Viel Tanz, Gesang und Kokolores bei den Lustigen Schuppesser

Männerballett TeamXDream

BAD KREUZNACH-PLANIG. Fünf Stunden närrisches Programm mit Wort, Gesang und Tanz bekamen die Gäste in der voll besetzten Nahetalhalle bei der Prunksitzung der „Lustigen Schuppesser“ geboten. Souverän führte Anja Zimmer als Sitzungspräsidentin durch das Programm.

ANZEIGE:

Nach dem Einmarsch des Spielmanns- und Fanfarenzuges, der Majoretten, Garde und des Elferrates blickte Alexander Radzio als Protokoller auf die Ereignisse im letzten Jahr in Pleenich zurück.

Zu einem Udo Jürgens Medley schwangen die Gardemädels das Tanzbein. Einen unterhaltsamen „Dialog mit dem Publikum“ führten Dominik Schröder und Daniel Meisenheimer, bevor sich das Tanzduo „Estrella“ (Tatjana Pfeifer und Daisy Balzer) in die Herzen der Narren tanzten. Natürlich durfte auch die legendäre Playbackshow nicht fehlen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Jubelhochzeit“ stand. Lieder wie „The Look“, „Cotton Eye Joe“ und „Sierra Madre“ sorgten für ausgelassene Stimmung in der Narrrhalla.

Andre Meisenheimer

Welche Probleme es in Pleenich gibt, davon erzählte Andreas Pichl als „Herold – unser Bote aus dem Mittelalter“. Einen tollen Auftritt legte die Trimm-Dich-Gruppe“ hin, die sich in diesem Jahr das Thema „NASA-Raumfahrer“ aussuchten. Die „Schatten der Nacht“ lautete der Titel des Showtanzes der Gruppe „Mariposa“. Viel zu Lachen hatten die Gäste beim Auftritt von Andrea Meisenheimer, der über seine Diät berichtete.

Tanzgruppe Cocoon

Einen tollen Tanz mit schönen Hebefiguren führte die Tanzgruppe „Cocoon“ bei der Geschichte des „Froschkönigs“ auf.

Rossi Roßkopf

Was wäre die Pleenicher Fassenacht ohne Torsten „Rossi“ Roßkopf? In diesem Jahr berichtete über seine Tätigkeit als „Bosenheimer Rettungsschwimmer“. Abgerundet wurde der Vortrag noch mit dem Lied „Ole, wir fahr´n ins Bosenheimer Freibad“. Rossi hatte aber auch ernste Worte, die er an die Stadtpolitiker richtete: „Bitte erhaltet unser Bosenheimer Schwimmbad“.

ANZEIGE:

Vor dem großen Finale mit den „Bachwagge“ begeisterte das Männerballett „TeamXDream“ als Jäger vor allem die weiblichen Narren.

Ausgezeichnet wurden:
44-jähriges Bühnenjubiläum: Friedhelm Meisenheimer
33-jähriges Bühnenjubiläum und den Narrenspiegel in Gold: Andreas Pichl
33-jähriges Bühnenjubiläum: Torsten Roßkopf

Fotoalbum zur Prunksitzung der Lustigen Schuppesser

Alle veröffentlichten Fotos können unbearbeitet mit dem Nahe News Logo in den Sozialen Medien hochgeladen werden. Alle anderen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel auf Webseiten, Vereinszeitung u.s.w. bedürfen einer vorherigen schriftlichen Genehmigung.
Bei Nichtbeachtung behalten wir uns rechtliche Schritte vor!

pdw – 10.02.20

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook