von über 5 Personen und Schließung aller Restaurants und Cafes in RLP

Malu Dreyer bei der heutigen Pressekonferenz.

RHEINLAND-PFALZ. Die Krise hält uns weiter in Atem. Das sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer um kurz nach 14 Uhr in einer Pressekonferenz.

ANZEIGE:

Obwohl sich viele Mitbürger daran hielten, die sozialen Kontakte zu vermeiden, gibt es auch viele Menschen, die in Eisdielen sitzen oder Grillpartys in den Weinbergen oder am Rhein feiern.

Aus diesem Grund befasste der Ministerrat jetzt folgenden Beschluss:

Folgende Einrichtungen müssen ab heute um Mitternacht schließen:

– Restaurants, Speisegaststätten, Mensen, Kantinen, Cafés und ähnliche Einrichtungen (jeweils Innen- und Außengastronomie),

– Eisdielen, Eiscafés, Internetcafés und ähnliche Einrichtungen (jeweils Innen- und Außengastronomie),

– Thermen, Solarien, Wellnessanlagen und ähnliche Einrichtungen,

– Fahrschulen (einschließlich Fahrschulprüfungen in Räumlichkeiten des TÜV) und ähnliche Einrichtungen,

– Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen,

– Sportboothäfen und ähnliche Einrichtungen.

Weiterhin zulässig bleibt der Verkauf zur Mitnahme und der Lieferservice durch Restaurants, Gaststätten und Cafés. Ein Verzehr vor Ort ist auch in solchen Einrichtungen ausgeschlossen, die nicht von der Schließung betroffen sind.

 

– Weiterhin dürfen sich nicht mehr als 5 Personen in einer Gruppe aufhalten.

Von einer Ausgangssperre möchte die Landesregierung im Moment noch absehen.

red – 20.03.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.