Narren wurden beim TuS Winzenheim in das Morgenland entführt

Ballerina Daniela Hermes beim Auftritt in Winzenheim.

BAD KREUZNACH-WINZENHEIM. Im ausverkauften Sportheim feierten die Narren des TuS Winzenheim am Freitag ihre 3. Prunksitzung. Passend zum Motto „1001 Nacht“ entführte der Sitzungspräsident Manfred Schulze die Narren zu einer Reise in das Morgenland.

ANZEIGE:


Mit Stimmungshits des Musikverein Winzenheim wurde der Sitzungsabend eröffnet. Neben der großen Politik wie der Klimawandel oder Brexit schaute Protokoller Rainer Winkels auch auf die Stadtpolitik. Hier waren unter anderem die Stimmung im Stadtrat und die Brückenhäuser Themen. Mit ihrer Hip-Hop Einlage begeisterte Lorena von der „Own Risk Dance School“ die Narren.

Für zahlreiches Gelächter sorgte im Anschluss Daniela Hermes (Weisse Fräck) als Ballerina. Für ihren Auftritt mussten Christopher Trescala, Dieter Schmitt, Markus Sottong, Mirko Helmut Kohl und Marcel Lamb die Ballerina zur Freude der Besucher unterstützen.

Im Anschluss führten die Rüdesheimer Drosselgässjer einen Feuerwehrtanz auf, bevor die singenden Sahnetörtcher aus Callbach die Narrhalla zum Beben brachten. Das Eis schmolz beim Auftritt der T&T aus Bretzenheim, als sie zu „Let it snow“ das Tanzbein schwangen.

Über ihr Eheleben konnten Katharina Schneider und Fabian Becker aus Callbach den Narren viel erzählen.

Den zweiten Teil der Sitzung eröffneten Günter Lamp und Angelika Weitzmann mit der Geschichte von Aladin und der Wunderlampe. Mit ihrem Showtanz zum Thema Zirkus begeisterten die „White Diamonds“ vom KKC vor allem die männlichen Besucher.

Das im Harem viel los ist, das bewiesen Manfred Schulze zusammen mit Elena Klein und Jacqueline Zipka. Als Cowboys tanzte sich das Männerballett des KKC in die Damenherzen.

Ein weiterer Höhepunkt der Sitzung war der Auftritt der Gruppe „New Spirit“ von den Staudernheimer Bachschnooge. Bei den Mädels stand James Bond und die goldene Matruschka im Mittelpunkt. Natürlich durften bei der Sitzung kurz vor dem Finale auch die „Spaller-Originale“, Pesche Adolf und Spengler Karl (Mike Butzbach und Sascha Stoy) nicht fehlen.

ANZEIGE:


Mit dem Auftritt des singenden Kellermeisters, Reiner Wittig von den Jerrys und seinen Stimmungshits klang nach über fünf Stunden die Reise in das Morgenland aus.

Eine besondere Ehrung erhielt Dieter Schmitt. Für sein Engagement wurde er vom TuS zum ersten Senator ernannt.
Zum Gelingen der Sitzung trugen auch Sophie Gräff (Mandel, Bauer wird Millionär), Birgit Laier (Langenlonsheim, Baby) und die Lalo-Sängers bei.

Fotoalbum zur Prunksitzung des TuS Winzenheim

Alle veröffentlichten Fotos können unbearbeitet mit dem Nahe News Logo in den Sozialen Medien hochgeladen werden. Alle anderen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel auf Webseiten, Vereinszeitung u.s.w. bedürfen einer vorherigen schriftlichen Genehmigung.
Bei Nichtbeachtung behalten wir uns rechtliche Schritte vor!

pdw – 24.02.20

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook