Weitere abgesagte Veranstaltungen wegen dem Corona-Virus

REGION. Aufgrund des Corona-Virus sind weitere Veranstaltungen abgesagt worden.

Hier eine Auswahl die uns mitgeteilt wurden:

– Die für Donnerstag, den 26.März um 19 Uhr im Gasthaus Hörning unter dem Motto „Talk beim Goy“ geplante Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Roxheim fällt aus, und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
Auch der für den 16. Mai geplante Jahresausflug fällt aufgrund der aktuellen Situation aus!

-Im Moment finden auch keine Brauereibesichtigungen bei der Kirner Brauerei statt. Auch das geplante Brauhoffest am „Tag des Bieres“ am 23. April wurde abgesagt.

ANZEIGE:

Zum Schutz der Patienten und der Mitarbeitenden hat das Krankenhaus St. Marienwörth ab sofort ein generelles Besuchsverbot verhängt. Ausnahmeregelungen sind in Absprache mit den Leitungsteams der Stationen, also mit den pflegerisch und medizinisch Verantwortlichen, zu treffen. „Die Reduzierung sozialer Kontakte gehört zu den wichtigsten Maßnahmen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen“, erklärt Dr. Matthias Bussmann, Medizinischer Vorstand der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz. „Deshalb haben wir uns für diese Art der Besuchsregelung entschieden. Dabei steht neben dem Schutz unserer Patienten und Mitarbeitenden vor allen Dingen auch die Sicherstellung des Versorgungsauftrages für uns an allererster Stelle.“
Weitere Vorbereitungsmaßnahmen für die Behandlung von Corona-Patienten sind getroffen: die Kapazitäten der Isolierstation wurden erhöht, die Intensivstation ist entsprechend auf die Behandlung solcher Patienten vorbereitet, alle erforderlichen Hygienemaßnahmen werden kontinuierlich durchgeführt und man ist in engem Austausch mit allen behördlichen Stellen zum weiteren Vorgehen.

„Wir treffen uns täglich mit den verantwortlichen Mitarbeitenden unseres Hauses, bewerten alle zur Verfügung stehenden Informationen und entscheiden über die jeweils aktuell anstehenden Maßnahmen“, so Dr. Matthias Bussmann. Auch in den Senioreneinrichtungen der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz gilt seit Samstag ein Besucherstopp. Hier sind Ausnahmen ebenfalls nur in Absprache mit der Einrichtungsleitung oder der diensthabenden Fachkraft möglich.

– Das Benefizkonzert mit DonnaWetter von der Soonwaldstiftung “Hilfe für Kinder in Not” am 5. April wurde auf den 13. September verschoben! Alle Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Infos gibt es bei der Soonwaldstiftung unter 06752/913850.

– Aufgrund der aktuellen Lage und die Ehrenamtlichen, die aufgrund ihres Alters größtenteils in die Risikogruppe fallen, sowie die Gäste nicht zu gefährden, ist der Tagesaufenthalt „Reling“ mit sofortiger Wirkung als auch die Lebensmittelausgabe der Tafel ab dem 20. März bis auf weiteres zu schließen. Nicht betroffen davon ist die Auszahlung des Tagessatzes, die weiterhin von 9 Uhr bis 10 Uhr im Tagesaufenthalt der Reling stattfindet.

– Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Thema Corona hat sich die CDU Kreisgeschäftsstelle Bad Kreuznach dazu entschlossen, das Büro ab Donnerstag, 19. März bis auf weiteres nicht mehr zu besetzen. Die Mitarbeiter sind aber wie gewohnt telefonisch unter der Nummer: 0671 / 27101 sowie unter der E-Mail Adresse: info@cdu-kv-kh.de zu erreichen.

ANZEIGE:

– Patientenbesuche sind im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach und Kirn, im Eugenie Michels Hospiz sowie Einrichtungen der Seniorenhilfe der Stiftung kreuznacher diakonie zum Schutz vor einer Ausbreitung des neuartigen Coronavirus bis auf Weiteres untersagt, sofern dies nicht ausdrücklich anders vereinbart wurde. In Ausnahmesituationen, wie bei Sterbefällen, sind Angehörige aufgefordert, sich vorab mit den Einrichtungen kurzzuschließen. Für Besucher, die Symptome wie Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber oder Hautausschlag aufweisen und/oder in einem vom Robert-Koch-Institut (RKI) definierten COVID-19-Risikogebiet waren, gilt ein absolutes Besuchsverbot. Stationär aufgenommene Kinder und Jugendliche dürfen ausschließlich von den Sorgeberechtigten (maximal zwei Elternteile) besucht werden.
Patienten, die für die nächsten Wochen einen OP-Termin vereinbart haben und unsicher sind, ob die Operation stattfindet, werden gebeten, sich mit den zuständigen Fachabteilungen des Diakonie Krankenhauses in Verbindung zu setzen. Je nach weiterem Verlauf des Infektionsgeschehens kann es sein, dass Operationen verschoben werden, die aus medizinischer Sicht nicht zeitnah erfolgen müssen.

Die Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke informiert: Das Stadtwerke Forum bittet Kunden, ihre Anliegen derzeit telefonisch oder online zu klären: Telefonnummer 0671 99-1917 oder per E-Mail an forum@stadtwerke-kh.de. In dringenden Fällen, in denen eine persönliche Vorsprache notwendig ist, sollte ein Termin vereinbart werden. Auch die Beratungstermine finden vom Grundsatz im Bereich des Nachinkassos statt. Der Eingang für den Kassenautomat und das Nachinkasso ist geöffnet und auf der Rückseite des Kundenzentrums zu erreichen.
Das Hallenbad, die crucenia thermen, die crucenia-Totes-Meer-Salzgrotten sowie das Bäderhaus in Bad Kreuznach sind ab morgen, Dienstag, 17.03.2020, bis einschließlich 8. April 2020, geschlossen. Das Parken-Büro im City-Parkhaus Mannheimer Straße bittet Kunden ihr Anliegen telefonisch unter 0671 99-1730  oder per E-Mail an info@bgk-kreuznach.de an das Parken-Team zu richten.

– Wegen der aktuellen Gefahr durch das Corona-Virus werden alle Bildungsangebote und Veranstaltungen der Katholischen Erwachsenenbildung Rhein-Hunsrück-Nahe ab sofort und ausnahmslos eingestellt. Das Bildungszentrum St. Hildegard in Bad Kreuznach bleibt geschlossen. Die Regelungen gelten mindestens bis 31. März 2020. Das Sekretariat der KEB bleibt besetzt und ist zu den üblichen Bürozeiten (vormittags) telefonisch (0671-27989) oder per Mail (keb.rhein-hunsrueck-nahe@bistum-trier.de) erreichbar.

red – 17.03.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.