Über 30 Fahrzeuge beschädigt – Täter in Fachklinik eingewiesen

GENSINGEN. In der Nacht wurden zwischen 2.15 Uhr und 3.20 Uhr, mehr als 30 Fahrzeuge beschädigt. Nach Eingang der ersten Meldungen begaben sich mehrere Streifenwagenbesatzungen in die Ortslage und sichteten den Täter, der jedoch flüchtete. Bei einer ersten Inaugenscheinnahme fanden sich die Meldungen bestätigt.
Eine Vielzahl von beschädigten Fahrzeugen wurde festgestellt. Zwischenzeitlich konnten auch die Personalien des Täters ermittelt werden. An der Wohnanschrift war dieser nicht anzutreffen, die Wohnung war komplett verwüstet.

ANZEIGE:

Im Rahmen der Fahndung konnte der 30-jährige Täter festgenommen werden. Er wurde in eine Fachklinik eingeliefert. Derzeit hat die Polizei Kenntnis von 33 beschädigten Fahrzeugen. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Bingen zu melden. Telefon: 06721 – 9050.

red – 12.02.20

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.