“Schule wirft Handball” – Projekt des HSV Bad Sobernheim gestartet

BAD SOBERNHEIM. In der letzten Woche begann das Projekt des HSV Sobernheim in Zusammenarbeit mit dem SSV Meisenheim. An diesem Projekt beteiligen sich alle Grundschulen der neuen Verbandsgemeinde Nahe- Glan.

ANZEIGE:


Das eigens vom HSV entwickelte Konzept, welches vom DOSB (Deutschen Olympischen Sportbund) in Kooperation mit der Volksbank Rhein-Nahe Hunsrück mit dem Preis “Sterne des Sports” für besonderes gesellschaftliches Engagement in Sportvereinen ausgezeichnet wurde, begann mit einem ersten Training in der Staudernheimer Grundschule. Nina Schmall, Mitarbeiterin und Trainerin des HSV, gestaltet mit den Sportlehrern und Sportlehrerinnen der Grundschulen für die nächsten Wochen handballgerechten Sportunterricht. „Ich freue mich sehr auf die Unterrichtsstunden in den Grundschulen. Wir haben im Vorfeld mit allen Grundschulen zügig und konstruktiv unser Konzept besprechen und umsetzen können”, berichtet Nina Schmall.

Um alle Grundschulen zu erreichen, wurde der SSV Meisenheim, der ebenfalls sehr engagierte Jugendarbeit leistet, mit ins Boot geholt. “Somit erreichen wir alle Grundschüler/innen in unserem Einzugsgebiet und bieten ein breites Angebot an alle Schüler der 3. und 4. Klassen” sagte Ralf Reuther, Leiter Sport des HSV.

ANZEIGE:


In den nächsten Wochen “fliegt” somit der Ball in den Turnhallen des Verbandsgemeinde. Als Höhepunkt und Abschluss findet der “Handball-Verbandsgemeindepokal” der Grundschulen am 2. April 2020 in der Dr.-Werner-Dümmler Halle in Bad Sobernheim statt.

“Wir freuen uns, dass wir für dieses Projekt unseren neuen VG-Bürgermeister Uwe Engelmann begeistern konnten. Herr Engelmann übernimmt dafür die Schirmherrschaft für dieses außergewöhnliche Projekt”, freut sich der 1. Vorsitzende des HSV, Thomas Arenz.

red – 12.02.20

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.